Online-Einkauf in China-Shops: So funktionierts mit AliExpress, Gearbest und Co.

China-Shops bieten fast alles. Smartphones, Tablets, Drohnen und jede Menge Gadgets. Das Angebot ist gewaltig. Neben Elektronik und viel Kleinkram findest du bei chinesischen Online-Händlern auch Kleidung in Hülle und Fülle. Es ist nicht nur das gigantische Angebot an sinnigen und unsinnigen Dingen, die die Seiten aus Fernost so beliebt machen. Der Einkauf in China lockt mit niedrigen Preisen. Es gibt ein großes Angebot für wenig Geld. Doch ist das Bestellen im fernen Osten so einfach wie bei deutschen Shops?


Das Wichtigste ⇓ | Die Shops ⇓ | Die China Shop-Liste ⇓ | Alle Infos zu China Shops ⇓ |


Online-Shopping in China

Shopping in China: Die Übersicht - AliExpress

Shopping in China: Die Übersicht - Gearbest

Shopping in China: Die Übersicht - BanggoodShopping in China: Die Übersicht - LightintheboxShopping in China: Die Übersicht - Tinydeal
Auswahlrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0fox
Zahlungs-möglichkeitenrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0fox
Servicerate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0foxrate0fox
ArtMarktplatzOnline-ShopOnline-ShopOnline-ShopOnline-Shop
zur Seitezur Seitezur Seitezur Seitezur Seite

China Shops – Das Wichtigste

In China wird ein großer Teil unserer Konsumgüter produziert. Warum dann nicht einfach die Zwischenhändler auslassen und deutlich günstiger direkt im Land der aufgehenden Sonne bestellen. China Shops machen es möglich. Egal ob Marktplatz oder eigener Shop – es gibt zahlreiche Anbieter und die Auswahl ist riesig. Vom Handy bis zum Brautkleid findet sich so ziemlich alles. Auch der MDR hat sich dem Thema kürzlich angenommen und unseren Redakteur Ulrich Reinbold interviewt.

Die Preise sind teilweise fantastisch, trotz des Versands aus Fernost. Gerade Technik findet man teilweise zum Bruchteil der hierzulande aufgerufenen Preise. So ergeben sich durchaus Schnäppchen für Produkte, die wir bei uns aufgrund des hohen Preises nicht kaufen würde. Doch auch in China Shops ist nicht alles Gold, was glänzt. Daher ist das Vergleichen ratsam. Viele Shops bieten ausführlich Produktbeschreibungen und Bewertungssysteme an. So, wie wir es von Amazon gewohnt sind. Mit Englisch kommt man hier sehr gut zurecht, doch gibt es auch viele Seiten, die Deutsch unterstützen. Häufig sind es allerdings Übersetzungen von Google.

Bestellen in China – Zollkosten berücksichtigen

Hat man sich für ein Produkt entschieden, stellt sich die Frage der Versandart. In den meisten Fällen steht der kostenlose Versand zur Verfügung. Hier heißt es dann unter Umständen ein paar Wochen warten. Mit Aufpreis geht es schneller. Teilweise ist auch der Versand aus europäischen Warenhäusern möglich. Hier spart der Besteller dann auch die Einfuhrkosten, obwohl der Preis in der Regel etwas höher ist. Der Staat verlangt für Bestellungen aus China regulär 19 Prozent Einfuhr-Umsatzsteuer. Fällig wird dieser Betrag normalerweise erst ab einem Paketwert von rund 26 Euro. Die Versandkosten werden hier dazugerechnet. Zoll wird erst ab einem Warenwert von 150 Euro fällig. Die Gebührensätze ergeben sich abhängig von der jeweiligen Kategorie, in die das bestellte Produkt fällt.

Verschiedenen Zahlungsarten von Paypal bis Western Union

Das Bezahlen der Bestellung muss heutzutage nicht mehr schwierig und kompliziert sein. Auch die China Shops bieten viele uns bekannte Zahlungsmöglichkeiten. Häufig lässt sich die Bestellung via Paypal bezahlen, was einfach und sicher ist. Doch auch Kreditkartenzahlung ist möglich. Wer möchte, kann auch teilweise per Sofort-Überweisung oder Western Union bezahlen.

Im Idealfall kommt das bestellte Produkt intakt und wie erwartet an. Doch manchmal kommt es zur Rücksendung und Reklamation. Anfragen an den Kundenservice sind immer ein Knackpunkt im Online-Handel, so auch bei China Shops. Häufig läuft die Kommunikation über das Kundencenter. Teilweise stehen Chats oder E-Mail zur Verfügung. Manchmal kann man sich auch per Facebook an den Händler wenden. Viele China Shops bieten dazu verschiedene Garantien und Sicherheiten an. Auch die Rücksendung ist möglich, teilweise bis 60 Tage nach Empfang, manchmal aber auch nur drei Tage. Das EU-Recht kommt nicht zur Geltung. Häufig kann die Anfrage auf Deutsch gestellt werden, doch weitaus üblicher ist der Schriftverkehr in Englisch. Den gewohnten Amazon-Kundenservice findet man bislang nicht. Geduld ist also gefragt. Auch muss in vielen Fällen der Rückversand, selbst im Schadensfall, selbst bezahlt werden. China Shops haben bislang noch Licht- und Schattenseiten.

China Shops – Das Wichtigste in Kürze

  • Riesige Auswahl in nahezu allen Bereichen zum oft kleinen Preis.
  • Produkte vergleichen und nicht vom Preis locken lassen.
  • Versand dauert mit mehreren Tagen deutlich länger als Amazon. Schneller geht von europäischen Warenhäusern aus.
  • Einfuhr-Umsatzsteuer ab rund 26 Euro Paketwert inkl. Versand, Zoll wird erst ab 150 Euro fällig
  • Bei Reklamationen ist Geduld gefragt, englische Sprachkenntnisse helfen.
  • Wer trägt den Rückversand? Porto nach China ist teuer.


China-Shops in der Übersicht

Das Online-Shopping in Fernost ist bei uns bislang eine Nische. Vor allem Nerds, Abenteurer und Technik-Begeisterte nutzen den Einkauf in China-Shops online. Mit ziemlicher Sicherheit wird sich das ändern. Mehr und mehr drängen die Anbieter zu uns. Die Auswahl sowie die attraktiven Preise sind einfach zu gut, als dass wir diese Art des Einkaufens außer Acht lassen können. Um dir einen Einblick in das China-Shopping zu geben, haben wir uns fünf Anbieter im China-Shop-Vergleich angesehen:

Natürlich gibt es noch viel mehr Händler, die uns mit Elektronik, Bekleidung, Zubehör, Werkzeug, Ausstattungsgegenständen und vielen weiteren China-Gadgets beliefern. In unserer Übersicht haben wir die fünf größten und beliebtesten China-Shops ausgesucht.



AliExpress

Was Amazon für uns ist, ist AliExpress in Asien. Die Verkaufsplattform des chinesischen Konzerns Alibaba wirkt wie eine Kopie von Amazon, so wie das gesamte Unternehmen in vielen Geschäftsbereichen tätig ist, in denen der amerikanische Internet-Riese ebenfalls arbeitet.

AliExpress wurde 2010 gegründet. Du findest in dem China-Shop online hauptsächlich Produkte asiatischer, vor allem chinesischer Hersteller und Marken. Obwohl eine für Deutschland lokalisierte Version der Internetseite zur Verfügung steht, beruht die deutsche Übersetzung nur auf einem Übersetzungstool. Die Qualität ist daher eher mäßig.

China Shops: AliExpress

AliExpress ist ein Marktplatz für eigenständige Verkäufer. Dabei stellt der China-Shop lediglich die Infrastruktur zur Verfügung. Der Versand erfolgt ebenso über den jeweiligen Verkäufer, wie dieser auch für das Produkt verantwortlich ist.

