Das könnte dich auch interessieren


Anker Soundcore Flare+ – Einschätzung

Vom plus-losen Vorgänger-Flare trennen seinen nächsten Produktverwandten gerade einmal zehn Zentimeter, doch die scheinen für eine gehörige Portion Soundpower zu stehen, den der kleine Klangzylinder in 360°-Manier in alle Richtungen zu schicken weiß. Er steht hochkant und bringt seiner Umgebung bei der Sprach- und Musikübertragung (gut, der Begriff mag streitbar sein) atmosphärisches LED-Licht  Mit seinen bescheidenen Abmessungen bei moderatem Gewicht lässt sich der Flare+ mühelos vom einen Ort zum anderen transportieren, Freunde taschenlosen Transfers bekommen ihn wohl sogar noch in der Manteltasche unter. Neben seiner Klangpotenz hat der Speaker aber noch ein weiteres verstecktes Talent, nämlich, euren smarten Phonen neue Lebensenergie zu verschaffen.

Auf Amazon lässt sich von einer überdurchschnittlich angetanen Käuferschaft lesen. Fast 31 Kunden haben 4,1 von 5 Sternen vergeben. Chip.de zeigt sich angetan und bewertet den Licht- und Klangbringer von Anker mit 88%, noch mehr Lektüre ohne finale Bewertung findet man auf Gadget-rausch.de.

Pro & Contra

  • Stereo-Sound
  • detaillierter, präzise aufgelöster Klang
  • ausgewogener Sound
  • Ambient-Licht
  • etwas dünne Bässe
  • kein NFC oder USB-A

Technische Details

Leistung: 25W Peak • Display: nein • Tuner:  nein • Anschlüsse: AUX In (3.5mm), Bluetooth 5.0 • Stromversorgung: Akku, USB • Wiedergabedauer: 20h • Abmessungen (BxHxT): 100x182x100mm • Gewicht: 850g • Besonderheiten: integriertes Mikrofon, Lichteffekte