• Home
  • Angebote
  • Nur noch heute! Unbegrenztes LTE-Datenvolumen für 14,99€/Monat 😍 » o2 Unlimited Smart mit Allnet- und SMS-Flat, EU-Roaming, monatlich kündbar
ABGELAUFEN
Nur noch heute! Unbegrenztes LTE-Datenvolumen für 14,99€/Monat 😍  » o2 Unlimited Smart mit Allnet- und SMS-Flat, EU-Roaming, monatlich kündbar
Lisa
Lisa
20. Sept. 2022, 15:00

Nur noch heute! Unbegrenztes LTE-Datenvolumen für 14,99€/Monat 😍 » o2 Unlimited Smart mit Allnet- und SMS-Flat, EU-Roaming, monatlich kündbar

2528 20
14,99€
mobilcom debitel

Hier kommt ein Tarif-Deal, wie er im Schnäppchen-Bilderbuch steht. Bei mobilcom-debitel könnt ihr gerade wieder einen Rundum-sorglos-Tarif im o2-Netz für nur 14,99€ im Monat abstauben, und das Beste: Ihr könnt monatlich kündigen. So werdet ihr mit unbegrenztem Datenvolumen, Telefon- und SMS-Flat sowie EU-Roaming versorgt.

Tarifdetails: o2 Unlimited Smart

  • Netz: o2 (Platz 3 von 3)
  • Internet: unbegrenztes LTE-Datenvolumen mit bis zu 10 Mbit/s
  • Telefon: Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS: Flat in alle dt. Netze
  • EU-Roaming
  • monatlich kündbar*

*Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Mobilfunkvertrags im Tarif o2 Free unlimited Smart (monatlich kündbar) in den Netzen der Telefónica, 1 Monat Mindestvertragslaufzeit, die Kündigungsfrist beträgt 2 Wochen zum Vertragsende. Bei nicht rechtzeitiger Kündigung verlängert sich der Vertrag um 1 Monat. Anschlusspreis Euro 19,99, monatlicher Paketpreis in den ersten 24 Monaten Euro 14,99 durch eine automatische Gutschrift in Höhe von Euro 25,00. Ab dem 25. Monat monatlicher Paketpreis Euro 39,99.


Rechnung

  • 19,99€ Anschlussgebühr
  • 24 x 14,99€ monatliche Grundgebühr
  • ================================
  • Gesamtkosten über 2 Jahre: 379,75€
  • rechnerische Kosten pro Monat: 15,82€ 
  • ================================

Die oben aufgeführte Rechnung wurde nur exemplarisch aufgestellt, damit ihr den Tarif mit den andern auf unserer Seite vergleichen könnt. Ihr könnt monatlich kündigen*.


Kündigung


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!
Mit dem Klick auf Anmelden akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung

* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.

Hinweis: Wenn du über einen unserer Links etwas kaufst, erhalten wir dafür eventuell eine Provision. Das hat weder Auswirkungen auf den Preis, den du bezahlst, noch auf die Produkte, die du bei uns findest.

Kommentare (20)

Schreiben Kommentar schreiben
ThomasD
23.03.2022, 15:32
Aydin

10mbits? Ist doch ein Witz..

Ist halt wirklich "unlimited", theoretisch bis 1 TB im Monat. Habe da eine ganze Ferienwohnung inkl. 2 Rechner, Zoom, Netflix etc. drüber laufen. Funktioniert eigentlich wunderbar. Allerdings gibt es beim Roaming eine "fair use"-Regel, d.h. nach 20GB muss man zahlen und zwar ordentlich. Kommt zwar eine SMS, aber man sieht nicht im Account, wie viel man davon wirklich verbraucht hat.

Antworten
Aydin
24.01.2022, 10:52

10mbits? Ist doch ein Witz..

Antworten
m.ramsch
18.01.2022, 19:47
m.ramsch

Korrektur: das ist gar kein 2-Jahres-Vertrag! Sondern monatlich kündbar.Auf die 24 Monate bezieht sich nur der Preisnachlass bei der monatlichen Grundgebühr.

Da könnte dann auch der Haken sein, dass auch mobilcom-debitel monatlich dem Kunden kündigen kann. Kann also gut sein (Spekulation!), dass md Power-Usern einfach kündigt, wenn die (für deren Kalkulation) zu viel saugen.

Antworten
m.ramsch
18.01.2022, 19:45
m.ramsch

Es gibt durchaus Gründe, mobilcom-debitel nicht zu empfehlen, aber das gehört nun nicht dazu. :)Auf jeder Monatsrechnung stehen dann einmal 39,99 € Kosten und gleich darunter die Gutschrift von 25,00 €, so dass der Rechnungsbetrag – also das, was dann vom Konto eingezogen wird – dann real 14,99 € sind.

