Apple-Keynote 2020 – Das Wichtigste in Kürze

  • leider kein neues iPhone
  • neue Apple Watch Series 6 mit stärkerem Prozessor, Health Sensor und Family-Programm
  • neues iPad Air & Standardmodell
  • neues Fitnessprogramm

Gestern, am 15. September 2020, hielt Tim Cook die mit Spannung erwartete Apple-Keynote ab und eröffnete erstmal mit einer Enttäuschung: Es gibt keine neues iPhone. Stattdessen hat Apple die neue Apple Watch Series 6 mit schnellerem Chip und neuem Health-Sensor angekündigt, welcher nun sogar den Sauerstoffgehalt eures Blutes messen kann. Des Weiteren kommen neue Farben und Ziffernblätter. Neu ist auch die Familien-Setup-Funktion, mit welcher ihr die Inhalte, Nutzungsdauer und Ruhzeiten der Apple Watches eurer Kinder über euer iPhone festlegt. Der Preis liegt bei 420 Euro. Ab sofort wird auch eine Apple Watch SE mit von der Partie sein, welche bis auf die Familyfunktion und neuen Sensoren der Apple Watch 5 entspricht und für 290 Euro in die Regale wandert.

Neues iPad Air kommt der Pro-Version nah

Weiterhin stellte Apple ein neues Modell des iPad Air vor, welches fast mit dem iPad Pro auf einem Level liegt und nun mit einem 10,9 Zoll großen Liquid-Retina-Display mit 2360×1640 Pixeln und Anti-Reflex-Beschichtung versehen ist. Kostenpunkt: 635 Euro. Auch das Standard-iPad der Einstiegsklasse bekommt mit dem A12-Bionic einen neuen Chipsatz, welcher laut Apple die doppelte Power im Vergleich zum Vorgänger A10 aufweist und für 370 Euro in die Läden kommt.

Last and least: Der neue Abo-Dienst Fitness Plus bietet euch wöchentlich neue Trainingsvideos für Sportarten wie Yoga, Fahrradfahren, Tanzen und Laufen und soll ab 10 Dollar pro Monat verfügbar sein – allerdings vorerst nicht in Deutschland.