Dein perfekter Sommerurlaub » Die besten Angebote

Dein perfekter Sommerurlaub » Die besten Angebote

Er ist des Deutschen liebste Reise, schließlich assoziieren wir Sonne, Strand und Meer mit Urlaub und Erholung. In dieser Kategorie findet Ihr immer die besten und günstigen Sommerurlaubs-Deals. Ob in Deutschland an der Nord- oder Ostsee, am Mittelmeer oder gleich an einem der drei Ozeane. In diesem Artikel stellen wir euch vor, wohin die Deutschen am liebsten reisen und warum günstiger Sommerurlaub so beliebt ist.

Günstiger Sommerurlaub: Nicht nur Malle hat einen Strand!

Tropische Buchten umzäunt von Palmen, strahlend weißer Puderzuckersandstrand mit türkisfarbenem oder jadegrünem Wasser inkl. Sonnenuntergang - das klingt in unseren Ohren nach einem richtig guten Urlaub. Die Urlaubsziele der Deutschen sind seit Jahren fast gleich geblieben: So reist der Otto Normalverbraucher für gewöhnlich nach Mallorca, gerne auch als 17. Deutsches Bundesland bezeichnet. Dort verbringt er seinen Partyurlaub am Ballermann oder zieht sich zum Entspannen an den ruhigeren Küsten von Santa Ponsa oder Cala Figuera zurück. Ein Grund für die Mallorca-Affinität der Deutschen ist die Möglichkeit, dort einen günstigen Sommerurlaub zu verbringen.Aber auch andere Ziele sind im Trend: Der Fernurlaubsmarkt aus Deutschland steigt insgesamt seit Jahren stetig an. Immer beliebter ist der Urlaub an Traumstränden, wie auf den Seychellen, Malediven oder in der Karibik. Doch es muss nicht gleich der Anse d'Source d'Argent mit den bizarren Felsformationen auf den Seychellen sein oder der feine Sandstrand vor den Ruinen der Maya in Tulum, Mexiko. Obwohl, zugegeben: Er ist schon traumhaft! Auch in Europa lassen sich schöne Strände bewundern. So entschieden sich auch etwa 36% der deutschen Reisenden 2015 für einen Urlaub am Mittelmeer. Europa hat viele wunderschöne Küsten. So gehört der Strand Ölüdeniz in der Türkei mit seiner blauen Lagune zu den schönsten der Welt. Wie ihr einen außergewöhnlichen Sommerurlaub buchen könnt, erfahrt ihr in dieser Kategorie.

Komm, pack die Badehose ein, wir fahren an den Strand!

Doch, man muss nicht in den Flieger steigen oder stundenlang im Auto ausharren, um seine Seele an einem sommerlichen Strand baumeln zu lassen. Deutsche Küsten und ihre Strände müssen sich keinesfalls verstecken. So zählt der Strand List auf Sylt zu den beliebtesten in Deutschland. Auch der Weststrand in Darß lädt zum Verweilen und Spazieren ein. Hinter dem Strand befinden sich saftige Wiesen mit unzähligen Bäumen. Usedom gehört zu den bekanntesten Ostseestränden. Hier verbringen zahlreiche Familien ihren günstigen Sommerurlaub. Auch das Nordseebad Sankt Peter-Ording kann sich nicht über die Besucherzahlen beschweren.

Verschiedene Interessen im Sommerurlaub

Obwohl einige Urlauber ihre Strandliege nur zur Abkühlung und zum Speisen verlassen, gibt es genug andere, die mehr als nur flach im Sand liegen wollen. Der Anteil der Leute, die auch das Reiseland kennenlernen wollen, ist hoch. Viele Urlauber verbinden mit einem Sommerurlaub auch Sightseeing-Touren oder Museums-Besuche. Häufig bieten die Hotels die Touren auch direkt an.

Die Buchung eines günstigen Sommerurlaubs als Pauschalreise ist weit verbreitet. Schließlich soll die Erholung bereits mit der Buchung beginnen. Einige Sommerurlauber lassen es sich aber nicht nehmen, die Organisation in Eigenregie durchzuführen. Besonders bei Familien ist der All inclusive-Strandurlaub beliebt – schließlich birgt das Rundum-Sorglospaket keinerlei Verpflegungs-Extrakosten.

Erholung für die ganze Familie

Ein Sommerurlaub am Strand ist Erholung für die ganze Familie: Während die Älteren in ihren Liegen sonnenbaden, bauen die Kinder Sandburgen, spielen Beach-Volleyball, Planschen oder Schnorcheln im Wasser. Egal zu welcher Jahreszeit – irgendwo auf der Welt ist immer Sommer! Deswegen empfiehlt euch Schnäppchenfuchs regelmäßig neue Sommerurlaubs-Schnäppchen. Viele Frühbucher- und Last Minute-Deals warten auf euch. Wir schließen die Hotelbewertungen in die Urlaubsfindung mit ein, sodass euer Urlaub zum Traumurlaub wird.

Kommentar verfassen

0 Kommentare