Das ist so schon sauber. Allerdings kostet der Vertrag halt ab dem 25. Monat die vollen 39,99 € im Monat, was in 2 Jahren wohl kaum angemessen sein wird. Wer vergessen hat, rechtzeitig zum Ende der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit zu kündigen, der hat ja nach der neuen Rechtsprechung monatliches Kündigungsrecht und kommt somit spätestens nach dem 26. Monat raus aus dem Vertrag.

Aus meiner Sicht sind die Haken, (1) dass die Geschwindigkeit auf 10 Mbit/s im Download und 5 Mbit/s im Upload beschränkt ist. Wem das reicht, okay, aber man sollte sich dessen bewusst sein, dass eben keine typischen LTE-Geschwindigkeiten im >50 Mbit/s-Bereich bekommt.(2) dass man einmalig einen Anschlusspreis von 39,99 € zahlt. Ich finde nirgendwo einen Hinweis, dass sich das umgehen ließe.(3) dass man genau schauen muss, ob das o2-LTE-Netz da, wo man es brauchen wird, auch ausreichend gut ausgebaut ist. Für Südostbayern z.B. geht in der Pampa mit o2 oft gar nichts. Anderswo dagegen wieder super. Aber dass man das prüfen muss, gilt für die anderen Mobilfunknetze ja genauso.(3) dass man (Erfahrung aus einem eigenen md-Vertragsabschluss kürzlich) nicht automatisch einen EVN bekommt, sondern diesen erst beim Kundendienst anfordern muss.(4) dass md einen im Online-Kundenbereich stark drängt, eine Werbeerlaubnis zu erteilen. Halten sich aber zumindest daran, wenn man nicht zugestimmt hat.Das Angebot ist aber durchaus interessant.Würde man 30 Tage lang ununterbrochen mit vollen 10 Mbit/s downloaden, kämen 3240 GB = 3017 GiB zusammen. Das wären dann bei 14,99 € also nur 0,46 Cent/GB. Schon ein guter Preis ;)

Korrektur: das ist gar kein 2-Jahres-Vertrag! Sondern monatlich kündbar.Auf die 24 Monate bezieht sich nur der Preisnachlass bei der monatlichen Grundgebühr.

Antworten
m.ramsch
18.01.2022, 18:42
Anonym

Laut Aussage des md-Mitarbeiters am Telefon wird die Gutschrift auf ein bei mobilcom debitel hinterlegtes Kundenkonto gutgeschrieben. Eine Auszahlung auf das angegebene Bankkonto ist wohl nicht möglich. Lieber Finger weg!

Es gibt durchaus Gründe, mobilcom-debitel nicht zu empfehlen, aber das gehört nun nicht dazu. :)Auf jeder Monatsrechnung stehen dann einmal 39,99 € Kosten und gleich darunter die Gutschrift von 25,00 €, so dass der Rechnungsbetrag – also das, was dann vom Konto eingezogen wird – dann real 14,99 € sind.

Das ist so schon sauber. Allerdings kostet der Vertrag halt ab dem 25. Monat die vollen 39,99 € im Monat, was in 2 Jahren wohl kaum angemessen sein wird. Wer vergessen hat, rechtzeitig zum Ende der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit zu kündigen, der hat ja nach der neuen Rechtsprechung monatliches Kündigungsrecht und kommt somit spätestens nach dem 26. Monat raus aus dem Vertrag.

Aus meiner Sicht sind die Haken, (1) dass die Geschwindigkeit auf 10 Mbit/s im Download und 5 Mbit/s im Upload beschränkt ist. Wem das reicht, okay, aber man sollte sich dessen bewusst sein, dass eben keine typischen LTE-Geschwindigkeiten im >50 Mbit/s-Bereich bekommt.(2) dass man einmalig einen Anschlusspreis von 39,99 € zahlt. Ich finde nirgendwo einen Hinweis, dass sich das umgehen ließe.(3) dass man genau schauen muss, ob das o2-LTE-Netz da, wo man es brauchen wird, auch ausreichend gut ausgebaut ist. Für Südostbayern z.B. geht in der Pampa mit o2 oft gar nichts. Anderswo dagegen wieder super. Aber dass man das prüfen muss, gilt für die anderen Mobilfunknetze ja genauso.(3) dass man (Erfahrung aus einem eigenen md-Vertragsabschluss kürzlich) nicht automatisch einen EVN bekommt, sondern diesen erst beim Kundendienst anfordern muss.(4) dass md einen im Online-Kundenbereich stark drängt, eine Werbeerlaubnis zu erteilen. Halten sich aber zumindest daran, wenn man nicht zugestimmt hat.Das Angebot ist aber durchaus interessant.Würde man 30 Tage lang ununterbrochen mit vollen 10 Mbit/s downloaden, kämen 3240 GB = 3017 GiB zusammen. Das wären dann bei 14,99 € also nur 0,46 Cent/GB. Schon ein guter Preis ;)

Antworten
Anonym
18.01.2022, 16:47

Laut Aussage des md-Mitarbeiters am Telefon wird die Gutschrift auf ein bei mobilcom debitel hinterlegtes Kundenkonto gutgeschrieben. Eine Auszahlung auf das angegebene Bankkonto ist wohl nicht möglich. Lieber Finger weg!