Sortiment

Die Vielfalt an Produkten ist gigantisch. Letztendlich findet ihr dort alles, was in asiatischen Fabriken hergestellt wird. Nicht umsonst gilt diese Region als die Werkbank der Welt. Die Spanne reicht von jeder Art von Kleidung über Accessoires und Schmuck, Sportartikel, Fahrzeugzubehör, Ausstattung für Heim und Garten bis hin zur üblichen Elektronik.

Wer bei AliExpress einkauft, denn reizen vor allem zwei Dinge: interessante Produkte und attraktive Preise. Die Chance Artikel zu bekommen, die es bei uns nicht gibt, ist sehr groß. Die Preise sind oft sehr interessant. Das gilt nicht nur für Produkte bei uns unbekannter Hersteller. Auch Markenware ist bei AliExpress zu finden.

Produktauswahl von unterschiedlichen Händlern

Der China-Shop ist übersichtlich und modern gestaltet. Die einzelnen Kategorien lassen sich schnell auswählen. Auch die Auswahl nach Marken ist möglich. Neben den Kategorien findest du speziell von AliExpress ausgesuchte Produkte oder Kollektionen. Auch Sonderangebote, sogenannte Superdeals oder Tagesangebote gibt es. Wenn du lieber direkt suchen möchtest, kannst du einfach das Suchfeld benutzen.

Die größte Auswahl aller China-Shops gibt es bei AliExpress

Wenn du ein Produkt gefunden hast, zeigt sich die Nähe zu Amazon Marketplace. Du bekommst verschiedene Angebote von unterschiedlichen Händlern gezeigt. Um eine schnelle Auswahl treffen zu können, siehst du sofort wichtig Infos, wie Preis, Artikelzustand, Versandkosten, Bewertung und abgewickelte Bestellungen. Hier erinnert vieles an eBay.

Auch die Produktseite bei AliExpress ist sehr übersichtlich und klar strukturiert. Verschiedene Varianten wählst du ebenso schnell aus, wie die Versandart. Dazu siehst du auf einen Blick, wie lange die Garantie ist und welche weiteren Zusicherungen der Händler macht.

Ünersichtliche Produktseiten beim China-Shop AliExpress

Infos zum Artikel selbst findest du natürlich auch. Die Seiten werden von den Händlern gestaltet. Der Fokus liegt auf vielen Bildern. Auch die Spezifikationen findest du dort aufgelistet. Ob darüber hinaus noch weitere Details zu Garantien oder zum Versand genannt werden, unterschiedet sich von Anbieter zu Anbieter.

Bewertungen helfen bei Einschätzung von Produkt und Händlern

Doch wie immer beim Internet-Kauf ist das Shopping im China-Shop online nicht ganz risikolos. Die Chance schlicht und einfach schlechte Produkte zu finden, ist natürlich vorhanden. Ebenfalls lässt sich durch die Vielzahl an Händlern die Wahrscheinlichkeit von gefälschten Produkten nicht ausschließen. AliExpress prüft zwar die Produkte, doch besonders harte Kriterien werden an die Händler nicht gestellt. Zum Schutz vor Betrügern und generell vor Problemen, sind daher andere Maßnahmen zu beachten.

Wie auch bei Amazon und eBay ist die Bewertung der Händler möglich. Hier findet du neben der üblichen Sterne-Bewertung auch Kommentare. Umso mehr Bewertungen, umso sicherer ist die Bestellung. Wer bei AliExpress einkaufen möchte sollte daher immer einen Blick auf diese Erfahrungsberichte werfen.

Kundenservice

Da der China-Shop nur die Plattform für Händler liefert, ist auch nur der Händler für Garantieleistungen verantwortlich. Sollte etwas schief gehen, bietet AliExpres mit der Buyer Protection ein eigenes Schutzprogramm an.

Dieses greift, wenn Ware nicht in der versprochenen Zeit zugestellt wird. Auch wenn die Bestellung nicht der Beschreibung entspricht greift der Käuferschutz. AliExpress fungiert dabei als Schlichter, sollte es mit dem Händler zu keiner Lösung kommen. Je nachdem wie berechtigt dein Einwand ist, bekommst du den Kaufpreis voll oder teilweise erstattet.

Weiter bietet AliExpress zusätzliche Garantien im Rahmen des Käuferschutzes an. Darunter fallen Liefergarantie, Echtheits-Garantie, Rücksendung und Erstattung, sowie die Möglichkeit zum Inlands-Rückversand. Diese zusätzlichen Garantien können freiwillig vom Händler gegeben werden. Alle Infos dazu findest du auf der Produktseite.

Versand

Beim Versand werden verschiedene Versandarten angeboten. Diese Unterschieden sich vor allem hinsichtlich der Kosten und der Lieferzeiten. Während der oft angebotene kostenfreie Versand bis zu 60 Tagen dauern kann, ist die bezahlte Lieferung innerhalb von rund 14 Tagen möglich. Das hängt jedoch zuletzt auch vom Artikelstandort an. Teilweise wird aus Europa oder den USA versendet.

Verschiedene Versandarten für Bestellungen bei AliExpress

Bezahlung

Für die Bezahlung deiner Bestellung stellt der China-Shop zahlreiche Möglichkeiten bereit. So kannst du deine Bestellung mit einer Vielzahl von Zahlungs-Dienstleistern bezahlen. Weiter stehen verschiedene Kreditkarten zur Verfügung. Für Deutschland sind Giropay und Sofort-Überweisung ebenfalls interessant. Hier sollte man aber gerade hinsichtlich von Bankgebühren vorsichtig sein. Möglich ist auch die Kreditkartenzahlung. Mittlerweile wird auch Paypal angeboten. Darüber hinaus setzt die Plattform auf das eigenen Bezahlsystem Alipay. Das ist im China-Shop-Vergleich einmalig.


Gearbest

Die bunte China-Welt im Amazon-Stil, so könnte man Gearbest beschreiben. Seit 2013 ist der Online-Händler am Markt. In nur kurzer Zeit hat sich der China-Shop bereits eine große Bekanntheit erarbeitet.

China-Shop mit großer Auswahl: Gearbest

Sortiment

Ein Grund ist sicher das sehr umfangreiche Sortiment. Hier ist Gearbest ähnlich umfangreich wie Amazon oder AliExpress. Die wichtigsten Bereiche dürften Handys und Tablets sowie Computer und PC-Zubehör darstellen. Auch eine große Zahl an Consumer-Elektronik aus nahezu allen Bereichen bietet Gearbest an. Dazu kommt Werkzeug, Spielzeug, Ausstattung für Heim und Garten, Uhren und Schmuck sowie Kleidung. Bei Letzterem ist bislang jedoch nur Herrenbekleidung verfügbar. Bei der Auswahl unterstützt dich die sehr detailliert Suche. Durch viele Filter kannst du die für dich interessanten Produkte eingrenzen.

Preiswerte China-Gadgets im Angebot

Vor allem die niedrigen Preise machen den Reiz des China-Shoppings aus. Bei Gearbest findest du durchaus auch Markenware, wobei Marke hier ein dehnbarer Begriff ist. Die bei uns verbreiteten Produkte erhältst du in dem China-Shop weniger. Von allen bei uns bekannten Marken ist nur Asus ins Auge gefallen.

Wenn du allerdings Kleinteile, wie zum Beispiel eine SD-Karte suchst, wirst du mit Samsung und Co. auch bei Gearbest fündig. Allerdings sind die Preise bei diesen Teilen nicht wirklich besser als beim Kauf direkt in Deutschland. Gute Gelegenheiten für günstige Preise sind Vorbestellungen und vor allem Blitzangebote. Gerade bei Letzerem kannst du für kurze Zeit an richtige Schnäppchen kommen.

