Habt ihr auch so richtig Lust, bei schönem Wetter leckeres Fleisch zu grillen? Also ich schon, nur das Wetter spielt leider nicht wirklich mit. Aber man kann sich schon optimal darauf vorbereiten und sich einen neuen Grill leisten, da freut man sich umso mehr auf schönes Wetter, um sein neues Spielzeug testen zu können. Und sind wir mal ehrlich, der Name „El Fuego“ klingt schon sehr episch.


Das könnte dich auch interessieren


Beschreibung und Bewertung – El Fuego

Vielseitigkeit ist hier das Stichwort. Der El Fuego Portland XL lässt sich als traditioneller Räucherofen, als Dampfgarer oder als herkömmlicher Grill einsetzen. Überzeugen kann er, egal in welchem der Einsatzgebiete, mit seinem großen Fassungsvermögen und einem leistungsstarken Brenner (4.400 Watt), der dem Namen alle Ehre macht. Mit der Wasserschale lässt sich der Garprozess variieren, je nachdem, was man zubereiten will. Das Thermometer ist auch sehr wichtig, um die optimale Temperatur für den richtigen Garprozess zu erreichen, die Temperatur reguliert man mit dem steuerbaren Kamin. Hier noch ein Video, wie Pulled Pork in dem El Fuego Portland zubereitet wird:

Bei Amazon gibt es unter zwei unterschiedlichen Namen jeweils unterschiedliche Bewertungen – aus 11 Bewertungen mit der direkten Produktbezeichnung gibt es 5 von 5 Sternen und aus 75 Bewertungen mit der Herstellerbezeichnung „unbekannt“ sind es 4,6 von 5 Sternen.

Pro & Contra

  • vielseitig einsetzbar
  • leistungsstarker Brenner (4.400 Watt)
  • Features zur Optimierung des Garprozesses
  • selten leichte Kratzer nach der Bestellung am Gehäuse

Technische Details

Maße: ca. 64×127,5x50cm • Grillfläche: ca. 35×34 cm (4x) • Leistung: 4,4 kW • Material(-stärke): Eisen (1,2 mm)