WhatsApp Community-Funktion? Das Wichtigste in Kürze

  • Laut einer aktuellen Betaversion könnte WhatsApp bald ein Community-Feature bekommen
  • Gründer:Innen können andere Leute mittels eines QR-Codes oder Links einladen
  • Administratoren sorgen für Ordnung, ähnlich wie in Foren

Die aktuelle Beta-Version von WhatsApp enthält Hinweise auf eine Community-Funktion, welche bald zum Repertoire des Messengers gehören könnte. Wer eine solche Community gründet, kann andere Leute mittels eines QR-Codes oder Links einladen. Ähnlich, wie man es von Internet-Foren kennt, wird es Admins geben, die zusätzliche Rechte bekommen und mittels eigener Funktionen für Ordnung in den Communities sorgen können.

Administratoren können ihre Rechte und Funktionen weitergeben

Die besonderen Admin-Funktionen könnten sich dabei auch auf andere User:innen übertragen lassen: Beispielsweise wären nur die erwähnten Personen dazu in der Lage, Gruppenbeschreibungen zu ändern und Personen zu entfernen. Prinzipiell wird sich das neue Community-Feature nicht wesentlich von den bereits bestehenden Gruppen unterscheiden, allerdings wohl eine Menge neuer Features bieten. XDA-Developers geht davon aus, dass man den Daten-Strings der Betaversion diese oder ähnliche Funktionen entnehmen kann – während man bei WABetainfo der Meinung ist, dass es sich lediglich um eine neue Möglichkeit handelt, die Gruppen zu organisieren:

Weiterhin enthält die Beta neue Sicherheitsfunktionen die es euch erlaubt, Backups, die ihr in Google Drive oder die iCloud hochladet, zu verschlüsseln, damit sie nicht mehr von den Firmen gelesen werden können.