Das könnte dich auch interessieren


Einschätzung: Crucial P2

Bei Amazon wurde die SSD schon über 3.200 Mal bewertet und bekommt 4,6 von 5 Sternen. Die Hardware Helden verleihen der Crucial P2 den Silber-Award und heben die spürbaren Verbesserungen bei Cache und Performance im Vergleich zum Vorgänger hervor. Bei Userbenchmark konnte ich leider noch keine Daten finden, unter den Amazon-Rezensionen findet sich aber zumindest ein Nutzer, der sogar noch bessere Schreib- & Leseraten als bei den Herstellerangaben verzeichnen konnte.

Pro & Contra

  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • deutliche Verbesserungen zum Vorgängermodell P1
  • gute Performance beim Schreiben & Lesen
  • Einbau etwas schwieriger

Technische Details

Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/​M-Key (PCIe 3.0 x4) • Lesen: 2400MB/​s • Schreiben: 1800MB/​s • Speichermodule: 3D-NAND TLC, Micron • TBW: 450TB • Zuverlässigkeitsprognose: 1.5 Mio. Stunden (MTTF) • Controller: Phison PS5013-E13T, 4 Kanäle • Cache: N/​A • Protokoll: NVMe • Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf), keine Angabe (Schlafmodus) • Besonderheiten: Acronis True Image HD • Herstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW