Assassin's Creed Odyssey Collector's Editions im Vergleich » Was erwartet Sammler und Spieler?

Wenn Assassin’s Creed Odyssey am 5. Oktober erscheint, dann wird es auch zahlreiche Sammlerversionen geben. Neben der Standard Edition bringt Publisher Ubisoft sechs weitere Ausgaben des im antiken Griechenland angesiedelten neuesten Ablegers der Assassinen-Saga auf den Markt. Darunter finden sich auch drei besondere Collector’s Editions mit Figuren aus dem neuen Spiel. Alle Pakete des neuen Assassin’s Creed Odyssey, die Sammler-Editionen und auch die separat erhältlichen Figuren haben wir uns angeschaut. Was bekommt ihr im Herbst und bei welcher Version lohnt sich der Kauf?



Bei Assassin’s Creed Odyssey bringt Publisher Ubisoft wieder Tempo in die Assassinen-Reihe. Nach dem 2015 erschienenen achten Teil Assassin’s Creed Syndicate war die Luft etwas raus. Die Entwickler gönnten sich eine Pause und rückten vom jährlich erscheinenden Nachfolger ab. 2017 hat man die Reihe überdacht und mit Assassin’s Creed Origins frischen Wind in die Serie gebracht. Spieler und Fachpresse zeigten sich angetan. Mitte Juni präsentierte der Publisher mit Assassin’s Creed Odyssey die nächste Generation. Das Spiel wird am 5. Oktober 2018 erscheinen – rund ein Jahr nach Assassin’s Creed Origins. Hat Odyssey das Zeug an den Erfolg des Vorgängers anzuknüpfen? Der Gameplay-Trailer von der E3 lässt zumindest ein Epos erwarten.

Assassin’s Creed Odyssey Vergleich – Alle Versionen in der Übersicht

Bei Assassin’s Creed Odyssey werden Spieler die Wahl aus insgesamt sieben verschiedenen Editionen haben. Natürlich ist in jeder Edition das Hauptspiel enthalten. Wer allein auf das Abenteuer der Spielhelden Alexios und Kassandra im antiken Griechenland neugierig ist, wird daher bereits mit der Standard Edition zufrieden sein. Alle übrigen Editionen beinhalten zusätzliche Inhalte – seien es physische Zugaben oder weitere digitale Inhalte. So gibt es vom Season Pass über den Soundtrack oder zusätzliche Ausrüstung bis hin zu detaillierten Sammlerfiguren ein umfangreiches Zusatzangebot für Assassin’s Creed-Fans. Je nach Variante können Spieler das neue Spiel der Assassinen-Reihe bereits Tage vor dem offiziellen Start erleben.

Assassin’s Creed OdysseyStandard EditionDeluxe EditionGold EditionUltimate EditionMedusa EditionSpartan EditionPantheon Edition
Hauptspiel 
Die Gefallene Gorgone Statue     
Die Spartanischer Sprung Statue     
Das Nemesis Diorama      
Season Pass   
Kronos-Paket  
Bote der Dämmerung-Paket   
Aigokereus-Schiffspaket   
1 temporärer XP Boost  
1 temporärer Drachmas Boost 
Zusatzmission „Der blinde König“  
Steelbook   
Art Book    
Weltkarte    
exklusive Lithografie    
Soundtrack    
Karte     
Exklusiv im Ubi Store     
Spielbar ab 2. Oktober 2018   

Assassin’s Creed Odyssey – Vom Hauptspiel bis zur umfangreichen Collector’s Edition

Vier der sieben Editionen von Assassin’s Creed Odyssey kommen ausschließlich mit digitalen Inhalten. Für puristische Spieler dürften diese Varianten am interessantesten sein. In der folgenden Tabelle haben die Inhalte und die Plattformen der jeweiligen Editionen gegenüber gestellt.

Version

Standard Edition

Deluxe Edition

Gold Edition

Ultimate Edition

UVP59,99€69,99€99,99€109,99€
PlattformPC, PS4, Xbox OnePC (nur Download)PC, PS4, Xbox OnePC (nur Download)
InhaltHauptspiel Assassin’s Creed Odyssey

Assassin’s Creed Odyssey Steelbook (nur PS4 & Xbox One)

Hauptspiel Assassin’s Creed Odyssey

Digital Deluxe Paket:

Das Kronos-Paket (5 epische Rüstungsteile, 1 epische Waffe, 1 episches Reittier)

Das Bote der Dämmerung-Paket (5 seltene Rüstungsteile, 1 seltene Waffe)

Das Aigokereus-Schiffspaket (1 Schiffsdesign, 1 Besatzungs-Stil)

1 temporärer XP Boost

1 temporärer Drachmas Boost

Hauptspiel Assassin’s Creed Odyssey

Season Pass mit allen künftigen Haupterweiterung

Assassin’s Creed Odyssey Steelbook (nur PS4 & Xbox One)

Hauptspiel Assassin’s Creed Odyssey

Season Pass mit allen künftigen Haupterweiterung

zusätzliche Mission: Der blinde König

Digital Deluxe Paket:

Das Kronos-Paket (5 epische Rüstungsteile, 1 epische Waffe, 1 episches Reittier)

Das Bote der Dämmerung-Paket (5 seltene Rüstungsteile, 1 seltene Waffe)

Das Aigokereus-Schiffspaket (1 Schiffsdesign, 1 Besatzungs-Stil)

1 temporärer XP Boost

1 temporärer Drachmas Boost

Vorbestellerzusätzliche Mission: Der blinde Königzusätzliche Mission: Der blinde Königzusätzliche Mission: Der blinde König

Standard Edition – für PC, PS4, Xbox One

Am 5. Oktober 2018 startet der zehnte Teil der Assassinen-Reihe. Wer das Spiel auf jeden Fall zum Start schon spielen möchte, kann bereits jetzt vorbestellen. Die Standard Edition beinhaltet das reine Hauptspiel. Vorbesteller erhalten darüber hinaus die Zusatzmission „Der blinde König“ dazu. Für den PC wird es die Standard Edition, wie auch alle Versionen bis auf die Collector’s Editions, nur als Download geben. Spieler mit einer Playstation 4 oder einer Xbox One erhalten zur Standard Edition ein Steelbook im Assassin’s Creed Odyssey-Design.

Deluxe Edition – für PC

Mehr Inhalt gibt es in der Deluxe Edition. Diese ist nur für den PC als Download erhältlich. Käufer erhalten neben dem Hauptspiel das „Digital Deluxe Pack“. Dieses beinhaltet zusätzliche, digitale Inhalte. Das Kronos-Paket stattet den Spieler mit fünf epischen Rüstungsteilen, einer epischen Waffe sowie einem episches Reittier aus. Das Bote der Dämmerung-Paket enthält fünf seltene Rüstungsteile und eine seltene Waffe. Da in Assassin’s Creed Odyssey auch Schiffe wieder eine bedeutende Rolle spielen werden, ist das Schiffspaket mit einem Schiffsdesign und einem Besatzungs-Stil hilfreich. Darüber hinaus enthält das Digital Deluxe Pack einen temporären XP Boost sowie einen temporärer Drachmen Boost.

Gold Edition – für PC, PS4, Xbox One

Wer mehr auf Zusatzmissionen als auf Ausrüstung wert legt, für den ist die Gold Edition die richtige Wahl. Neben dem Hauptspiel erhält der Käufer den Season Pass. Mit diesem kann das Spiel um alle weiteren Zusatzmissionen als DLC kostenlos erweitert werden, die später für Assassin’s Creed Odyssey veröffentlicht werden. Dazu kann durch den Season Pass das Spiel bereits am 2. Oktober und damit drei Tage vor dem offiziellen Start gespielt werden.

Bislang ist der Season Pass nur als Teil einer Edition erhältlich. Für den Vorgänger Assassin’s Creed Origins liegt der Preis bei rund 40 Euro. Als Erweiterungen erschienen sind die Zusatzquests „Die Verborgenen“ und  „Der Fluch der Pharaonen“. Welche und wieviele DLCs für Odyssey geplant sind, ist bislang nicht bekannt. Darüber hinaus enthalt auch die Gold Edition ein Steelbook für die Playstation 4 und die Xbox One-Version.

