geschenkideen-schnaeppchenfuchs-1geschenkideen-schnaeppchenfuchs-2
Top Geschenkideen zu weihnachten
geschenkideen-schnaeppchenfuchs-angebote
Alle Angebote
geschenkideen-schnaeppchenfuchs-1geschenkideen-schnaeppchenfuchs-2
Top Geschenkideen zu weihnachten
geschenkideen-schnaeppchenfuchs-angebote
Alle Angebote
Dubai Urlaub günstig buchen » Angebote und Tipps für eure Reise in die Stadt der Superlative

Dubai Urlaub günstig buchen » Angebote und Tipps für eure Reise in die Stadt der Superlative

Euch reizt die arabische Welt? Mit Dubai habt ihr einen perfekten Startpunkt, um in orientalisches Flair einzutauchen und nebenbei eine der beeindruckendsten Metropolen der Welt zu bereisen.

Angebote ↓ | Reisetipps ↓ | Sehenswürdigkeiten ↓

Was muss ich über meinen Dubai Urlaubwissen?

Hinter dem Namen “Dubai” verbirgt sich nichts geringeres als die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und zugleich auch die Hauptstadt des Emirats Dubai. Gelegen ist die Stadt der Superlative am Persischen Golf. Bekannt ist Dubai heutzutage vor allem wegen seiner exorbitanten Bauten, darunter auch das aktuell höchste Gebäude der Welt.

  • Der Flughafen: Dubai International Airport (DXB)
  • Die Währung: Dirham
  • Die Zeitverschiebung: Dubai ist zwei Stunden vor Berlin
  • Der Steckdosenadapter: drei eckige Stecker; Adapter passt u.a. auch in Kenia und Malaysia.
  • Die Amtssprache: Arabisch
  • Der Rekord: Dubai ist die Stadt mit den weltweit meisten Wolkenkratzern von mehr als 300 Metern Höhe

Wann ist die beste Reisezeit für meinen Dubai Urlaub?

Wie es zu erwarten ist, ist es eigentlich rund ums Jahr angenehm warm in Dubai. Im Sommer ist es sogar richtig heiß, mit um die 40°C. Minimum sind es zwischen November und Februar so um die 13 bis 16°C. Für Badenixen und Sonnenanbeter bieten sich aber vor allem die Sommermonate für einen Dubai Urlaub an. Dann hat das Wasser rund um die Metropole nahezu 30°C - ist also vergleichbar mit eurer Badewanne, und die Sonnenstundenanzahl erhöht sich von acht Stunden im Winter auf zehn. Regentage sind Dubai höchst selten.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Dubai

In Dubai gibt es so unglaublich viel zu entdecken. Neben den wahnsinnigen Bauwerken gibt es auch ein paar historische Museen und kulturelle Stätten. Lasst euch einfach treiben - Dubai ist schließlich ein sicheres Pflaster - und taucht ein in die wunderschöne, orientalische Kultur.

Der Burj Khalifa

828 Meter misst das zurzeit höchste Gebäude der Welt: derBurj Khalifa. Benannt ist es nach dem Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate und deckt verschiedene Funktionen ab: So gibt es einige Büroflächen, Suiten und zwei Goldautomaten, im 123. Stock findet ihr das Restaurant @mosphere, ein paar hundert Wohnungen werden im Burj Khalifa ebenfalls vermietet und natürlich sind die Aussichtsplattformen das absolute Highlight.

Derer gibt es zwei: die “günstigere” Option ist die !At the top Burj Khalifa” AUssichtsplattform in 465 Meter Höhe mit Rundum-Sicht. Es gibt auch noch eine “Premiumversion” in der 148. Etage - “At the Top Burj Khalifa SKY”.

Tickets müsst ihr für beide Variante früh buchen, am Besten sobald ihr wisst, dass es euch nach Dubai verschlagen wird. Und für einen Zwanziger ist sowas in Dubai leider auch nicht zu kriegen.

Das Burj al Arab

Wenn ihr einmal eines der teuersten Hotels dieser Welt sehen wollt, besucht ihr ganz einfach das Burj al Arab bzw. das Gebäude, in dem dieses Hotel untergebracht ist - denn nicht jeder hat hier Zutritt. 321 Meter ist das luxuriöse Gebäude hoch und verfügt sogar über ein Helicopter-Pad. Es hebt sich übrigens vor allem durch sein segelförmiges Design von den Wolkenkratzern Dubais ab. 60 Etagen, 18 Aufzüge, 1,5 Millarden US-Dollar - soweit ein paar Eckdaten. Der Betreiber des Hotels ist die bekannte Jumeirah Group, die Hotels in der ganzen Welt besitzt - unter anderem auch in London, Frankfurt am Main, Mallorca und Rom.

Wenn ihr unbedingt das Burj al Arab von Innen sehen wollt, könnt ihr einen Nachmittagstee im Hotel buchen. Denn einfach so hineinspazieren funktioniert hier nicht. Das Hotel liegt nämlich auf einer künstlich aufgeschütteten, vorgelagerten Insel. Der Nachmittagstee findet in der Skyview Bar statt - auf 200 Metern Höhe. Allein die Lobby, die man auf dem Weg zur Skyview Bar durchquert, kann sich - gelinde gesagt - sehen lassen. Die Architektur trägt eine ganz eigene Handschrift - und, dass hier nur teuerste Materialien verbaut sind, ist ja auch klar. Zur Tea Time gibt es dann nicht nur Tee, sondern auch einen Champagner, Häppchen und Kuchen.

