Huawei P50 Pro » Oberklasse-Preis ohne Premium-Prozessor?
Sebastian
Sebastian
6. Jan. 2022, 15:15

Huawei P50 Pro » Oberklasse-Preis ohne Premium-Prozessor?

  • Home
  • News
  • Huawei P50 Pro » Oberklasse-Preis ohne Premium-Prozessor?

Huawei P50 Pro bekannt: Das Wichtigste in Kürze

  • Preis zu P50 Pro durchgesickert
  • Huawei-Flaggschiff soll in Europa für 1.199 Euro an den Start gehen
  • P50 Pro „nur“ mit Snapdragon 888 & LTE

Für zu viel Handvoll Dollar? Huawei P50 Pro ohne 5G-Modul

Laut einem Insider auf Twitter wird das Huawei P50 Pro in Europa zu einem stolzen Preis an den Verkaufsstart gehen: Satte 1.199 Euro sollen all jene, die schon seit Längerem auf Huaweis neues Smartphone-Flaggschiff warten, investierten müssen, um in den Besitz des neuen Premium-Handschmeichlers zu kommen. Doch ist der überhaupt so premium?

Allen bisher bekannten Informationen nach lässt sich das schwerlich mit einem resoluten „Ja“ beantworten und selbst hartgesottene Huawei-Jünger dürften der Preis zusammenzucken lassen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil Google-Dienste und -Apps bei dem Handy (wie schon beim P40) leider draußen bleiben müssen und nicht der zur Zeit beste Prozessor verbaut wurde – zum Einsatz kommt beim P50 Pro der Snapdragon 8884G, nicht aber der derzeit tonangebende Nachfolge-Musterknabe Snapdragon 8 Gen 1. Und ja, das „4G“ des Prozessor weist durchaus darauf hin, dass Huawei aufgrund der US-Sanktionen bei Geräten, die außerhalb Chinas verkauft werden, auf das 5G-Modul verzichten muss. Ein LTE-Handy für tausendzweihundert Euro dürfte nicht wenigen ein Stirnrunzeln bereiten. Auch das Flip-Smartphone P50 Pocket wohl mit einem nicht unscheinbaren Preis bei uns an den Start gehen: Laut @_snoopytech_ soll der Preis anfangs bei majestätischen 1.622 Euro liegen.

Hinweis: Wenn du über einen unserer Links etwas kaufst, erhalten wir dafür eventuell eine Provision. Das hat weder Auswirkungen auf den Preis, den du bezahlst, noch auf die Produkte, die du bei uns findest.

Kommentare (1)

Schreiben Kommentar schreiben
Anonym
06.01.2022, 18:01

Ist doch nur noch Müll mit einer guten Kamera 😩

Antworten