Das könnte dich auch interessieren


Einschätzung: Affinity Photo, Publisher & Designer

Ihr erwerbt die aktuelle Software der Affinity Apps oder Software zum Download zum einmaligen Kaufpreis. Es gibt die Sofware für jedes Betriebssystem eurerWahl. Das heißt das Programm gehört euch dann anschließend (kein Abo-, Miet- oder gebührenpflichtiger Servicevertrag). Ihr behaltet diese Software also und alle Updates sind für euch kostenlos, bis die Version 2 erscheint (bisher steht noch kein Veröffentlichungsdatum fest). Anschließend könnt ihr entweder eure Version weiter verwenden oder ein kostenpflichtiges Upgrade auf die Version 2 erwerben.

Bei Chip und Digitalphoto.de und FAZ findet ihr drei ausführliche Tests und Vergleiche mit Photoshop.

Produktdetails

• Produktname: Affinity Photo, Designer & Publisher • Performance und Leistung • Bearbeitung in Echtzeit • Unterstützung für riesige Bilder (über 100 Megapixel) • Schwenken und Zoomen mit 60 fps • Öffnen, Bearbeiten und Speichern von PSD-Dateien aus Photoshop • Unterstützung für PSD-Smartobjekte • RGB-, CMYK-, Graustufen-, PANTONE©- und LAB-Farbräume • Vollständige Kanalbearbeitung mit 16 oder 32 Bits • Beispiellose Produktivität • Vollständige Unterstützung für das Arbeiten mit einer unbegrenzten Anzahl an Ebenen, Ebenengruppen, Anpassungsebenen, Filterebenen und Masken • Zerstörungsfreie Bearbeitung • Speicherbares Rückgängig-Protokoll • Isolieren, Bearbeiten und Duplizieren von Reservekanälen mit einem Klick • Speicherbare Studiovorgaben für das App-Layout • Verwaltung für verknüpfte Bilder und Ressourcen • PDF-Transfer