CD Projekt Red entschuldigt sich: Das Wichtigste in Kürze

  • Firmenchef Marcin Iwinski entschuldigt sich in Youtube-Video
  • sich zunächst ausschließlich auf die PC-Version konzentriert
  • Upgrades für PS5 und Xbox Series X kommen erst Q3 2021

„Das tut mir und dem gesamten Führungsteam sehr leid“, erklär Marcin Iwinski, der im selben Atemzug sein Entwicklerteam in Schutz nahm. Die Entscheidung, das Spiel auf PS4 und XBox One in einem solch katastrophalen Zustand zu veröffentlichen, habe der Vorsitz völlig eigenständig getroffen: Die Developer würden alle sehr hart arbeiten und seien strikt den Anweisungen gefolgt.

Cyberpunk 2077: zu große Ambitionen für den PC

Weiterhin erklärt Iwinski, dass man sich zunächst ausschließlich auf die PC-Version konzentriert und diese anschließend versucht habe, auf Konsolen umzusetzen, was sich aufgrund der gigantischen Größe von Night City als schwieriger herausstellte, als erwartet. Unzählige benutzerdefinierte Objekte und interagierende Systeme würden in der besagten Stadt ineinander greifen und zudem würde alles durch Streaming nahezu ohne Ladzeiten funktionieren. Die PC-Version hatte kein geringeres Ziel, als „episch“ auszusehen und speziell auf den ganz alten Konsolen sei dies vor allem aufgrund des Streaming-Problems kaum realisierbar gewesen.

Upgrade zu PS5 und Xbox Series X/S kommt erst im dritten Quartal 2021

Momentan ist Cyberpunk 2077 auch auf den neuen Konsolen ausschließlich über die Funktion der Abwärtskompatibilität spielbar, weshalb die glücklichen Besitzer einer PS5 oder Xbox Series ungeduldig auf ein für’s kommende Jahr versprochenes, kostenloses Upgrade warten. Manche Spieler warten sogar mit dem Kauf bis selbiges verfügbar ist. Sobald das der Fall ist, sollen die vollwertigen Next Gen-Versionen des RPGs die technischen Vorzüge der PS5 und Xbox Series X/S „voll ausnutzen“. Leider gibt es auch hierzu ernüchternde Nachrichten: Das Upgrade wird nach neuesten Informationen erst im dritten Quartal 2021 nachgereicht – einerseits könnte der Hype um das Spiel bis dahin deutlich gelitten haben, andererseits werden die neuen Konsolen erst dann in ausreichenden Stückzahlen verfügbar sein und das Timing doch wieder nicht so schlecht.