Gegenüber Keighley erklärte Lempel, dass Vorbestellungen durch eine offizielle Mitteilung seitens Sony angekündigt werden würden. Insider vermuten, dass Preis und Erscheinungstermin der Playstation 5 kurz vor der Microsoft-Pressekonferenz am 23. Juli 2020 konkret enthüllt werden sollen, um dem Konkurrenten die Show zu stehlen.

Das Magazin Resetera hat zumindest bei Bestellungen über die offizielle Playstation-5-Webseite vorab einen Hinweis darauf gefunden, dass es eine Limitierung auf eine PS5 geben wird. Wer dem Warenkorb mehr Konsolen hinzufügen möchte, erhält eine Fehlermeldung. Ob das nur zu Anfang so sein wird oder es sich gar um eine Vorsichtsmaßnahme aufgrund möglicher Lieferengpässe handelt, bleibt abzuwarten.

Playstation 5 – 10 Millionen Exemplare bis März

Unlängst häuften sich Berichte bezüglich der Produktionsmengen. Laut Bloomberg sollen bis Ende März 2021 rund 10 Millionen Exemplare der Konsole herstellt werden. Des Weiteren berichtete Eric Lempel in dem Interview, dass mit jeder Playstation 5 das Gratisspiel Astro’s Playroom ausgeliefert werden soll. Dabei handelt es sich um einen Ableger von Astro Bot Rescue Mission, einem von SIE Japan Studio produzierten Actionspiel, das 2018 für Playstation VR auf den Markt kam. Astro’s Playroom ist offenbar vor allem dazu gedacht, die Fähigkeiten und Funktionen des neuen Gamepads (Dualsense) zu demonstrieren.