Wer noch eine gute Systemkamera mit viel Zubehör sucht, für den hat Media Markt vielleicht gerade das passende Angebot.


Das könnte dich auch interessieren


Einschätzung

Wie das bei Kameras üblich ist, wurde sie mit anderen Modellen verglichen. Unterm Strich bekommt die Sony Alpha 6000 im Schnitt 4,4 Sterne bei knapp 250 Bewertungen.

Auf Testberichte.de findet ihr sage und schreibe 60 Ergebnisse mit einer 1,0 als Endnote. Weitere ausführliche Berichte findet ihr unter anderem auf Computerbild.de (Note 2,1), Chip.de (Note 2,2) und auf cNet.com (4 Sterne). Einige Bilder, die mit der Kamera geschossen wurden, könnt ihr auf dieser Website betrachten.

Pro & Contra:

  • überzeugenden Bildqualität
  • schneller Autofokus
  • hohe Geschwindigkeit bei Serienbildern
  • hochwertige Verarbeitung
  • integriertes WLAN
  • eher schwache Akkulaufzeit
  • schwächere Lichtverhältnisse führen zu Bildrauschen
  • Störgeräusche durchs Zoomen im Video-Modus

Technische Daten

Typ: EVIL • Megapixel (effektiv): 24.3 • Sensor: CMOS (23.5×15.6mm), 3.92µm Pixelgröße • Autofokus: Hybrid, 204 Felder (25 Kontrastmessung, 179 Phasenvergleich) • Auflösungen: max. 6000×4000(3:2) Pixel (JPEG/RAW) • Wechselobjektivfassung: Sony E, Crop-Faktor 1.5 • Bildstabilisator: nein • Display: 3.0″ LCD, Live View, 921600 Bildpunkte, neigbar • Sucher: 0.39″ OLED, 1440000 Bildpunkte • Blitz: integriert und Blitzschuh • Videofunktion: XAVC S, AVCHD (max. 1920×1080(16:9)/640×480(4:3)@50/25 Bildern/Sek.) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-51200 • Verschlusszeit: 1/4000-30s • Serienaufnahme: max. 11 Bilder/Sek. • Wechselspeicher: SD/SDHC/SDXC, Memory Stick (Pro Duo/Pro-HG Duo/XC-HG Duo) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI Out • Wireless: WLAN (integriert), NFC • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (NP-FW50) • Abmessungen (BxHxT): 120x70x45mm • Gewicht: 285g • Herstellergarantie: zwei Jahre