Playstation 5-Hülle: Das Wichtigste in Kürze

  • Die Konsole wird individualisierbar sein.
  • Genaue Details sind noch unklar.
  • Mit hoher Wahrscheinlichkeit kann man die Hülle komplett tauschen.

„Gibt’s die auch in Schwarz?“ – Das fragte sich nicht nur Bruce Wayne beim Anblick des Carmouflage-Batmobiles, auch die schneeweiße Playstation 5 in XXL-Größe rief einiges an Häme und Missfallen unter den neugieringen Fans hervor. Doch man darf beruhigt sein: Matt MacLaurin, seines Zeichens UX Design-Vizepräsident bei Sony versorgte User über ein Interview auf seinem LinkedIn-Profil mit Informationen zur neuen Konsole. Unter anderem gab der Sony-Insider bekannt, dass ihr das Aussehen eurer neuen Konsole modifizieren können werdet.

Werden User das Aussehen der Playstation 5 verändern können?

Maclaurins Aussagen klingen so, als sei die neue Konsole tatsächlich vom User selbst modifizierbar – bekannt ist ein ähnliches Konzept bereits aus Zeiten der letzten Generation in Form von austauschbaren Faceplates für die XBox 360, welches sich einfach über die Konsole klipsen ließen. Die neue Hülle der PS5 schreit beim Hinsehen förmlich danach, sie abzunehmen und gegen eine schwarze Variante auszutauschen – oder eben eine Hellelfenbein/Cherrypink/Manila.
Was zusätzlich sowieso sicher kommen wird, sind selbstverständlich Special Editions zu verschiedenen Themen und Spielen. Ebenfalls wäre es durchaus möglich, dass die Lichtleiste in Farbe, Leuchtschema oder Intensität veränderbar sein wird. Bei einer in so frühem Stadium offiziell angekündigten Modifizierbarkeit ist von einem umfassenden Konzept und vielen veränderbaren Faktoren auszugehen, die allerdings an dieser Stelle noch rein spekulativ sind.