Philips Hue Bluetooth – Alles Wichtige in Kürze

  • neue Leuchten per Bluetooth via Smartphone steuerbar
  • einfache Einrichtung ohne Zusatzgerät
  • keine Bridge erforderlich, nachträglich problemlos integrierbar
  • Steuerung von bis zu 10 Leuchten
  • in Version mit E27 und GU10-Sockel verfügbar

Leuchten einfach einrichten und steuern mit Philips Hue Bluetooth

Eines ist sicher: Philips Hue Bluetooth macht den Einstieg in die smartphone- und computergesteuerte Beleuchtung einfacher. Für die neuen Leuchten wird kein Zusatzgerät benötigt. So lässt sich die Birne einfach in die Fassung schrauben und gleich benutzen. Die Einrichtung erfolgt direkt per Smartphone. Bislang war es erforderlich, die Leuchten über eine zusätzliche Bridge zu verbinden. Mit Philips Hue Bluetooth entfällt das ab sofort.

Wie bei bisherigen Hue-Leuchten erfolgt die Steuerung per App. Anders als beim System mit Bridge wird jedoch eine neue App benötigt. Die ist für Android und iOS verfügbar. Optisch und von der Bedienung ähnelt die Hue Bluetooth-App der Version für die Bridge. Der Funktionsumfang ist allerdings reduziert.

Philips Hue Bluetooth: Welche Funktionen gibt es?

Generell bietet Philips Hue Bluetooth weniger Funktionen als bei der Bridge-Variante. So können Routinen und der Timer nicht genutzt werden. Auch lassen sich keine anderen Geräte, wie Schalter oder Sensoren, mit den Bluetooth-Leuchten koppeln. Die Steuerung ist auch nur innerhalb der Bluetooth-Reichweite möglich. So macht sich die Beschränkung auf maximal zehn steuerbare Leuchten auch kaum bemerkbar.

Die bekannten und beliebten Funktionen sind aber auch bei Hue Bluetooth verfügbar. Die Farbauswahl mit Millionen von Farben ist ebenso vorhanden wie zahlreiche voreingestellte Szenarien.

  • Beleuchtung ein- und ausschalten sowie dimmen oder heller stellen
  • aus Millionen von Farben und verschiedensten Weißtönen wählen
  • mittels voreingestellter Szenen die passende Stimmung erzeugen oder die Beleuchtung an die Tagesroutine anpassen
  • Beleuchtung flexibel steuern, auch mit mehreren Benutzern gleichzeitig

Die wichtigsten Unterschiede von Philips Hue und Philips Hue Bluetooth

Philips Hue (mit Bridge)Philips Hue Bluetooth
Amazon Alexa, Google Assistant, Apple SiriAmazon Alexa, Google Assistant (bald)
bis zu 50 Lampenbis zu 10 Lampen
mit Schalter & Sensoren erweiterbarnur per Smartphone oder Tablet steuerbar
Steuerung auch außerhalb des ZuhausesSteuerung nur innerhalb der Bluetooth-Reichweite
programmierbar mit Timer und Routinen
Philips Hue Entertainment, Friends of Hue

Wo ist der Vorteil von Philips Hue Bluetooth?

Ist das neue Bluetooth-Feature ein Vorteil? Ein größerer Funktionsumfang und leichtere Bedienung sind sicher gut. Besonders gravierend dürfte die Neuerung nicht sein. Bislang war die Einrichtung ebenfalls sehr einfach und intuitiv. Philips Hue Bluetooth ist eine Funktion für Einsteiger. So kann schnell eine Leuchte gekauft werden. Da keine Bridge oder ein Starter-Set erforderlich ist, wird der Einstieg für Hue-Neulinge so sehr einfach. Natürlich wird der Start mit Hue so auch günstiger.

Dazu ermöglicht die Bluetooth-Funktion, das Philips Hue-Stimmungslicht dahin zu bringen, wo eine Bridge nicht benötigt wird. So kann auch im Garten ohne großen Installationsaufwand leicht eine attraktive Beleuchtung geschaffen werden.

Philips Hue Bluetooth ist dazu keine Neuerung, die neue oder bereits vorhandene Hue-Nutzer einschränkt. Die neuen Leuchten lassen sich problemlos mit einer Bridge erweitern. Auch die Integration in ein bestehendes Hue-System ist problemlos möglich. Die Preise sind dabei gleich geblieben. Auch die Leuchtstärke ist unverändert. Somit ersetzen die neuen Hue Bluetooth-Leuchten die bisherigen Birnen ohne Bluetooth-Funktion. Das Bluetooth-Symbol auf der Verpackung zeigt die unterschiedlichen Generationen. In den nächsten Wochen sollten Käufer darauf achten, welche Version verkauft wird, da noch Restbestände im Handel sind.

Welche Fassungen sind erhältlich und was kostet Philips Hue Bluetooth?

Verfügbar ist Philips Hue Bluetooth für E27- und GU10-Leuchten. Die vor zwei Jahren eingeführten E14-Birnen untersützen bislang Hue Bluetooth noch nicht. Die Preise beginnen bei rund 20€ für die dimmbaren Weißlicht-Birnen und reichen bis 60€ für die farbige Variante. Zum Black Friday dürften die ersten Angebote verfügbar sein.

  • Philips Hue White: 19,99 Euro (Idealo)
  • Philips Hue White Ambiance: 29,95 Euro (Idealo)
  • Philips Hue White & Color Ambiance: 59,95 Euro (Idealo)