o2 My Home –  alles Wichtige in Kürze

  • Telefonica mit neuen o2 DSL-Tarifen – auch ohne Laufzeit
  • Start am 16. Oktober 2018
  • aus vier bislang angebotenen Tarifen werden drei neue Tarife
  • Bandbreiten von 10 Mbit/s , 50 Mbit/s, und 100 Mbit/s
  • im o2 My Home M und o2 My Home L 10€ Rabatt für o2-Kunden
  • keine Volumenbegrenzung mehr
  • kostenloses Upgrade auf 50 MBit/s für Kunden mit Tarif mit bis zu 25 Mbit/s falls verfügbar

Telefonica überarbeitet mit o2 My Home DSL für zu Hause

Mit o2 My Home wird es ab dem 16. Oktober 2018 neue DSL-Tarife für zu Hause geben. Das teilte die o2-Mutter Telefonica mit. Das Tarifangebot wird in diesem Zuge überarbeitet. Die neuen My Home-Tarife ersetzen das bisherige Angebot. Die Zahl der Tarife reduziert sich dabei von vier auf drei.

Auffällig ist, dass der Tarif mit einer Bandbreite von 25 MBit/s verschwindet. In Zukunft sind 10 MBit/s, 50 MBit/s und 100 MBit/s verfügbar. Monatlich werden 14,99 Euro, 19,99 Euro sowie im größten Tarif 34,99 Euro berechnet. Damit gehört o2 zu den günstigsten DSL-Anbietern in Deutschland. In den ersten zwölf Monaten erhalten Kunden dazu einen Rabatt von monatlich zehn Euro. Die Tarife sind auch ohne Laufzeit erhältlich. In diesem Fall gibt es die Vergünstigung für sechs Monate. Verträge ohne Mindestlaufzeit können jederzeit mit einer Frist von vier Wochen zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

Besonders betont Telefonica, dass Kunden nun ohne Volumenlimit unbegrenzt surfen können. Mit der Einführung der Fair-Use-Drosselung, also der Drosselung ab einem bestimmten Datenvolumen, konnte sich o2 offenbar am DSL-Markt nicht durchsetzen. Ab dem 16. Oktober wird nur noch 1&1 im „DSL Basic“ einen Festnetz-Tarif mit Drosselung anbieten.

Kostenloses Upgrade für Bestandskunden

Auch Bestandskunden profitieren von der neuen Tarifstruktur. Bereits bei den Tarifänderungen im Mai entfiel die Fair-Use-Mechanik für fast alle Tarife. Nur beim 25 MBit/s-Tarif bliebt diese erhalten. Mit den neuen Änderungen werden auch diese Kunden ab dem 16. Oktober unbegrenzt surfen können. Dazu soll die Bandbreite auf 50 MBit/s angehoben werden. Die Änderungen erfolgen ohne Zusatzkosten. Allerdings hängt die neue Bandbreite von deren Verfügbarkeit ab.


Neue o2 My Home DSL-Tarife – Vergleich von altem und neuem Angebot

altneu
TarifInternetTelefonPreis TarifInternetTelefonPreis
o2 DSL XSmax. 10 MBit/s Download

max. 2,4 MBit/s Upload

Flat9,99€ (erste 12 Monate)

24,99€ (ab 13. Monat)

o2 My Home Smax. 10 MBit/s Download

max. 2,4 MBit/s Upload

Flat14,99€ (erste 12 Monate)

24,99€ (ab 13. Monat)

o2 DSL Smax. 25 MBit/s Download

max. 5 MBit/s Upload

Fair-Use-Mechanik ab 300 GB

Flat14,99€ (erste 12 Monate)

29,99€ (ab 13. Monat)

o2 DSL Free max. 50 MBit/s Download

max. 10 MBit/s Upload

Flat0€ (erste 6 Monate)

29,99€ (ab 7. Monat)

o2 My Home Mmax. 50 MBit/s Download

max. 10 MBit/s Upload

Flat19,99€ (erste 12 Monate)

29,99€ (ab 13. Monat

o2 DSL Lmax. 100 MBit/s Download

max. 40 MBit/s Upload

Flat24,99€ (erste 12 Monate)

39,99€ (ab 13. Monat)

o2 My Home Lmax. 100 MBit/s Download

max. 40 MBit/s Upload

Flat24,99€ (erste 12 Monate)

34,99€ (ab 13. Monat)


Neue o2 DSL My Home-Tarife – Fazit

Telefonica hat für die Hauptmarke o2 einige Neuheiten in diesem Jahr ausgerollt. So gibt es seit dem Sommer mit o2 Unlimited den günstigsten unlimitierten Mobilfunk-Tarif Deutschlands.  Seit Mai sind mit o2 Connect bis zu zehn SIM-Karten verfügbar und o2 Boost bietet doppeltes Datenvolumen in allen Mobilfunktarifen für nur fünf Euro Aufpreis monatlich. Auch die DSL-Tarife wurden im Mai überarbeitet. Bis auf im 25 MBit/s-Tarif wurde die Fair-Use-Mechanik abgeschafft. In einigen Tarifen gab es bereits ein Upgrade auf 50 MBit/s Bandbreite, soweit verfügbar. Die 25 MBit/s-Kunden hat man bei Telefonica dabei ausgelassen. Vielleicht aus Gründen des Marketings, vielleicht um die Umstellung technisch nicht zu überfordern. Nun kommen also auch diese Kunden in den Genuss des Upgrades ohne Zusatzkosten.

Inhaltlich verändern die neuen o2 My Home-Tarife für Neukunden dagegen wenig. Die Leistung von My Home S, M und L bleibt identisch mit DSL XS, DSL Free und DSL L. Der Monatspreis hat sich etwas geändert. Im Prinzip integriert Telefonica mit dem Update den Aktionstarif o2 DSL Free in das Angebot und streicht dafür DSL S. Preislich sind My Home M und My Home L durchaus attraktiv. Der Tarif My Home S mit 10 MBit/s schein allerdings etwas antiquiert, liegt die tatsächliche Geschwindigkeit eines 16 MBit/ Anschlusses häufig schon niedriger.

Die schöne neue Tarifwelt hat ohnehin einen Haken: Den DSL-Verteiler vor dem Haus. Nur wenn dort ein Port für schnelleres Internet verfügbar ist, kann das Upgrade erfolgen. Das ist die DSL-Wirklichkeit 2018 – auch wenn Telefonica daran vielleicht kaum etwas ändern kann.


Alternativen: Aktuelle Handyverträge im Überblick

Wenn euch die neuen o2 Tarife nicht zusagen, haben wir natürlich noch viele Alternativangebote für euch auf dem Blog. Schaut am besten mal in unsere aktuelle Handyvertragsübersicht. Dort findet ihr zahlreiche Angebote verschiedener Provider und ihr könnt wählen, ob ihr einen Tarif mit Endgerät oder eine SIM-Only-Variante bevorzugt!


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03

 

Foto: © O2