Ultimate Edition – für PC

Mit der Ultimate Edition bekommen PC-Spieler die Edition von Assassin’s Creed Odyssey mit dem größten Umfang. Enthalten sind neben dem Hauptspiel alle zusätzlichen digitalen Inhalte. So gibt es das Digital Deluxe Pack mit dem Kronos-, Bote der Dunkelheit- und dem Schiffs-Paket ebenso, wie die Boosts für XP und Drachmen. Mit dem Season Pass erhalten Käufer außerdem alle neu erscheinenden DLCs ohne weitere Zusatzkosten dazu. Auch hier werden Spieler bereits am 2. Oktober, und damit vor dem offiziellen Verkaufsstart, in die Welt des antiken Griechenland eintauchen können. Besitzer einer Spielkonsole müssen jedoch zu einer der anderen Editionen greifen.


Assassin’s Creed Odyssey – die Collector’s Editions

VersionPantheon EditionSpartan EditionMedusa Edition
UVP249,99€169,99€119,99€
PlattformPC, PS4, Xbox OnePC, PS4, Xbox OnePC, PS4, Xbox One
exklusiv im Ubisoft-Storeexklusiv im Ubisoft-Store
InhaltHauptspiel Assassin’s Creed Odyssey

Assassin’s Creed Odyssey Steelbook

Art Book des Spiels (64-seitig)

exklusive Lithografie

Weltkarte

Auswahl des Spiel-Soundtracks

Season Pass mit allen künftigen Haupterweiterung

zusätzliche Mission: Der blinde König

Digital Deluxe Paket:

Das Kronos-Paket (5 epische Rüstungsteile, 1 epische Waffe, 1 episches Reittier)

Das Bote der Dämmerung-Paket (5 seltene Rüstungsteile, 1 seltene Waffe)

Das Capricornus-Schiffspaket (1 Schiffsdesign, 1 Besatzungs-Stil)

1 temporärer XP Boost

1 temporärer Drachmas Boost

 

Hauptspiel Assassin’s Creed Odyssey

Assassin’s Creed Odyssey Steelbook

Art Book des Spiels (64-seitig)

exklusive Lithografie

Weltkarte

Auswahl des Spiel-Soundtracks

Season Pass mit allen künftigen Haupterweiterung

zusätzliche Mission: Der blinde König

Digital Deluxe Paket:

Das Kronos-Paket (5 epische Rüstungsteile, 1 epische Waffe, 1 episches Reittier)

Das Bote der Dämmerung-Paket (5 seltene Rüstungsteile, 1 seltene Waffe)

Das Aigokereus-Schiffspaket (1 Schiffsdesign, 1 Besatzungs-Stil)

1 temporärer XP Boost

1 temporärer Drachmas Boost

Hauptspiel Assassin’s Creed Odyssey

Art Book des Spiels (64-seitig)

kunstvollen Karte

Weltkarte

Auswahl des Spiel-Soundtracks

zusätzliche Mission: Der blinde König

Das Kronos-Paket (5 epische Rüstungsteile, 1 epische Waffe, 1 episches Reittier)

1 temporärer XP Boost

1 temporärer Drachmas Boost

FigurDas Nemesis-Diorama (Höhe: 39,5 cm, Länge: 65 cm) – Von Ubicollectibles. Figur von Alexios austauschbar mit der separat erhältlichen Ubicollectibles Figur von KassandraDie Spartanischer Sprung Statue (Höhe: 39,5 cm) – Von Ubicollectibles. Figur von Alexios austauschbar mit der separat erhältlichen Ubicollectibles Figur von KassandraDie Gefallene Gorgone Statue (Höhe: 33 cm) – Von Ubicollectible

