Das könnte dich auch interessieren


Beschreibung & Bewertung

Die BX500 ist als Nachfolger der BX300 die aktuelle Einstiegs-SSD von Crucial. Wenig verwunderlich setzt der Hersteller TLC-NANDs ein. Muss nicht schlecht sein. Die Kinderkrankheiten sind bei diesen 3 Bit-Chips lange vorbei. Einen Puffer zum Schreiben besitzt die BX500, allerdings gibt es keinen DRAM-Cache. Zumindest bei größeren Datenmengen geht die Transferrate daher in den Keller. Als Systemplatte ist die Crucial sicher gut geeignet. Bei Amazon gibt es für die 1TB Version  4,8 von 5 Sternen aus über 43.818 (!) Bewertungen.

Das Wichtigste sind wie immer die Transferraten der SSD und die sehen laut UserBenchmark (beispielhaft für die 960GB Variante) wie folgt aus:

  • seq. Schreiben: 367 MB/s
  • seq. Lesen: 477 MB/s

Pro & Contra

  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • deutlich höhere Transferrate als HDD-Festplatten
  • nicht die schnellste SSD am Markt

Technische Details

Produktname: Crucial BX500, SATA Produkttyp: interne SSD-Festplatte • Serie: Crucial BX500 • Lesetransferrate: 540 MB/s • Schreibtransferrate: 500 MB/s • MTBF: 1.500.000 h • Kapazität in GB: 120 bis 2000 GB • Bauart: intern • Bus: SATA III (SATA 600) • Formfaktor: 2,5 Zoll • Bauhöhe: 7 mm  • Herstellergarantie: drei Jahre