Günstiges Flaggschiff Xiaomi Poco F3: Das Wichtigste in Kürze

  • Xiaomi stellt neues Premium-Smartphone Poco F3 vor (Verkaufsstart 26.03.)
  • Specs bekanntgegeben
  • Einstiegspreis ausnehmend niedrig

Xiaomi Poco F3: Das sind die Specs

Das Poco F3 ist die mit viel Spekulation erwartete Technik in einem Gehäuse aus Glas beherbergt, welches hinten wie vorne den Schutz von Gorilla Glass 5 genießt. Die kleinste Leistungs- bzw. Speicher-Variante mit 6GB RAM sowie 128GB Speicher soll bereits ab 349 Euro erhältlich sein, ab 8GB und 256GB fallen 400 Euro an. Die wichtigsten technischen Daten für das Poco F3 mitsamt Prozessor gibt es hier schon mal auf einen Blick.

ProzessorSnapdragon 870
Arbeitsspeicher6GB / 8GB
Datenspeicher128GB / 256GB
Display6,67-Zoll-AMOLED-Display (FHD+) mit 120 Hz und HDR10+
Akku4.520-mAh-Akku mit 33 Watt (Schnellladefunktion)
BoxenDolby-Atmos-Lautsprecher
KameraTriple-Kamera: 48 MP + 8 MP + 5 MP (KI-Funktionen inklusive)
Frontkamera20 MP
5GUnterstützt

Und was kann das X3 Pro?

Das Poco X3 Pro wird als der wohl noch günstiger feilgebotene Parallelserien-Bruder sein Handels-Debüt geben. Ein OLED-Bildschirm wird hier nicht zum Einsatz kommen und auch der Prozessor ist mit einem Snapdragon 860 etwas schwächer auf der Brust. Akkuseitig ist es mit 5.160 mAh allerdings kräftiger ausgestattet als das F3 – Xiaomi selbst gibt ganz vollmundig gar zwei volle Tage Laufzeit an. Erhältlich wird das X3 Pro  in der Variante mit 6GB RAM und 128GB Speicher am 26.03. ab 249 Euro sein, die Variante mit  8GB und 256GB gibt es ab 299 Euro.