Das könnte dich auch interessieren


Eigentlich könnte es so einfach sein mit Speicherkarten. Ist es aber nicht. Denn nur mit der Auswahl der Größe ist es leider nicht getan. Die Dinger unterschieden sich auch in der Geschwindigkeit und die Hersteller tun wenig bis gar nichts, damit hier mal ein bisschen Struktur reinkommt. Ohne den bestandenen Lehrgang in Speicherkartenkunde (wohl ca. 2 Jahre Vollzeit) steigt da kaum jemand durch.

Einschätzung: SanDisk Ultra MicroSD

So ist es auch bei dieser Speicherkarte von Sandisk. Mit 512 GB Speicherplatz könnt ihr auf dem Ding erstmal bedenkenlos abspeichern. Allerdings wäre da noch die Geschwindigkeit. Die max. 100 MB/s beim Lesen sind gut genug für Fotos und MP3s. Auch spontane Videos sind damit drin. Allerdings ist die Karte eher was fürs Handy als für die tolle Kamera. 4K-Aufnahmen sind auch nicht die Stärke der Karte. Bei Amazon bekommt die MicroSD-Karte mit 128GB richtig gute 4,6 von 5 Sternen aus mehr als 18.000(!) Bewertungen.

Pro & Contra

  • alltagstaugliche Transferrate
  • gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
  • zuverlässig
  • zu langsam für 4K-Aufnahmen

Technische Details

Klassifizierung: UHS-I, Class 10 • Lesen: 100MB/​s • Besonderheiten: SD-Adapter, erweiterter Betriebstemperaturbereich (-25/​85°C) • Herstellergarantie: 10 Jahre (bitte weiterführenden Link beachten)