Übersichtliche Produkseiten helfen beim China-Shopping

Ausführliche Produktbeschreibung und Bewertungen

Die Produktdarstellung ist übersichtlich und liefert viele Infos. Die Beschreibung wird ausführlich bebildert. Nahezu jedes Feature ist mit einem Bild veranschaulicht. Auch die technischen Spezifikationen werden übersichtlich aufgezählt. Dazu gibt es oft Videos vom Produkt. Gearbest zeigt hier nicht nur die eigenen Videos, sondern listet ebenfalls vorhandene Youtube-Videos auf. Somit finden sich verschiedene Clips in unterschiedlichen Sprachen. Auch ein deutsches Review kann darunter sein. Gerade diese Vielfalt an Informationen unterscheidet den China-Shop von der bekannten Produktübersicht Amazons. Auf die langen Werbetexte der Amerikaner verzichtet Gearbest. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Zur objektiven Einschätzung eines Produkts bedient sich der Shop eines Bewertungssystems, wie man es auch von Amazon gewohnt ist. 5 Sterne stehen zur Bewertung bereit. Für mehr Transparenz und eine bessere Einschätzung können diese in Bereichen wie Preis, Benutzerfreundlichkeit oder Verarbeitungsqualität unterteilt werden. Dazu helfen Kommentare sowie eine Pro und Kontra-Liste bei der Beurteilung.

China-Shops-Uebersicht-Gearbest-Rezension

Kundenservice

Zum Schutz des Kunden gibt es von Gearbest verschiedene Garantien. Der China-Shop übernimmt die Haftung für beschädigte oder nicht funktionierende Geräte. Fehlerhafte Geräte können innerhalb von 45 Tagen zurückgesendet werden. Das geht auch in dem Fall, dass du mit der Bestellung unzufrieden bist. Auch hier hast du 45 Tage für die Rücksendung. Einen Haken gibt es jedoch. Nicht Gearbest trägt die Versandkosten, sondern du. Die Rücksendung von Preisschnäppchen im niedrigen Bereich kann da schnell unwirtschaftlich werden.

Gearbest bietet unterschiedliche Garantien

Kundenfreundlicher ist die Regelung bei einem Defekt. Auch im Garantiefall während der 1-jährigen Garantiezeit kümmert sich Gearbest um die Reparatur beziehungsweise um den Austausch. Allerdings trägst auch du in diesem Fall die Kosten für den Rückversand. Erstattungen werden normalerweise in der Gearbest Wallet, deinem Kundenkonto, gutgeschrieben. Wer den Versender nicht regelmäßig nutzt, hat hier gegenüber der Rückzahlung einen Nachteil.

Bezahlung

Bezahlen kannst du deine Bestellung beim China Shop online mit zahlreichen Zahlungsmöglichkeiten. Die meisten Kreditkarten werden vom Händler akzeptiert. Die bevorzugte Zahlungsart ist jedoch PayPal. Die Nutzung des Zahlungsanbieter dürfte auch für viele Kunden die beste Zahlungsmethode sein. So stehen die verschiedenen Servicedienstleistungen des PayPal-Käuferschutzes zur Verfügung

Versand

Ein Knackpunkt ist oft der Versand. Hier bietet der China-Shop verschiedene Zustellarten an. Am Bequemsten ist der kostenlose Versand. Ob „Free shipping“ verfügbar ist, wird bereits auf der Produktseite angezeigt. Hier kann die Zustellung bis zu 25 Geschäftstagen dauern. Schneller geht es mit dem Standardversand oder der bevorzugten Versendung.

Verschiedene Versandarten können bei Gearbest gewählt werden

Beide Versandarten sind schneller als der kostenlose „Flat Rate“-Versand. Dafür wird je nach Produkt ein mehr oder weniger saftiger Portopreis fällig. Wenn verfügbar sollte daher die „Priority Direct Mail“ gewählt werden. Hier wird nach Angaben von Gearbest kein Zoll fällig. Eine optionale Versicherung ist für alle Versandarten mit Aufpreis möglich.


Banggood

Als einer der ältesten Shops seiner Art ist Banggood seit dem 2004 der älteste Anbieter im China-Shop-Vergleich. Der Händler ist dabei nie müde geworden, sich stetig zu verändern, und am Angebot sowie am Web-Auftritt zu arbeiten.China-Shopping bei Banggood

Sortiment

Gestartet mit Entwicklungssoftware für Computer hat Banggood das Sortiment seither deutlich erweitert. So ähnelt das Angebot den anderen China-Shops online mit Marken aus Fernost. Du findest Handys, Tablets, Computer und jede Menge Zubehör. Weiter sind viele Geräte aus den Bereichen Foto, Video, Elektronik, Spielzeug, Sport, Haus und Garten, Gesundheit und Auto im Angebot. Auch Kleidung, Schmuck und weitere Accessoires kannst du bei Banggood einkaufen.

Der Shop selbst ist sehr übersichtlich gestaltet. Die einzelnen Hauptkategorien teile sich in sinnvoll aufgeteilte Untergruppen. In diesen kannst du zur weiteren Verfeinerung der Suche bestimmte Kriterien aussuchen. Dazu gibt es Rubriken für Sonderangebote oder Neuheiten. Wenn die Webseite euren deutschen Standort erkennt, bekommt ihr automatisch eine deutsche Seite angezeigt. Diese benutzt allerdings nur ein Übersetzungs-Tool, das, sagen wir mal, verbesserungswürdig ist. Spätestens bei den Produktbeschreibungen bekommt ihr so nur Kauderwelsch.

Sterne-Wertung hilft bei der Auswahl

Auf der eigentlichen Produktseite findet ihr die Produktdetails, die reichlich bebildert sind. Eine kurze Erklärung steht meistens dabei, so dass du Details zu dem bekommst, was du siehst. In vielen Fällen findet du auch ein Video, das mehr zum jeweiligen Produkt erwähnt. Auch hier gibt es alle wichtigen Daten in einer Übersicht.

Die Produktseite bei Banggood liefert alle Infos auf einen Blick

Das Bewertungssystem teilt Banggood mit Amazon und Gearbest. Auch hier werden die Produkte mit Sternen bewertet. Zusätzlich sind Rezensionen möglich. Weiter werden zu einer genaueren Beurteilung Sterne für den Preis, die Qualität und das Aussehen vergeben. Wem das zur Einschätzung noch nicht reicht, kann Fragen stellen. Diese werden zum Teil direkt von Banggood beantwortet. Auch bei den Bewertungen meldet sich der China-Shop bei Bedarf zu Wort.

Kundenservice

Auch Banggood möchte Vertrauen durch guten Kundenservice aufbauen. Sollte deine Bestellung beschädigt bei dir ankommen, kannst du den Artikel innerhalb von 3 Tagen zurücksenden. Der Kaufpreis wird dann komplett erstattet. Ähnlich läuft es bei Garantiefällen. Hier erfolgt eine Erstattung oder die Lieferung eines Ersatzgeräts. Bei Rücksendungen trägst du das Porto oder es wird zwischen Banggood und dir geteilt.

Garantienen für Kundenzufriedenheit beim China-Shopping

Für denn Fall, dass deinen Bestellung nicht deinen Erwartungen entspricht, kannst du dich innerhalb von drei Tagen zur Rücksendung entscheiden. Der Kaufpreis wird dir erstattet, die Versandkosten werden von der Gutschrift allerdings abgezogen.

Neben den Produktgarantien gibt der China-Shop online Zusicherungen auf den Preis. Findest du das gleiche Produkt woanders günstiger, kannst du den Konkurrenzpreis an den China-Shop melden. Nach eigener Aussage wird Banggood diesen Preis in den meisten Fällen schlagen. Auch wird für viele Produkte ein Preisschutz angeboten. Findest du das gekaufte Produkt innerhalb von 72 Stunden in einem anderen Shop günstiger, wird dir Banggood die Differenz erstatten. Produkte, die von diesem Preisschutz abgedeckt sind, erkennst du am entsprechenden Logo auf der Produktseite

Verschiedene Kontaktmöglichkeiten für Fragen an den China-Shop

Bezahlung

Bei der Bezahlung deiner Bestellung lässt Banggood kaum einen Wunsch offen. Mit Kreditkarte, Sofort-Überweisung, Giropay und nicht zuletzt Paypal bietet der China-Shop online alle bei uns gängigen Zahlungsarten an. Bei der Paypal-Zahlung profitiert ihr vom angebotenen Käuferschutz.

