Huawei-Under-Display-Kameras – Das Wichtige in Kürze

    • Xiaomi und Huawei liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Release
    • Die Innovation könnte das Design von Handys wieder mal revolutionieren

Huawei und Xiaomi arbeiten an Under-Display-Kamera

Huawei und Xiaomi liefern sich bereits seit geraumer Zeit ein Wettrennen bei der Entwicklung der ersten Under-Display-Kamera. Die Motivation für die innovative Ausstattung ist ein wirklich randloses Design zu erreichen. Xiaomi konnte das Konzept bereits in Form einer unsichtbaren Frontkamera realisieren. Ein Patent dafür hat Huawei bereits und kann zumindest in der Theorie genau erklären, wie die Probleme einer solchen Konstruktion gelöst werden können, wie GizChina berichtet.

Das Unterfangen hat sich als nicht sehr einfach herausgestellt: Ursprünglich sollte es bei Xiaomi bereits vor mehreren Monaten soweit sein – allerdings scheiterte die endgültige Enthüllung schließlich an einer mangelhaften Bildqualität und das Wettrüsten zwischen Samsung, Huawei und Xiaomi lief munter weiter.

Wann kommen die ersten Smartphones mit unsichtbarer Kamera?

Noch dieses Jahr sollen die ersten Modelle mit dem revolutionären Design auf den Markt kommen. Die aktuellen Probleme sollen durch eine grundlegend neue Konstruktion des Displays ermöglicht werden. Geplant sind derartige Designs dann wohl für kommende High-End-Serien wie eben die Mate- und P-Reihen. Ab welcher Generation die Chinesen bereit sein könnten, ist aber natürlich offen.