Um den Preis richtig einschätzen zu können, haben wir mal nach vergleichbaren Geräten gesucht – allein die 75″ Bildschirmdiagonale und das mit einer UHD-Auflösung gibt es sonst nicht unter 1199€. Damit ist der günstigste 75-Zöller mit 4K. Setzt man jetzt noch einen Quad-Core-Prozessor und mindestens 1500Hz interpolierte Bildfrequenz voraus, geht es sogar erst ab 1249€ los.

Einschätzung: LG 75UK6200

Bei Amazon gibt es immerhin schon 6 Bewertungen, genauso wie bei Media Markt. Was haben diese gemein? Bei beiden Shops gibt es starke 5 von 5 Sterne im Durchschnitt, hier scheint man bei dem Preis also nichts falsch machen zu können.

Pro & Kontra

  • starkes Preis-/Leistungsverhältnis
  • brilliantes Bild
  • einfache Handhabung und schnelle Erstinstallation
  • ordentlicher Sound
  • schwache Fernbedienung

Technische Details

Diagonale: 75″/​190cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: LCD, LED (Direct-lit), IPS • HDR: ja, HDR10, HLG • Bildwiederholfrequenz: 50Hz (nativ), 1500Hz (interpoliert) • 3D: nein • Tuner: 1x DVB-T/​-T2/​-C/​-S/​-S2 HEVC (H.265) • Video-Anschlüsse: 3x HDMI, Komponenten (YPbPr), Composite Video • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch) • Weitere Anschlüsse: 2x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.4 • Wireless: WLAN 802.11ac, Bluetooth, Miracast • Prozessor: Quad-Core • Betriebssystem: WebOS 4.0 • Wiedergabe: HEVC • Audio-Decoder: Dolby Digital, Dolby Digital Plus, DTS • Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W) • Energieeffizienzklasse: A • Jahresverbrauch: 275kWh • Leistungsaufnahme: 198W (typisch), 0.5W (Standby) • Farbe: schwarz • VESA: 600×400 • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, USB-Recorder, Sprachsteuerung • Abmessungen mit Standfuß: 169.3×104.8×34.5cm • Abmessungen ohne Standfuß: 169.3×97.8×8.9cm • Gewicht mit Standfuß: 35.40kg • Gewicht ohne Standfuß: 34.60kg • Herstellergarantie: zwei Jahre in AT/​DE/​PL, ein Jahr in UK