Versand

Banggood versendet nahezu weltweit. Für den Versand nach Deutschland stehen euch die Versandarten Luftpost, Expressversand, priorisierter Direktversand und beschleunigter Versand zur Verfügung. Die jeweiligen Optionen findest du bereits auf der Produktseite. Dabei stehen allerdings nicht alle Versandarten für jedes Produkt zur Verfügung.

Trotz Luftpost dauert der Versand per Flugzeug bis zu 20 Werktagen. Dafür ist diese Versandart portofrei. Schneller geht es mit dem Expressversand, der bis zu 15 Tage dauern kann. Ungeduldige sollten den beschleunigten Versand wählen. Hier braucht es nur bis zu 8 Werktagen bis deine Bestellung bei dir ist. Sowohl bei Express- als auch bei beschleunigtem Versand fallen Portogebühren an.

Auch kostenloser Versand ist bei Banggood möglich

Dazu solltest du auch hier den Zoll nicht vergessen. Die Auszeichnung durch Banggood erfolgt sehr zuverlässig, so dass es zu keinen unnötigen Besuchen bei den Beamten kommen sollte.

Besonderheiten

Ein großer Vorteil von Banggood im China-Shop-Vergleich ist der Kauf ohne Anmeldung bei Zahlung via PayPal. Auch ohne Kundenkonto und Registrierung kannst du also bestellen.

Beim Versand bietet sich die Besonderheit, dass ihr eure Bestellung in priorisierten Direktversand ohne Banggood-Logo an euch schicken lassen könnt. Über ein Sinn dahinter kann nur spekuliert werden. Da andere Anbieter, wie zum Beispiel Gearbest, auch einen Direktversand anbiete, für den den Zoll entfällt, wird es auch hier darum gehen, dem deutschen Fiskus ein Schnippchen zu schlagen. Über die Moral dahinter brauchen wir uns sicher nicht streiten.

Weiter bekommst du beim Einkauf sogenannte Banggood Points. Zusätzliche Punkte gibt es für Rezensionen, Bild und Videos oder einfach beim Bestätigen deiner Email-Adresse. Im Kundenkonto kannst du für diese Punkte bestimmte Rabatt-Gutscheine generieren. Außerdem können die Punkte direkt beim Kauf für einen Rabatt verwenden werden. Allerdings vergibt Banggood auch so regelmäßig eigene Gutscheine. Diese werden dann in deinem Account hinterlegt oder du erhältst sie per Newsletter. Du bist daher nicht auf die Punkte angewiesen, wenn du einen Rabatt bekommen willst. Dazu sind die Punkte nicht immer einsetzbar. Bei Blitzverkäufen oder stark rabatierten Artikeln gibt es trotz vollem Punktekonto keinen weiteren Rabatt.


LighInTheBox

LightInTheBox – hinter dem ungewöhnlichen Shop-Namen verbirgt sich seit nun mehr 8 Jahren ein Online-Shop, der sich von den bislang genannten Plattformen im China-Shop-Vergleich unterscheidet.

Der China-Shop für Kleidung: LightInTheBox

Sortiment

Angeboten wird ein deutlich spezialisierteres Sortiment. Der Fokus liegt auf Lifestyle und Mode. Damit ist der Anbieter gerade für die Kunde interessant, die sich bislang kaum mit China-Shops beschäftigt haben. Die in Nerd-Kreisen so beliebten Elektronik-Gadgets bietet das Unternehmen auf dem Portal MiniInTheBox an.

Im Bereich Mode findest du eine große Auswahl an Bekleidung für Sie und Ihn. Unterwäsche, T-Shirts, Hosen, Pullover, Hemden, Blusen bis hin zum Dress für den besonderen Anlass. Gesucht wird ein Hochzeitskleid zum kleinen Preis? Bei LightInTheBox wirst du fündig. Der Bräutigam bekommt den Anzug gleich dazu.

Neben den üblichen Accessoires und Schmuck ist der Haus- und Garten-Bereich, sowie Lifestyle ein wichtiges Standbein für den chinesischen Händler. Es gibt Beleuchtung und Deko, aber auch die Badearmatur kannst du einfach bestellen. Im Lifestyle-Segment findest du Beauty- und Kosmetikprodukte, Kostüme, Perücken sowie Haarextensions. Auf der Suche nach Tatowierausrüstung? Bei LightInTheBox wirst du für wenig Geld fündig. Zu guter Letzt werden auch Smartphones und Tablets angeboten. Ohne ein Mindestmaß an Elektronik kommt kein China-Shop aus.

Ausmess-Tipps für Schnäppchenmode

Die Seite ist übersichtlich aufgebaut und die Kategorien lassen sich leicht anwählen. Innerhalb der Kategorieen verfeinern Untergruppen deine Suche. Das funktioniert sehr gut. Zur Not wirst du über das Suchfeld fündig. Wie auch die anderen Seiten ist für LightInthebox eine deutsche Sprachversion verfügbar. Diese ist sogar recht hilfreich. Fehlerfrei ist auch sie nicht, daher helfen im Zweifel Englischkenntnise weiter.

Mode für jeden Anlass findest du bei LightInTheBox

Auf der Produktseite wird der Artikel ausführlich mit Bildern vorgestellt. Die technischen Daten beziehungsweise die Details werden übersichtlich per Tabelle gezeigt. Für Kleidung gibt es Größentabellen und Tipps, wie ihr die passenden Körpermaße ermitteln könnt. Textbeschreibungen findest du allerdings weniger. Ein Fragen- und Antwort-Teil hilft dir beim Nötigsten weiter und ist meistens auch auf Deutsch gut verständlich.

Bewertet werden die Produkten mit dem von Amazon bekannten 5-Sterne-System. LightInTheBox hält sich dabei sehr eng am bekannten amerikanischen Handelshaus. So ist das System der Chinesen weitgehend deckungsgleich. Käufer können Rezensionen abgeben und auch Bewertungen verifizierter Einkäufer werden gezeigt.

Kundenservice

Bei Fragen steht dir ein Kundenservice zur Verfügung. An diesen kannst du dich auch auf Deutsch wenden. Von der LighInTheBox-Seite selbst ist allerdings nur ein Kontaktformular erreichbar. Da hilft es, dass über Facebook ein deutschsprachiger Kundenservice verfügbar ist.

LighInTheBox ist für Anfragen auch per Facebook erreichbar

Mit Garantien hält sich der Versender zurück. Bestellte Ware kann innerhalb von 30 Tagen an LightInTheBox zurückgesendet werden. Hier ist der Versand sogar in das europäische Lager möglich. Allerdings ist Vorsicht angebracht. Wer zuvor Zoll bezahlt hat, erhält in diesem Fall keine Erstattung, da die Ware weiterhin innerhalb der EU bleibt. Dazu muss die Ware unbenutzt sein.

Für Herstellungs- und Materialfehler übernimmt LightInTheBox ebenso eine Garantie, wie für Schäden innerhalb des Garantiezeitraums. Hier erfolgt ein Austausch oder die Reparatur. Die Versandkosten trägt kundenfreundlich der Shop. Die Garantiezeiten selbst sind produktspezifisch. Bei 12 Monaten Garantie für Armaturen und Lampen und nur 2 Monaten für alle Elektronik kann man allerdings kaum von einer kundenfreundlichen Lösungen sprechen. Bei Bekleidung ist dieser Punkt wohl eher vernachlässigbar. Hier ist man ohnehin keine Garantie gewohnt.

