iPhone 13: Das Wichtigste in Kürze

  • Laut Ming-Chi Kuo wird es keine iPhones mit 64 GB mehr geben
  • Top-Modelle werden laut des Analysten sogar mit einem Terrabyte ausgestattet sein
  • Des Weiteren ist mit einem neuen Modell der beliebten Airpods zu rechnen

Der bekannte TF-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo geht bei der nächsten iPhone-Generation von deutlich attraktiveren Speicheroptionen aus, als es sie bislang gab. Laut Kuo werden die Basismodelle mit 64 GB  komplett durch 128 GB-Versionen ersetzt werden. Die Pro-Modell des iPhone 13 wird es Kuo zufolge erstmals sogar in Varianten mit bis zu 1 TB Speicher geben.

iPhone 13 und iPhone 13 miniiPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro MaxiPhone 12 und iPhone 12 miniiPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max
128 GB128 GB64 GB64 GB
256 GB256 GB128 GB128 GB
512 GB512 GB256 GB256 GB
1 TB

 

AirPods 3 sollen ebenfalls vorgestellt werden

Darüber hinaus gibt es für Apple Fans eine weitere erfreuliche Nachricht: Die neue Airpods-Generation soll diese Woche, am Dienstag den 14. September ebenfalls der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Optisch kommen sie den AirPods Pro sehr nahe, allerdings wird man wohl auf deren Features wie Noice Cancelling verzichten müssen. Kuo erwartet im Zusammenhang damit entweder eine Preissenkung der aktuellen AirPods 2 und eine Markteinführung der neuen Variante zum alten Preis oder eine Preiserhöhung der neuen Generation.