Für Fans der Assassin’s Creed-Reihe hält Ubisoft verschiedene Collector’s Editions bereit. Hier gibt es neben dem Hauptspiel und zusätzlichen digitalen Inhalten auch noch Zugaben in physischer Form. In der Regel finden Käufer hier Art Books mit Konzeptzeichnungen, aber auch Weltkarten oder den Soundtrack. Besonderer Anreiz sind allerdings je nach Collector’s Edition unterschiedliche Figuren aus der Spielwelt. Verpackt sind diese Sammlerstücke in einer thematisch passend gestalteten Box. Insgesamt wird Assassin’s Creed Odyssey in drei verschiedenen Sammler-Editionen verfügbar sein. Diese sind zu Preisen von 119,99 Euro bis 249,99 Euro erhältlich.

Collector’s Editions – Was steckt drin?

Medusa Edition

Den Einstieg in die Sammlerwelt von Assassin’s Creed Odyssey macht die Medusa Collection. Diese enthält neben dem Hauptspiel ein 64-seitiges Art Book mit zahlreichen Odyssey-Artworks des Ubisoft Quebec Studios. Weiter findet sich in der Box eine Art-Card, eine Auswahl aus Titeln des Soundtracks auf CD sowie der Druck der handgezeichneten Karte der Odyssey-Spielwelt.

Als zusätzliche digitale Inhalte findet der Käufer das Kronos-Paket mit epischen Rüstungsteilen, einer epischen Waffe sowie einem episches Reittier. Auch das Bote der Dämmerung-Paket mit Rüstungsteilen und einer seltenen Waffe sowie das Schiffspaket und die temporären Boosts für Erfahrungspunkte und Geld sind enthalten.

Was Assassin’s Creed-Fans zum Kauf der Medusa Edition bewegen wird, ist die zusätzlich enthaltene Sammelfigur. Die 33 Zentimeter hohe Statue stellt in einem detaillierten Design den Spielhelden Alexios im Kampf mit der schlangenbehaarten Gorgone Medusa dar. Den Kopf hat die mythische Sagengestalt dabei bereits verloren.

Spartan Edition

Mit Spartanern in der Hauptrolle des neuen Teils der Assassin’s Creed-Reihe darf eine Spartan Edition nicht fehlen. Die Box enthält neben dem Hauptspiel das Kronos-, Bote der Dunkelheit sowie Schiffs-Paket mit zusätzlichen Ausrüstungsteilen. Dazu ist auch der temporäre Boost für XP und Drachmen enthalten. Ein großes Plus gegenüber der Medusa Edition ist der Season Pass. Mit diesem erhält der Spieler auch nach Veröffentlichung des Spiel bereitgestellte zusätzliche Download-Inhalte in Form von Quests.

Neben den digitalen Dreingaben enthält die Spartan Edition auch greifbare Zugaben. Wie auch beim Medusa Paket findet der Käufer der Spartan-Box das Hauptspiel, das 64-seitiges Art Book mit zahlreichen Odyssey-Artworks, die besten Titel des Soundtracks auf CD sowie den Druck der handgezeichneten Odyssey-Weltkarte. Darüber hinaus gibt es das Steelbook sowie eine Spiel-Lithografie von Ubisoft Quebec-Designern.

Typisch für die Collector’s Editions ist auch in der Spartan Box die Sammelfigur. Erneut wird der Spielheld Alexios in einer actionreichen Szene gezeigt. Dabei unterschiedet sich die Figur kaum von der der Medusa Edition. Änderungen zeigen sich in der Bewaffnung. Dazu setzt der Held von einer griechischen Säule, an die ein Schild gelehnt ist, zum Sprung von Sparta an. Die detailliere Statue hat eine Höhe von 39,5 Zentimetern. Die Spartan Edition gibt es exklusiv im Ubisoft-Store.

Pantheon Edition

Das größte Paket erhalten Assassin’s Creed-Fans mit der Pantheon Edition. Die Box kommt sowohl vom Inhalt als auch von der enthaltenen Statue mit den umfangreichsten Zugaben. Hier finden sich neben dem Hauptspiel mit Steelbook inklusive Season Pass das Art Book mit Spiele-Grafiken der Ubisoft-Designer auf 64 Seiten, der Druck der handgezeichneten Karte der griechischen Spielewelt, eine Lithografie, sowie die besten Stücke des Soundtracks auf CD.