Bezahlung

Hinsichtlich der Bezahlung gibt es bei LightInTheBox keine Überraschungen. Gängige Kreditkarten werden unterstützt. Am meisten Anklang dürfte die Zahlung mittels PayPal finden, vor allem wegen des Käuferschutzes.

Versand

Beim Versand steht für viele Artikel eine kostenlose Lieferung zur Verfügung. Ansonsten stehen mit bevorzugtem und dem Express-Versand die bekannten Versandarten zur Auswahl. In einigen Fällen wird ein aufpreispflichtiges Tracking angeboten, das sich immer empfiehlt.

Vom kostenfreien Versand bis Express: Viele versandmöglichkeiten bei LighInTheBox

Wenn der portofreie Versand zur Verfügung steht, dann wirst du gleich auf der Produktseite darüber informiert. Ansonsten werden die verfügbaren Versandarten im Bezahlprozess angezeigt. Dort wird auch die Lieferzeit und der Preis genannt. Wem das Risiko des Zolls zu groß ist, der kann bei der Bestellung eine aufpreispflichtige Zollversicherung abschließen. Diese deckt die Zollgebühren. Allerdings nur diese. Vom Zusteller berechnete Abgaben werden nicht abgedeckt.

Besonderheiten

Als Besonderheit bietet LightInTheBox ein Cashbacksystem. Pro Kauf werden deinem Kundenkonto direkt 1% des Warenwerts gutgeschrieben. Hier brauchst du nicht erst Punkte sammeln oder Gutscheine einlösen. Die Gutschrift erfolgt einfach in der eingestellten Währung. Mit deinem Guthaben kannst du anschließend weiter einkaufen.


Tinydeal

Optisch scheint sich Tinydeal seit dem Start 2010 nicht viel weiterentwickelt zu haben. Die Startseite zeigt ausgewählte Kategorien und Produktebeispiele. Verschiedene Werbefelder an den Seiten bringen Unruhe auf die Seite und stören die Übersichtlichkeit. Wie eben 2010. Nach der Auswahl der Kategorien bekommst du die Artikel in 4er-Reihen angezeigt. Mit verschiedenen Filtern lässt sich die Auswahl eingrenzen.

China-Shopping bei Tinydeal

Sortiment

Das Sortiment unterscheidet sich wenig von den übrigen China-Shops. Elektronik in allen Farben, Formen und Ausprägungen. Handys, Computer, Tablets, Kameras, Tracker, Tastaturen, und, und, und.

Die Produktseite erinnert von den hier gezeigten China-Shops am Meisten an Amazon. Allerdings wirkt auch hier das Design etwas veraltet und überladen. Das 5-Sterne-Bewertungssystem treffen wir hier genaus an, wie Kundenrezensionen. Auch die zur besseren Einschätzung in die Rubriken Preis, Benutzerfreundlichkeit, Qualität, Nützlichkeit und Kundendienst unterteilte Bewertung hilft bei der besseren Einschätzung des Produkts.

Sterne und Rezensionen helfen bei China-Shopping

Die Produktbeschreibung ist sehr textlastig. Englisch sollte man schon sprechen, denn die Übersetzung funktioniert im Gegensatz zur übrigen Seite hier nicht. In den anderen Shops ist das allerdings nicht anders. Aufgelockert werden die Beschreibungen durch Bilder und die Auflistung der Produktspezifikationen. Sollten noch Fragen bleiben, kannst du eine Antwort im Fragen & Antworten-Bereich finden oder dort deine Frage stellen.

In den Rezensionen zeigt sich, dass Tinydeal vor allem in Asien und Osteuropa aktiv ist. So sind Kommentare auf Englisch weniger verbreitet als in anderen China-Shops.

Kundenservice

Auch bei Tinydeal gibt es die Möglichkeit einen bestellten Artikel zurückzusenden. Bei Nichtgefallen ist das innerhalb von fünf Kalendertagen möglich. Dabei hat die Bestellung allerdings ungeöffnet und unbenutzt zu sein. Im Verglich zu den Möglichkeiten von Amazon oder auch anderen China-Shops ist das ein sehr begrenztes Rückgaberecht. Den Versand trägst bei einer Rücksendung du. Bei Kosten von rund 5 Dollar lohnt sich das nur bei teureren Bestellungen. Vor der Rücksendung solltest du auf jeden Fall den Kundenservice von Tinydeal kontaktieren. Dass hilft nicht nur um Probleme bei der Gutschrift zu vermeiden, sondern verhindert auch zusätzliche Kosten für Versand und Zoll, die dann ebenfalls von dir zu tragen wären.

Kein Weg vorbei an der Kundenbetreuung

Auch bei der Regulierung defekter oder falsch gelieferten Bestellungen sind einige Dinge zu beachten. Bei beschädigten Artikeln wird wie bei anderen China-Shops, zuerst eine Prüfung durch den Kundenservice vorgenommen, bevor ein Austausch oder die Reparatur erfolgt. Tritt der Defekt nach der Garantiezeit ein, wird das Gerät zum Austausch oder zur Reparatur an den Hersteller weitergeleitet, solange das Produkt noch vorhanden und verkauft wird.

Innerhalb der Garantiezeit trägst du die Kosten des Rückversands, nach der Garantie zahlst du für beide Wege das Porto. Die Garantiezeit selbst ist abhängig von jeweiligen Produkt. Die Aussage im Hilftext ist jedoch leicht missverständlich. Daher sollte im Zweifel immer erst bei Kundenservice nachgefragt werden.

Interessant ist der Preis-Vergleich. Findest du irgendwo das gleiche Produkt zu einem niedrigeren Preis, dann prüft Tinydeal, ob mit diesem Angebot gleichgezogen werden kann. Ist das der Fall wirst du per Mail informiert.

Bezahlung

Wie auch bei Banggood ist für die Bestellung bei Tinydeal keine Registrierung erforderlich. Das funktioniert zumindest dann, wenn du Paypal als Zahlungsart wählst. Hier greift zusätzlich der gute Paypal-Schutz im Notfall. Dazu hast du die Möglichkeit mit den gängigen Kreditkarten, per Sofort-Überweisung oder auch über Western Union zu bezahlen.

Versand

Bei Versand gibt sich Tinydeal kundenfreundlich. Zumindest bei kleineren Bestellung. Bis 2 Kilogramm Gewicht ist der Versand kostenfrei. Die Zustellung dauert zwischen 7 und 15 Tagen. Bei der Bestellung kannst du teilweise Auswahlen, von wo der der Versand erfolgen soll. Einige Waren sind in Warenhäusern in Europa vorrätig. Dadurch beschleunigt sich der Versand.

China-Shops Tinydeal Versand

Wenn du weniger lange auf die Bestellung warten möchtest, kannst du zusätzlich den Standard- oder den bevorzugten Versand wählen. Beim Standard-Versand ist mit der Lieferung zwischen 6 bis 8 Tagen zu rechnen. Der bevorzugte Versand dauert zwischen 3 bis 5 Tagen. Beide Versandarten sind jedoch Aufpreispflichtig.

Besonderheiten

Wie bei Banggood werdet ihr bei Tinydeal durch ein Punktesystem belohnt. Bei jedem Einkauf erhälst du Punkte im Wert von 10 Prozent deiner Bestellung. Zusätzlich gibt es Punkte für Rezensionen , Videos oder Bilder. Das System ähnelt damit stark dem Punktesystem von Banggood. Während beim chinesischen Mitbewerber die Punkte in Gutscheine eingetausch oder auch bei vielen Einkäufen für einen Rabatt genutzt werden können, kannst du bei Tinydeal die Punkte in Guthaben umwandeln. Das Verhältnis ist 10:1, womit du für 10 Punkte ein Guthaben von 1 Dollar erhältst. Weiter sparen kannst du durch Gutscheine und Rabattcode, die du regelmäßig per Newsletter erhältst.