Antworten
Anonym
18.01.2022, 16:42

Die Gutschrift erfoglt auf ein bei mobilcom debitel hinterlegtes Kundenkonto und die Gutschrift kann nicht auf mein Bankkonto ausgezahlt werden. So der Typ am Telefon.

Antworten
Timo
27.05.2021, 15:51
Anonym

In dem Vertrag sind einige weitere Haken: Neben der der Anschlussgebühr von fast 40 Euro die man nur mit Trick (SMS) zurück bekommt ist der Haupthaken: man unterschreibt einen 40 Euro im Monat Vertrag, lediglich die ersten 24 Monate sind rabattiert. Wer den Kündigungstermin verpasst steckt schon ab Monat 19 in der teueren Vertragsfalle.

Ich finde wenigstens die letzte Falle sollte man mal irgendwo erwähnen, bei einem Redaktionell ausgelobten `Schnäppchen`. 

Im Summe zu viele Fallen bei diesem Anbieter und diesem Angebot. (Datenrate, Anschlussgebührfalle, extrem teuere Folgevertrags-Falle)

Wenn das Versenden einer SMS für dich ein "Trick" ist, möchte ich in Frage stellen, ob Du wirklich die Zielgruppe für einen "Unlimited" - Tarif bist. Was den Monatspreis ab dem 25. Monat angeht, ist festzuhalten, dass jemand, der seinen Handyvertrag innerhalb von 2 Jahren nicht kündigt, offensichtlich die Kontrolle über sein Leben verloren hat.

Antworten
Anonym
08.03.2021, 14:25

In dem Vertrag sind einige weitere Haken: Neben der der Anschlussgebühr von fast 40 Euro die man nur mit Trick (SMS) zurück bekommt ist der Haupthaken: man unterschreibt einen 40 Euro im Monat Vertrag, lediglich die ersten 24 Monate sind rabattiert. Wer den Kündigungstermin verpasst steckt schon ab Monat 19 in der teueren Vertragsfalle.

Ich finde wenigstens die letzte Falle sollte man mal irgendwo erwähnen, bei einem Redaktionell ausgelobten `Schnäppchen`. 

Im Summe zu viele Fallen bei diesem Anbieter und diesem Angebot. (Datenrate, Anschlussgebührfalle, extrem teuere Folgevertrags-Falle)

Antworten
Anonym
06.03.2021, 23:56
Anonym

Das ist wohl fast ne Frechheit dass dieser Tarif 34 € kosten soll das ist ja wohl das langsamste was ich je gesehen habe Die Regel lautet 500 M Bit Vodafone 300 M Bit Telekom 225 M Bit o2 Ich weiß jetzt gar nicht ob ich auf Schnäppchen Fuchs sauer sein soll dass man so ein Angebot über präsentiert bekommt 🙈oder auf dem Provider

Das ist eine unlimitierte 10MBit/s LTE-Flat für nicht mal 15€ - und das inkl. Telefon- und SMS-Flat. Was erwartest du denn noch zu dem Schleuderpreis?!?!

Günstiger Ersatz für den Festnetz-Anschluss, wenn man (alleine wohnt, ) guten o2-Empfang hat und ohne 4K-Netflix leben kann. 

Antworten
Anonym
06.03.2021, 23:46
Anonym

Reicht den die Leitung um Youtube und zum surfen?

Surfen: ja.

Video: Für FullHD ja, für 4K/UHD nicht.

Antworten
Anonym
03.03.2021, 11:52
Anonym

Das ist wohl fast ne Frechheit dass dieser Tarif 34 € kosten soll das ist ja wohl das langsamste was ich je gesehen habe Die Regel lautet 500 M Bit Vodafone 300 M Bit Telekom 225 M Bit o2 Ich weiß jetzt gar nicht ob ich auf Schnäppchen Fuchs sauer sein soll dass man so ein Angebot über präsentiert bekommt 🙈oder auf dem Provider

eher ne Frechheit, was Du hier schreibst....wo genau siehst Du denn Kosten von 34€? 

Antworten