Für einen einfacheren Start in Assassin’s Creeed Odyssey wird der Spieler durch das Digital Deluxe Pack unterstützt. Enthalten sind mehrere epische Rüstungsteile, epische Waffen und ein episches Reittier aus dem Kronos- und Bote der Dunkelheit-Paket. Dazu kommen ein Schiffsdesign, ein Besatzungs-Stil sowie die temporären Boosts für Erfahrungspunkte und Geld.

Die Pantheon Edition ist die größte Version der Odyssey Collector’s Editions. Das zeigt sich besonders im enthaltenen Diorama. Hier findet der Käufer gleich zwei Figuren. Alexios befindet sich im Kampf mit einem gegnerischen Soldaten. Der griechische Spieleheld stürzt sich dabei gerade auf seinen Gegner. Die Pose und die Darstellung auf dieser Seite des Dioramas entsprich dem Spartanischen Sprung aus der Spartan Edition. Alexios greif den Soldaten mit Speer und Lanze an. Der Gegner versucht Alexios mit einem Schild abzuwehren und verteidigt sich mit seinem Speer. Das sogenannte Nemesis-Diorama hat eine Höhe von 39,5 Zentimetern und eine Länge von 65 Zentimetern. Die Pantheon Edition gibt es exklusiv im Ubisoft-Store.

Collector’s Edition – Tausche Held gegen Heldin

Erstmals wird man in Odyssey ein Assassin’s Creed-Spiel vollständig mit einem weiblichen Hauptcharakter spielen können. Statt mit Alexios erlebt der Spieler die Abenteuer als Kassandra. Die Spartanerin, die ebenfalls eine meisterhafte Kämpferin ist, soll das Erleben des Spielgeschehens aus einer anderen Perspektive ermöglichen.

So macht es auch Sinn, dass die Statuen der Collector’s Editions auch Kassandra zeigen. Generell werden alle Sammler-Editionen mit Alexios ausgeliefert. Als einzelne Sammlerfigur ist allerdings auch Kassandra erhältlich. Die Statuen der Collector’s Editions sind so ausgelegt, dass ihr die Figuren austauschen könnt. Das geht zumindest bei der Spartan Edition und der großen Pantheon Edition. Der ausgetauschte Alexios lässt sich dann auf der freien Säule von Kassandra platzieren.

Beim Diorama der Pantheon Edition bietet sich ein Tausch der Figuren an. Statt Alexios befindet sich dann Kassandra im Kampf mit dem gegnerischen Soldaten. Bei der Sparta Edition ändert sich durch einen Wechsel nicht viel. Sowohl der Alexios aus der Sparta Edition als auch die Kassandra-Sammelfigur befinden sich auf einer Säule. Der Tausch mag daher nur für den Fall sinnvoll erscheinen, dass man eh beide Figuren hat und gelegentlich variieren möchte.


Assassin’s Creed Odyssey Sammelfiguren

VersionAlexios Legendary FigurAlexios FigurKassandra Figur
UVP749,99€59,99€59,99€
BeschreibungAlexios in einer Kampfpose auf einem Medusa-Sockel. Er trägt die Montur „Held von Sparta“ und den charakteristischen „Broken Spear of Leonidas“.Alexios in seiner kompletten Montur mit einem spartanischen Schwert und dem charakteristischen „Broken Spear of Leonidas“.Kassandra auf einer antiken, griechischen Säule. Sie ist mit einer Kopis und dem charakteristischen „Broken Spear of Leonidas“ bewaffnet.
Höhe68 cm32 cm29 cm
MaterialDetaillierte Statue aus KunstharzFigur aus PVC mit fein gearbeiteten Texturen.Figur aus PVC mit fein gearbeiteten Texturen.
BesonderheitNummerierte und limitierte Edition von 1.900 Exemplaren (Echtheitszertifikat enthalten).Kann durch die des Alexios aus der Pantheon Collector’s Edition ersetzt werden.
Exklusiv im Ubisoft-Store


Neben den Collector’s Editions mit unterschiedlichem Paketumfang ergänzt Ubisoft das neue Assassin’s Creed Odyssey durch weitere Figuren. Diese richten sich offenbar speziell an Fans und Sammler. Drei Sammelfiguren hat Ubisoft angekündigt. Mit dabei ist auch ein besonders exklusives Modell, die „Alexios Legendäre Sammelfigur“.