China Shop Vergleich – Die große Shop-Liste

China ShopSchwerpunktZahlungsartendeutsche Version
AliExpressTechnik, FashionPaypal, Kreditkarte, Alipay, Western Unionja
Asia-Fashion-WholesaleDamenmodePaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
AurabuyElektronikPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
BagincTaschenPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
BanggoodTechnik, FashionPaypal, Kreditkarte, Giropay, Sofortüberweisungnein/ Englisch
BestofferbuyTechnikPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
BuyincoinsTechnik, FashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
BuyskuTechnikPaypal, Kreditkarte, Wester Unionnein/ Englisch
Cect-ShopSmartphonesPaypal, Vorkasse, Sofortüberweisungja
ChinabuyeTechnikPaypal, Kreditkarte, Wester Unionnein/ Englisch
ChinavasionTechnikPaypal, Kreditkarteja
CNdirectTechnik, FashionPaypal, Kreditkarte, Western Unionja
Coco-FashionFashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
CoolicoolTechnikPaypal, Kreditkarte, Sofortüberweisungja
CozbestFashionPaypal, Kreditkarte, Giropaynein/ Englisch
DD4TechnikPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
DealextremeTechnikPaypal, Kreditkarteja
DealsmachineTechnikPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
DHgateTechnik, AsseccoiresKreditkarte, Giropay, Sofortüberweisung, Western Unionnein/ Englisch
DinodirectTechnik, AsseccoiresPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
DresslilyFashionPaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
DresslinkFashionPaypal, Kreditkarteja
DSstylesFashion, AccessoiresPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
EachbuyerTechnikPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
Efox-ShopTechnikPaypal, Kreditkarteja
EricdressFashionPaypal, Kreditkarteja
EtotalkSmartphonesPaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
EverbuyingTechnikPaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
EzcosplayAnime, CosplayWestern Unionnein/ Englisch
FastcardtechSmartphonesPaypal, Kreditkarteja
FasttechTechnikPaypal, Bitcoinja
FocalpriceTechnikPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
GearbestTechnikPaypal, Kreditkarteja
GeekbuyingElektronikPaypal, Kreditkarteja
HairextensionbuyExtensionsPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
IbuygouElektronikPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
IzidressFashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
JollychicFashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
KaidomainTechnikPaypal, Kreditkarte, Giropayja
LacewigsbuyPerückenPaypal, Kreditkarte, Giropaynein/ Englisch
LightintheboxTechnik, FashionPaypal, Kreditkarte, Western Unionja
LightakeTechnikPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
LionellaFashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
LovelyshoesSchuhePaypal, Kreditkartenein/ Englisch
LovelywholesaleFashionPaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
MeritlineBüro- & HaushaltswarenPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
MilanooFashionPaypal, Kreditkarte ja
MiusolFashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
MiniintheboxTechnikPaypal, Kreditkarte ja
ModclothFashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
ModlilyFashionPaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
NbeadsSchmuckPaypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Western Union, Banküberweisung ja
OnfancySchuhePaypal, Kreditkartenein/ Englisch
PandahallSchmuckPaypal, Kreditkarteja
PandawillSmartphonesPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
PrettyguideFashionPaypalnein/ Englisch
PriceangelsTechnikPaypalnein/ Englisch
RosebeadingDekorationPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
RosegalFashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
RotitaFashionPaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
RomweFashionPaypal, Kreditkarte ja
Sainsmart ElektronikPaypal, Kreditkarte, Google Checkout ja
SammydressFashionPaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
SheinsideFashionPaypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung nein
Strapya-WorldSmartphones, AnimePaypal, Kreditkartenein/ Englisch
Sunsky-OnlineTechnikPaypal, Western Unionnein/ Englisch
SuntekstoreHaushaltPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
SYGmallGadgetsPaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
TheChinaInventorySchmuckPaypalnein/ Englisch
TidesheFashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
TinydealElektronikPaypal, Kreditkarte ja
TmartTechnikPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
TomtopTechnikPaypal, Kreditkarte ja
TVC-MallZubehörPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
WSdealTechnikPaypal, Kreditkarte, Western Unionnein/ Englisch
YesstyleFashionPaypal, Kreditkartenein/ Englisch
YoyoonSchmuckPaypal, Kreditkartenein/ Englisch

China Shop Vergleich – Was muss man wissen?

Was sind China-Shops?

In Deutschland bestellen wir bei Otto, Mediamarkt, Saturn, eBay und vor allem Amazon. China hat Gearbest, Aliexpress, Banggood und mehr. Doch sind die bekannten China-Shops mit unseren Online-Shops vergleichbar?

Ja und nein. Wie bei uns wird auch in China nach unterschiedlichen Modellen verkauft. Vorbild ist letztendlich für fast jeden Anbieter Amazon. Der amerikanische Versandriese ist Händler und Marktplatz in einem. Die China-Shops sind entweder das eine oder das andere. Da lohnt ein China-Shop-Vergleich.

Marktplatz oder eigener Shop?

AliExpress funktioniert wie ein Marktplatz. Es ist eine Verkaufsplattform, die Händlern Infrastruktur für den Verkauf liefert.  Neben der Plattform für die Angebote wird die Kaufabwicklung, die Rechnungsstellung und der Teile des Kundenservice von AliExpress erledigt.

Der Großteil der Shops, wie Gearbest, Banggood, LightInTheBox oder Tinydeal, sind selbst Händler. Für den Kunden ist es einfach, da der Shop Ansprechpartner für alle Fragen ist. Alles wird aus einer Hand geliefert und auch beim Kundenservice ist das in der Regel einfacher.

Was wird in China Shops angeboten?

Auch beim Sortiment bietet sich der Vergleich mit Amazon an. Mit anderen Worten: riesig. Im Gegensatz zu den meisten uns bekannten Online-Shops findet sich beim Online-Einkauf in China nahezu alles, was in einer Fabrik hergestellt werden kann. Das Sortiment spiegelt die Werkbank Fernost wider.

Daher ist die Vielfalt gewaltig. Du findest Computer, Smartphones, Tablets, Zubehör, Consumer-Elektronik, Kleidung, Schmuck, Assessoires, Taschen, Schuhe, Spielzeug, Werkzeug und letztendlich fast alles für Outdoor, Sport, Gesundheit, Beauty, Auto, Heim und Garten. Von gewöhnlichen Produkten, wie Handys von bei uns bekannten Herstellern, bis zu eher ungewöhnlichen Artikeln, wie Perücken oder Sex-Spielzeug reicht das Angebot. Nicht alle China-Shops haben das gleiche, umfangreiche Sortiment. Einige Webseiten sind sogar nur auf einen Bereich spezialisiert. Doch irgendwo wirst du sicher fündig werden.

China Shop Vergleich – Wie unterscheide ich Qualität von Schund?

Angeboten werden richtige Perlen, Produkte mit einem hervorragenden Preis-/ Leistungsverhältnis. Doch es gibt auch massenhaft Artikel, die ihr Geld nicht Wert sind. Wie trennt man die Spreu vom Weizen? Fast alle China-Shops bedienen sich einem uns wohl bekannten Mechanismus: den Bewertungen. Wie auch bei Amazon könnten die Kunden Sterne vergeben. Teilweise können bestimmte Geräteaspekte einzeln bewertet werden. So bekommst du einen ersten Eindruck. Dazu haben Käufer die Möglichkeit, Rezensionen zu hinterlassen. Auch das hilft bei der Einschätzung.

Doch wie bei Amazon sind Bewertungen und Rezensionen nicht bedenkenlos zu vertrauen. Gerade wenn nur wenige Bewertungen vorhanden sind, ist die Aussagekraft gering. Zu leicht lässt sich die Beurteilung oder der Kommentar manipulieren. Je mehr Bewertungen desto vertrauenswürdiger ist die Aussage.

