Congstar Fair Flat – Alles Wichtige in Kürze

  • neuer Tarif Congstar Fair Flat ab sofort bis Ende des Jahres buchbar
  • Postpaid-Tarif: Es wird nur gezahlt, was tatsächlich verbraucht wurde
  • zwischen zwei Gigabyte und  zehn Gigabyte Datenvolumen mit 25 Mbit/s verfügbar
  • LTE gegen monatlichen Aufpreis von fünf Euro buchbar
  • inklusive Telefon-Flat, SMS kosten 0,09 Euro pro Nachricht


Congstar Fair Flat – Wie funktioniert der neue Tarif?

Die heute gestartete neue Congstar Fair Flat des Telekom-Discounters will sich nach den Bedürfnissen der Kunden richten und mehr Flexibilität ermöglichen. Das erreicht der Tarif mit einer Art Postpaid-Modell, bei dem das Datenvolumen nach tatsächlichem Verbrauch abgerechnet wird. Der Kunde legt dabei vorab fest, wie viel Inklusivvolumen er monatlich zur Verfügung haben möchte

Das Prinzip der Congstar Fair Flat ist simpel: Eine Allnet-Flat in alle deutschen Netze ist inklusive und SMS schlagen mit 0,09 Euro pro Nachricht zu Buche. Das Datenvolumen hingegen wird individuell verrechnet. Hat man zum Beispiel den Tarif mit sechs Gigabyte gebucht, verbraucht aber nur vier Gigabyte, sinkt die Grundgebühr. Wer allerdings mehr verbraucht, muss nach wie vor draufzahlen oder mit gedrosselter Geschwindigkeit auskommen, via SpeedOn kosten zum Beispiel 500 Megabyte zusätzlich fünf Euro.

Welche Leistungen bietet die Congstar Fair Flat?

Die Congstar Fair Flat wird wie alle anderen Congstar Tarife auch im Telekom-Netz realisiert. Die Geschwindigkeit liegt bei 25 Mbit/s, es kann allerdings gegen einen Aufpreis von fünf Euro im Monat die LTE50 Option gebucht werden, welche euch Surfen mit 50 Mbit/s ermöglicht. Die Fair Flat ist in sieben Stufen eingeteilt, die euch zwischen zwei Gigabyte und  zehn Gigabyte Inklusivvolumen bieten. Je nach Umfang dieses Pakets variiert die Grundgebühr zwischen 15 Euro und 30 Euro im Monat. Alle Varianten haben aber gemeinsam, dass eine Telefon-Flat inklusive ist und dass eine einmalige Anschlussgebühr von 30€ anfällt. Außerdem könnt ihr die Congstar Fair Flat monatlich kündigen.

Tarifübersicht: Congstar Fair Flat

  • Netz: Telekom (Platz 1 von 3)
  • Internet: zwei Gigabyte bis zehn Gigabyte mit bis zu 25 Mbit/s (danach Drosselung bzw. SpeedOn)
  • 50Mbit/s LTE gegen Aufpreis buchbar
  • Telefon: Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS: 0,09€ pro Nachricht
  • ohne Vertragslaufzeit
  • Anschlusspreis: 30 Euro
  • sechs Monate Musikstreaming via Tidal gratis (danach: 8,99€ pro Monat)

Zwischen folgenden Optionen könnt ihr bei der Congstar Fair Flat wählen:

TarifDatenvolumenGrundgebühr
Datenstufe 22GB mit bis zu 25 Mbit/s15€
Datenstufe 33GB mit bis zu 25 Mbit/s17,50€
Datenstufe 44GB mit bis zu 25 Mbit/s20€
Datenstufe 55GB mit bis zu 25 Mbit/s22,50€
Datenstufe 66GB mit bis zu 25 Mbit/s25€
Datenstufe 88GB mit bis zu 25 Mbit/s27,50€
Datenstufe 1010GB mit bis zu 25 Mbit/s30€

Weitere Neuerungen bei den Congstar Tarifen

Neben der brandneuen Congstar Fair Flat gibt es noch weitere Anpassungen in der Tarifwelt von Congstar. So sind die beliebten Allnet-Flats mit vier Gigabyte und zehn Gigabyte Datenvolumen jetzt dauerhaft verfügbar. Nachdem beide Tarife zunächst nur im Rahmen einer Aktion angeboten wurden, könnt ihr die Allnet-Flat mit vier Gigabyte nun regulär für 20 Euro im Monat und die Allnet-Flat mit zehn Gigabyte für 30 Euro im Monat nutzen. Beide Tarife stehen auch ohne Laufzeit zur Verfügung, kosten dann aber monatlich zwei Euro mehr. Außerdem gibt es auch hier die LTE-Option, die für fünf Euro pro Monat zugebucht werden kann.


Fazit: Lohnt sich die Congstar Fair Flat?

Die Congstar Fair Flat lohnt sich vor allem dann, wenn euer Datenverbrauch monatlich schwankt und ihr bei einem Vertrag mit festgelegtem Datenvolumen regelmäßig zu viel oder zu wenig verbraucht. Sicher gibt es viele Smartphone-Nutzer, die bei ihrem Tarif auf Nummer sicher gehen und lieber zu viel Datenvolumen buchen, bevor es am Monatsende knapp wird oder man draufzahlen muss. In diesem Fall ist es dann ärgerlich, wenn die bereits gezahlten Daten nicht genutzt werden. Das Problem gibt es mit der Fair Flat nicht mehr, außerdem hat der Tarif den Vorteil, dass er ohne Vertragslaufzeit auskommt.

Im Preisvergleich liegt die Congstar Fair Flat im unteren Mittelfeld und kann mit der Günstig-Konkurrenz diverser Discounter sehr gut mithalten. Ab 15 Euro monatlich zzgl. 30 Euro Anschlussgebühr starten die Preise der Fair Flat. Die Vorteile, wie das Telekom-Netz, die Flexibilität und die monatliche Kündbarkeit machen die Congstar Fair Flat definitiv zu einer interessanten Alternative am Mobilfunkmarkt.


Alternativen: Aktuelle Handyverträge im Überblick

Wenn euch die Congstar Fair Flar nicht zusagt, haben wir natürlich noch viele Alternativangebote für euch auf dem Blog. Schaut am besten mal in unsere aktuelle Handyvertragsübersicht. Dort findet ihr zahlreiche Angebote verschiedener Provider und ihr könnt wählen, ob ihr einen Tarif mit Endgerät oder eine SIM-Only-Variante bevorzugt!


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03