Alexios Sammelfigur

Neben den Sammelfiguren von Alexios in den Collector’s Editions bietet Ubisoft eine weitere Figur des Helden aus Assassin’s Creed Odyssey an. Alexios wird in dieser Version in einer anderen Kampfpose gezeigt.

Wieder stürzt sich der Held von einer Säule und holt dabei mit Lanze und Kurzschwert aus. An die Säule ist ein griechischer Schild gelehnt. Laut Ubisoft zeigt die Figur fein gearbeitete Texturen.

Die Höhe der Sammelfigur beträgt 32 Zentimeter. Die Vorbestellung ist bereits möglich. Die Auslieferung erfolgt dann zum offiziellen Start von Assassin’s Creed Odyssey am 5. Oktober 2018. Neben dem Ubisoft-Store ist die Figur auch bei anderen Händlern erhältlich. Der Kauf bei Ubisoft bietet zusätzliche Vorteile, zum Beispiel in Form eine 20% Rabatts beim Einsatz von 100 Club-Units.

  • Figur mit fein gearbeiteter Textur
  • Alexios in dynamischer Kampfpose
  • detaillierter Sockel, der an das antike Griechenland erinnert
  • Material: PVC
  • Größe: 32 cm

Kassandra Sammelfigur

Erstmal wird ein Assassin’s Creed-Hauptspiel vollständig mit einer weiblichen Spielfigur spielbar sein. Ubisoft legt daher auch für Kassandra eine eigene Sammelfigur auf.

Die Spieleheldin wird auf einer antiken griechischen Säule gezeigt. Im Augenblick scheint sie sich gerade für einen Angriff vorzubereiten. Kassandra wird mit einer Kopis und dem „Zerbrochenen Speer des Leonidas“ gezeigt. Die Höhe der Sammelfigur beträgt 32 Zentimeter.

Als Besonderheit ist es möglich, die Kassandra-Figur mit der von Alexios in den Statuen der Spartan- und Pantheon Editionen auszutauschen. Besonders die Pantheon Edition bekommt durch den im Nemesis-Diorama gezeigten Zweikampf so einen besonderen Reiz.

  • Figur mit fein gearbeiteter Textur
  • Die Figur von Kassandra kann durch die des Alexios aus der Pantheon Collector’s Edition ersetzt werden
  • Material: PVC
  • Größe: 29 cm

 

 

Alexios Legendäre Sammelfigur

Als Höhepunkt der Figurenserie zu Assassin’s Creed Odyssey legt Ubisoft eine besonders exklusive Version des Spielehelden Alexios auf. Der Spartaner wird dabei in Kampfpose auf einem Medusa-Sockel gezeigt. Ausgerüstet ist er mit dem „Gebrochenen Speer des Leonidas“. Gekleidet ist Alexios in der Montur „Held von Sparta“ mit Umhang und Helm, wie sie auch im Spiel getragen wird.

Besonders ist die Größe. Die Statue misst eine Höhe von 68 Zentimetern. Die Figur ist laut Ubisoft sehr detailliert gestaltet. Offenbar richtet sich die Figur an Sammler. Die Auflage ist auf 1.900 Exemplare limitiert. Jedes Exemplar kommt mit einem Echtheitszertifikat und wurde von Ubisoft nummeriert. Die Alexios Legendäre Sammelfigur ist exklusiv im Ubisoft-Store erhältlich.