Sprachlich kommt man hier durchaus an die Grenzen. Nicht alle Erfahrungsberichte werden in Englisch angegeben. Nur selten gibt es Rezensionen auf deutsch. Auch finden sich auf verschiedenen Plattformen und Foren Kommentare, nach denen negative Bewertungen von den Betreibern gelöscht werden. Der Wahrheitsgehalt solcher Posts ist fraglich. Gerade bei allzu exotischen oder teuren Produkten solltest du vorsichtig sein.

Tipp: Bevor du im China-Shop online einkaufst, vergleiche Produkte und Bewertungen.

China-Shops und Kundenservice?

In den meisten Fällen funktioniert Bestellung und Lieferung problemlos. Auch in China weiß man: Nur ein zufriedener Kunden bestellt wieder. Doch Fragen oder Probleme können auch hier auftauchen. Dann ist der Kundenservice gefragt. Die Zurückhaltung, gerade westlicher Käufer ist den China-Shops sehr bewusst. Daher wird bei jeder Gelegenheit betont, dass sich immer eine Lösung finden lassen wird. Mit Amazon ist dieser Service nicht vergleichbar. Doch erhaltet ihr so mehr Sicherheit bei eurer Bestellung. Das trifft vor allem auf teurere Bestellungen zu.

Kontakt zum Kundenservice

Häufig führt bei Fragen kein Weg am Kundenservice vorbei. Englisch solltest du dabei beherrschen. Zwar expandieren vor allem die großen China-Shops nach Europa und Deutschland, doch deutschsprachige Mitarbeiter gibt es nur in seltenen Fällen. Ansprechmöglichkeiten sind in der Regel Chats oder das Kontaktformular. Einige Shops nutzen auch Facebook zur Kundenkommunikation.

Widerruf und Rücksendung

Bei Online-Bestellungen sind wir verwöhnt. Durch die Widerrufsmöglichkeit können wir jede Bestellung problemlos innerhalb von 14 Tagen an den Shop zurücksenden. Unser Geld bekommen wir wieder. Das ist Gesetz. Dazu geben manche Händler, wie Amazon, freiwillig mehr Zeit, um das Produkt anzusehen. So kannst du zur Not sogar die Katze im Sack kaufen ohne ein besonderes Risiko einzugehen.

Bei Bestellung in China sieht es anders aus. Gesetzliche Regelungen gelten für China-Shops nicht. Trotzdem brauchst du nicht blind kaufen. Die Händler bieten selbst mehr oder weniger kundenfreundliche Möglichkeiten an, die Bestellung bei Nichtgefallen zurückzusenden. Dabei solltest du immer ein Auge auf die jeweilige Frist haben. Teilweise hast du nur wenige Tage Zeit um dich zu entscheiden, bei anderen Shops kannst du dir mehrere Wochen Zeit lassen. Die Versandkosten trägst in den meisten Fällen dann jedoch du.

Reklamation und Garantie

Beschädigungen sind generell ein große Thema bei Bestellungen in China. Es liegt gar nicht an der Häufigkeit von fehlerhaften Lieferungen oder defekten Geräten. Wie auch bei der Rücksendung sind Reklamationen und Garantiefälle bei Bestellungen in Fernost einfach aufwändiger als bei Amazon und Co.

Generell bieten alle China-Shops Garantien und Abwicklungsmöglichkeiten an, wenn deine Ware beschädigt, funktionslos, falsch oder unvollständig bei dir ankommt. Generell ist damit ein Reklamationsprozess verbunden. Dabei hast du verschiedenen Unterlagen, wie Fotos einzureichen. Der Shop prüft dann die Berechtigung und schlägt eine Lösung vor. Diese kann von der Rücksendung und Reparatur bis zum Neuversand des Artikels reichen. Auch die Frage, wer das Porto trägt, wird in diesem Vorgang geklärt. Bei Amazon ist es einfacher.

Tipp: Mit einem China-Shop-Vergleich findest du die besten Anbieter. So gibt es keine bösen Überraschungen.

Shopping in China: Die Übersicht - AliExpress

Shopping in China: Die Übersicht - Gearbest

Shopping in China: Die Übersicht - BanggoodShopping in China: Die Übersicht - LightintheboxShopping in China: Die Übersicht - Tinydeal
SortimentBekleidung, Elektronik, Schmuck, Accessoires, Heim & Garten, Schuhe, Spielzeug, Gesundheit & Beauty, Zubehör, Werkzeug, Sport & OutdoorElektronik, Kleidung, Spielzeug, Accessoires, Zubehör, Schmuck, Heim & Garten, Outdoor & SportElektronik, Kleidung, Spielzeug, Accessoires, Zubehör, Schmuck, Heim & Garten, Beauty, Outdoor & SportElektronik, Zubehör, Kleidung, Festtags-Ausstattung, Schuhe, Haus & Garten, Sport & LifestyleElektronik, Zubehör, Kleidung, Haus & Garten, Spielzeug, Sport & Outdoor
Kontakt-möglichkeitenLive Chat, KontaktformularLive Chat, KundencenterLive Chat, Telefon, KontaktformularKontaktformular, FacebookLive Chat, Kontaktformular, E-Mail
ZahlungsartenAlipay, Kreditkarte, Maestro, Überweisung, Western UnionPayPal, KreditkartePayPal, Kreditkarte, Sofort-Überweisung, GiropayPayPal, Kreditkarte, Sofort-ÜberweisungPayPal, Kreditkarte, Sofort-Überweisung, Western Union
Versand aus Europateilweiseteilweiseteilweiseteilweiseteilweise
kostenloser Versandjajajajaja
Versandarten/ Dauerkostenloser Versand/ bis zu 26 Tagen, Expressversand

 

kostenloser Versand/ bis zu 25 Tagen, Standard-Versand/ bis zu 8 Tagen, bevorzugter Versand/ bis zu 7 Tagen, priorisierter Versand/ bis zu 10 TagenLuftpost / bis zu 20 Tagen, Expressversand/ bis zu 15 Tagen, beschleunigter Versand/ bis zu 8 TagenStandardversand/ bis zu 20 Tagen, bevorzugter Versand/ bis zu 8 Tagen, Expressversand/ bis zu 5 TagenLuftpost/ bis zu 30 Tagen, Expressversand/ bis zu 7 Tagen
Rücksendungje nach Händlerinnerhalb von 45 Tageninnerhalb von 3 Tageninnerhalb von 30 Tageninnerhalb von 5 Tagen
zur Seitezur Seitezur Seitezur Seitezur Seite

Einkaufen in China Shops – Was ist mit dem Zoll?

Online-Shopping in Deutschland ist einfach. Im Zweifel kommen zur Bestellung noch die Versandkosten dazu. Das wars. Auch innerhalb der EU brauchen wir uns über Zusatzkosten wenig Gedanken machen. Anders bei Bestellungen in China. Hier kommt der Zoll ins Spiel. Auch Vater Staat möchte ein Stück vom Kuchen.

Zusatzabgaben für den Staat

Für den Zoll ist zwischen Einfuhrumsatzsteuer und Zoll zu unterschieden. In beiden Fällen sind Abgaben fällig. Nur der Betrag ab dem die jeweilige Abgabe fällig wird, ist unterschiedlich. Ebenso die Höhe.

Einfuhrumsatzsteuer bei geringwertigen Bestellungen

Doch vorab die gute Nachricht: Für Bestellungen bis 22€ interessiert sich der Fiskus nicht. Hier fallen keinerlei Abgaben an. Allerdings ist für den Zoll nicht der Warenwert alleine entscheidend. Auch das Porto wird einberechnet. Es zählt also immer die Gesamtsumme, die ihr für den gesamten Einkauf bezahlt.

Ab einem Gesamtwert von 22€ wird Einfuhrumsatzsteuer berechnet. Normalerweise beträgt diese 19%. Nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel bei Büchern, wird ein geringerer Satz berechnet.

Ein kleines Schlupfloch gibt es allerdings. Aufgrund des Verwaltungsaufwands wird die Einfuhrumsatzsteuer erst dann auch fällig, wenn diese den Grenzbetrag von 5€ übersteigt. In der Praxis werdet ihr dadurch bis zu einem Gesamtwert von 26€ von Abgaben verschont. Zoll zahlt ihr jedoch immer noch nicht.

Verschiedene Zollsätze

Hier wird es erst ab einem Warenwert ab 150€ interessant. Bei teureren Bestellungen fällt zusätzlich zur Einfuhrumsatzsteuer auch noch eine Zollabgabe an. Sind die Abgabesätze für die Einfuhrsteuer noch recht übersichtlich, können die Zollsätze leicht verwirren. So wird nicht für jede Produktkategorie Zoll verlangt. Auf Notebooks, Tablets und USB-Sticks entfallen ebenso keine Zollabgaben, wie für Digital-Kameras und Smartphones. Teurer können da schon Monitore werden. Für diese werden bis zu 14% Zoll berechnet. Bei Kleidung fällt in den meisten Fällen eine Zollabgabe an. Ebenso bei modischen Accessoires. Mit rund 17% musst du bei Synthetikschuhen am tiefsten in die Tasche greifen. Bezahlt werden Zollabgaben direkt beim Zusteller oder auf dem Zollamt.

Bestellt in China, Versand in der EU

Mittlerweile betreiben die meisten China-Shops Lager in der EU. Das hat verschiedene Vorteile. So ist der Lieferzeit aufgrund der kürzeren Entfernung meist deutlich schneller. Außerdem fällt bei einer Lieferung aus einem der EU-Außenlager für dich kein Zoll an. Verzollt wurde bereits vom Händler selbst.

Auch aus diesem Grund sind diese Waren teurer als die gleichen Artikel in China. Für ein Schnäppchen solltest du daher die Preise vergleichen. Gerade bei günstigeren Artikeln unter der Einfuhrgrenze von 26€ lohnt sich die Bestellung in China, auch wenn der Versand aus der EU möglich ist. Bei allen anderen Artikeln hilft es dir, die Preise zu vergleichen und dann zu entscheiden, wo der Preis inklusive aller Kosten am günstigsten ist.

Was ist mit Fälschungen?

China baut alles, von Elektronik bis Kleidung. Die meisten Marken haben ihre Produktion nach Fernost ausgelagert. Die günstigen Produktionskosten und hohen Margen von Markenware lockt auch Nachahmer. Die Chance bei der Bestellung an gefälscht Ware zu kommen, ist durchaus da. Gerade bei einem Marktplatz wie AliExpress ist das Risiko höher als bei einem Online-Shop, der selbst die Ware vertreibt. So geben auch alle Betreiber an, Ware auf Echtheit zu prüfen.

Dennoch kommt gefälschte und nachgemachte Ware über China-Shops in Umlauf. Allerdings besteht auch ein Risiko bei eBay oder dem Amazon Marktplatz an entsprechende Produkte zu kommen. Die Konsequenzen für euch sind überschaubar. Der Besitz von gefälschter oder nachgemachter Ware ist nicht strafbar. Nur die Herstellung und der Vertrieb ist verboten. Ähnelt ein China-Produkt einem Markenprodukt ist selbst das in den meisten Fällen unproblematisch. Sollte der Zoll eure Bestellung aus dem Verkehr ziehen, hat das für euch keine rechtlichen Konsequenzen. Im schlimmsten Fall ist das bezahlte Geld weg.

Wie funktioniert die Bezahlung in China Shops?

Damit die Bezahlung nicht zum Risiko wird, ist ein Blick auf die angebotenen Zahlungsweisen hilfreich. Kreditkarten sind einfach und gängig, allerdings hast du im Fall von Unregelmäßigkeiten bei der Bestellung wenig bis gar keine Chance, dein Geld zurück zu holen. Besser ist hier PayPal mit dem verbundenen Käuferschutz. Hier hast bei Problemen 180 Tage Zeit, deine Zahlung wieder zu erhalten. Anderen Zahlungsmöglichkeiten bieten dir hingegen gar keinen Komfort und sind teilweise mit hohen Gebühren verbunden.

Tipp: Wenn möglich nutze Payplay, um sicher in China-Shops online einzukaufen

China Shop Vergleich – Welche Versandarten gibt es?

Amazon liefert innerhalb von einem Tag. Manchmal auch schneller. Bei China-Shops brauchst du für deine Bestellung etwas mehr Geduld. Die Händler verschicken nicht unbedingt sofort mit der Bestellung. Teilweise dauert es einige Tage, bis die Ware zum Versand bereit steht. Infos dazu findest du normalerweise auf der Produktseite.

Der Versand selbst braucht in der Regel auch seine Zeit. Gerade wenn du die Option mit kostenfreiem Versand wählst, kann es von der Bestellung bis zur Lieferung auch mal mehrere Wochen dauern. Eine schnellere Lieferung ist bei den meisten Shops möglich, allerdings nur gegen teils saftige Aufschläge. Zusätzlich können auch Trackings oder Versandversicherungen gegen Aufpreis hinzugebucht werden. Aller Infos dazu findest du auf der Produktseite oder während des Bestellprozesses.

Tipp: Viele Händler haben ein ähnliches Sortiment. Ein China-Shop-Vergleich hilft dir die günstigsten Versankosten zu finden.


Fazit

Bestellen in China-Shops ist und bleiben vorerst ein zweischneidiges Schwert. Die Preise sind durchaus verlockend. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt. Bei niedrigpreisigen Artikeln kannst du wenig falsch machen. In allen genannten Shops sollte die Lieferung zuverlässig erfolgen. Zoll oder Einfuhrabgaben sind unterhalb der jeweiligen Grenzbeträge nicht zu entrichten. Die Risiken bleiben daher überschaubar. Bei Defekten bleibt zumindest die Erfahrung, denn der Aufwand für Austausch oder Rücksendung lohnt sich oft nicht. Entspricht das Produkt nicht den Erwartungen, dann bleibt es bei einem guten Versuch. Bei geringen Ausgaben ist so etwas leicht zu verschmerzen. So kannst du deine ersten praktischen Erfahrungen sammeln, wie du bei China Shops online einkaufst.

Anders sieht das bei höherpreisigen Geräten aus. Der Kauf von Projektoren, Handy, Tablets und Co. lohnt sich in China-Shops aufgrund der Preise durchaus. Im Reklamationsfall ist beim Preis-/Leistungsschnäppchen aus Fernost etwas Arbeit und Anstrengung erforderlich. Beim Rückversand, sei es aufgrund eines Defekts oder wegen Nichtgefallens, entstehen Kosten. Die Gutschrift wird größtenteils nicht ausgezahlt, sondern auf dem Kundenkonto gutgeschrieben. Dazu bleibt das Risiko von weiteren Kosten durch Zoll und Einfuhrgebühren. Hier sollte man vor der Bestellung genau schauen, wie das Gerät beurteilt wird. Ansonsten helfen Risikobereitschaft und etwas Spieltrieb.

Hinsichtlich des Kundenservices liegen China-Shops klar hinter den bei uns ansässigen Anbietern und vor allem Amazon zurück. Wie wichtig zufriedenen Kunden sind ist den Shop-Betreibern bewusst. Daher wird an fast jeder Stelle betont, der Kundenservice arbeite hart an einer Lösung. Die Zusammenarbeit mit dem Kunden wird immer herausgestellt. Sicher lassen sich hier auch Lösungen finden. Eine gewisse Kompromissbereitschaft sollte jedoch dabei sein. Einen so gnadenlos auf die Kundenzufriedenheit zugeschnittenen Service wie Amazon darfst du jedoch nicht erwarten. Ein China-Shop-Vergleich lohnt sich daher immer.


Nach oben zur Übersicht


Kommentar verfassen

13 Kommentare