  • Die Montur „Held von Sparta“, wie sie im Spiel zu sehen ist
  • Sehr detaillierte Statue, die komplett aus Kunstharz besteht
  • Größe: 68 cm
  • Exklusiv im Ubisoft-Store

Beyond Good & Evil II – Legendary Knox Sammelfigur

Eine weitere legendäre Sammelfigur hat Ubisoft hinzugefügt. Diese ist an das kommende Beyond Good & Evil II angelehnt. Der erste Teil des 2003 veröffentlichten Action-Adventures hat bei Fans einen fast legendären Ruf. Daher passt diese besondere Figur gut zum Nachfolger. Auch hier sind vor allem Sammler angesprochen.

Gezeigt wird der Weltraumpirat und Chefspion der Gada Knox. Der Hybridaffe hat sich nicht nur vom einfachen Sklaven zum Chefspion der berüchtigtsten Piratencrew, sondern auch zu einem der gesuchtesten Piraten hinaufgearbeitet.

Die Statue zeigt Chefspion Knox auf einem angedeuteten Raumschiff. Über ihm weht die Flagge der Weltraumpiraten. Die Figur ist 72,8 Zentimeter hoch. Auch hier handelt es sich um eine auf 500 Stück limitierte Sammler-Edition.


Assassin’s Creed Odyssey Collector’s Editions & Sammelfiguren – Lohnt sich der Kauf?

Collector’s- und Special Editions haben sich gerade bei großen Titeln mittlerweile etabliert. Gerade für Fans bestimmter Spiele-Serien bieten die Publisher so zusätzlich spannendes Material. Der durchschnittliche Spieler kann Assassin’s Creed Odyssey natürlich auch so genießen. Das Digital Deluxe Pack macht das Spielerleben zum Start leichter und angenehmer. Der Season Pass hat dagegen den Vorteil, alle zusätzlichen Inhalte ohne Aufpreis zu erhalten.

Figuren für eine komplette Sammlung

Die Sammelfiguren sind eine Ergänzung der bisherigen Sammlung. Kassandra bietet die Möglichkeit zur Kombination mit den Statuen aus den Collector’s Editions. Vielleicht fühlen sich auch Assassin’s Creed-Fans angesprochen, die auf die zusätzlichen Inhalte der Sammeleditionen verzichten können, sich aber über eine Kombination von Sammelfigur und Hauptspiel freuen.

Bei der Alexios Legendary Figur werden vor allem die instensiven Sammler angesprochen. Ein Preis von 750 Euro hat es in sich, doch dafür bekommt man eine beeindruckende, hochwertig gearbeitete Figur. Insgesamt zeigen Reviews, dass Ubisoft in der Vergangenheit hochwertige Sammelfiguren veröffentlicht hat, die qualitativ und auch im Preis mit Figuren anderer Hersteller mehr als vergleichbar sind.

Spartan Edition ist Favorit bei den Collector’s Editions

Die Medusa Edition ist für rund 20 Euro Aufpreis im Vergleich zur figurenlosen Gold Edition recht preiswert zu haben. Auch die Darstellung von Alexios und Medusa ist gelungen. Nachteil ist der fehlende Season Pass. Dieser ist in der Spartan Edition enthalten. Fans, die also unbedingt eine Figur aus Assassin’s Creed Odyssey haben wollen, sollten daher zu dieser Variante greifen. Die Pantheon Edition punktet vor allem mit dem eindrucksvollen Nemesis-Diorama, das für 80 Euro Aufpreis zu haben ist.

Gold Edition empfehlenswert für Puristen

Die Collector’s Editions empfehlen sich für Fans der Serie. Vorteil sind die enthaltenen Figuren. Dabei wird von Alexios in allen drei Varianten die gleiche Grundfigur benutzt. Ansonsten unterscheidet sich die Darstellung der drei Figuren vor allem beim Untergrund und der Bewaffnung.

Zusatz-Rabatt mit Ubisoft-Punkten

Von den sieben Editionen von Assassin’s Creed Odyssey sind die Spartan sowie die Pantheon Edition exklusiv bei Ubisoft erhältlich. Dazu ist die Alexios Legendary Figure ausschließlich im Shop des Publishers verfügbar. Das hat Auswirkungen auf den Preis. Mit 169,99 Euro für die Spartan Edition, 249,99 Euro für die Pantheon Edition und 749,99 Euro für die limitierte Alexios-Figur ruft Ubisoft durchaus beachtliche Preise auf, die sich durch den exklusiven Verkauf kaum nach unten bewegen dürften. Doch Ubisoft bietet selbst eine Sparmöglichkeit an.

Mit Club-Units lässt sich ein Rabatt freischalten. Für 100 Ubisoft-Einheiten sind 20% Ersparnis möglich. Die Club Units werden durch Ubisoft-Titel, zum Beispiel vorherige Assassin’s Creed-Teile, erspielt. Der Spieler erhält sie für das Abschließen bestimmter Aktionen. Wieviele Units bereits erspielt sind, lässt sich im Ubisoft Club abfragen.

Einlösbar sind die Units dann über eine spezielle Rabattseite. Auf dieser Seite können die Units gegen einen 20% Rabattcode eingetauscht werden. Mit diesem Code gibt es anschließend beim Kauf den Preisnachlass.

Lohnt sich das Vorbestellen?

Vorbestellungen bei Spielen haben sich einen zweifelhaften Ruf erarbeitet. So gut die Zugaben zur Erstveröffentlichung auch sein mögen – gibt es am Eröffnungstage Bugs, dann trübt das die Spielfreude. Auch Assassin’s Creed kann mit Unity davon ein Lied singen. Nach Updates war das Spiel letztendlich aber gut spielbar. Ubisoft war so gut und hatte die Kunden durch einen kostenlosen DLC beziehungsweise ein Gratis-Spiel entschädigt. Seither blieb der französische Publisher von solchen Vorkommnissen verschont. Assassin’s Creed Origins fiel bereits zu Beginn weitgehend positiv auf.

Es bleibt ein Risiko und mit minimalen Einschränkungen ist zur Eröffnung durchaus zu rechnen. Allerdings belohnen die Entwickler das Vertrauen der Kunden mit zusätzlichen Boni. So erhalten Vorbesteller von Assassin’s Creed Odyssey die Zusatzmission ‚“Der blinde König“. Wer sich eine Collector’s Edition zulegen möchte, sollte ohnehin frühzeitig bestellen. Sonst ist die gewünschte Variante vielleicht schon ausverkauft.


Assassin’s Creed Odyssey – Was bringt das neue Spiel?

Auf der Spielemesse E3 präsentierte Ubisoft Mitte Juni den neuesten Teil der Assassin’s Creed-Saga: Odyssey. Nach den Änderungen des Vorgängers Origins versuchen sich die Entwickler erneut auf frischem Terrain und wollen die Serie damit weiter lebendig halten.

Die Geschichte spielt im antiken Griechenland. Zeitlich ist das Spiel mehrere hundert Jahre vor dem Vorgänger Assassin’s Creed Origins angelegt. Da in Origins die Bruderschaft der Assassinen gegründet wurde, entfallen bei Odyssey damit Kapuzen und versteckte Klingen. Die Spieler übernehmen auch nicht die Kontrolle über einen Assassinen, gespielt wird ein spartanischer Söldner. Verbindendes Element bleiben die Edensplitter als Hintergrund, vor dem sich die Handlung von Odyssey abspielt.

Soweit bekannt, wird Assassin’s Creed Odyssey verschiedene Änderungen im Gameplay mitbringen. Erstmals haben Spieler die Möglichkeit, einen Assassin’s Creed-Titel mit einer weiblichen Hauptfigur zu spielen. Rollenspiel-Element werden deutlich ausgeprägter sein als bei den Vorgängern. Auch das Dialog-System soll stärkeren Einfluss auf den Spielverlauf nehmen. Dazu werden Schiffskämpfe eine wichtige Rollen spielen. Auffälligste Neuerung dürften die Massenschlachten sein, an die sich Bosskämpfe anschließen. Insgesamt soll Odyssey laut Ubisoft ein klassisches Assassin’s Creed bleiben. Das Spiel erscheint am 5. Oktober.


Kommentar verfassen

3 Kommentare