Das Aquarium in der Dubai Shopping Mall

Ein Aquarium in einer Shopping Mall - geht nicht! Oder doch? in Dubai ist so einiges möglich, so eben auch, in einer Shopping Mall ein Aquarium anzulegen, in dem sich sämtliche Meeresbewohner, darunter auch Schildkröten und Haie tummeln. Und damit ist noch lange nicht genug. Wer möchte, kann sich ins Aquarium begeben - ins Wasser. Mit einer raffinierten Schnorchelmaske kannst du ganz entspannt abtauchen und auch ohne Vorkenntnisse auf Tuchfühlung mit der Unterwasserwelt gehen. 10 Millionen Liter Wasser umspülen euch, und natürlich der ein oder andere Fisch. Über 140 Arten tummeln sich in der Dubai Shopping mall, über 300 Haie sind im Aquarium unterwegs, das Erlebnis, mit diesen Tieren Auge in Auge zu sein, ist einfach unglaublich, weil selbst wenn ihr es wollt, werdet ihr in freier Wildbahn kaum so viele Haie auf einmal sehen. Und entgegen der popkulturellen Angst sind Haie nicht bösartig und blutrünstig. In einem Tunnel könnt ihr euch die Tiere auch ansehen ganz ohne, dass ihr dabei nass werdet. Von der Mall aus sieht man Teile des Aquariums - um das Erlebnis in seiner Gänze zu erfahren, müsst ihr allerdings dann doch Eintritt zahlen.

Das Madinat Theatre

Gleich neben dem Burj al arab liegt das Madinat Theatre. Neben Konzerten und Opernaufführungen finden hier auch Ballette und das Internationale Filmfest von Dubai statt. Auch ist das Madinat Theatre Schauplatz des “Wiener Opernballs” in Dubai. Auch Shakespear, Musicals und Themenshows stehen regelmäßig auf dem Spielplan. Auf 442 Plätzen erleben die Zuschauer hier Freud und Leid, Liebe und Hass, Leben und Tod. Das Gebäude weist in seiner Gestaltung Ähnlichkeiten mit einer antiken, arabischen burganlage auf. 2004 wurde es eröffnet und war damals das einzige Theater in ganz Dubai.

Heritage Village

Wenn ihr mehr über die Geschichte Dubais erfahren wollt, seid ihr hier genau richtig. Töpfer und Weber präsentieren hier die traditionelle Weise, dieses Handwerk auszuüben. Außerdem finden hier Shopping Festivals mit Shows statt. Diese können sich mit der traditionellen Küche auseinander setzen, mit dem Leben in der Wüste - oder Schiffsbau demonstrieren. So bekommt ihr eine Idee davon, wie das Leben in Dubai wohl ausgesehen hat, bevor hier Wolkenkratzer errichtet wurden, bevor hier das höchste Gebäude der Welt und teure Hotels standen. Euer Besuch hier gleicht einer Reise in die Vergangenheit.

Dubai Creek

Eine Bootsfahrt auf dem Dubai Creek kann super romantisch sein. Oder eben einfach schön, wenn man diesen Moment mit Freunden teilt. 14 Kilometer ist der Meeresarm lang, der sich vom Persischen Golf aus seinen Weg durch die Stadt bahnt. Er teilt den historischen Kern der Megacity in Deira und Bur Dubai. Um von einem Stadtteil in den anderen zu kommen, nehmt ihr einfach eines der Holzboote. Die Überfahrt dauert gerade mal 10 Minuten. Wenn ihr aber die Bootsfahrt über den Fluss als Erlebnis nehmen wollt, könnt ihr eine einstündige Rundfahrt machen. Ihr kommt an traditionellen Häusern vorbei, an kleinen Moscheen und ihren hübschen Minaretten, kleinen Märkten, von denen aus euch ein Gewürzduft um die Nase weht. Traditionelle Marktstände reihen sich aneinander und insgesamt ist am Ufer des Dubai Creek jede Menge los.

Dubai Spice Souk

Gewürze aus aller Welt werden im Dubai Spice Souk verkauft - Souk heißt nicht viel anderes als “Markt”. Der Souk entführt euch in die Traditionen im Orient. Denn die Märkte, die es in diesen Breiten gibt, sind einzigartig in ihrer Gestaltung, ihrer Atmosphäre - und natürlich in ihrem olfaktorischem Erlebnis. Kunstvoll aufgebaut finden sich dort Muskatnüsse und Pefferschoten, Rosenblätter und Zimt, Weihrauch und getrocknete Früchte. Ihr könnt handeln - das ist auf einem arabischen Markt nicht nur gewünscht, sondern im Grund eigentlich gefordert. Eintritt zahlt ihr zu diesem Markt nicht, und könnt euch dafür aber mit ausgefallenen Gewürzen für Zuhause eindecken.

Welche Aktivitäten kann ich inDubai unternehmen?

In Dubai kann man so unglaublich viel erleben, dass man wahrscheinlich einen Monat da bleiben könnte, um auch wirklich alles zu sehen. Sehr beliebt ist es natürlich, Baden zu gehen. Der Jumeirah Beach Park ist ein beliebter Strandpark, der von Einheimischen und Touristen gleichermaßen frequentiert wird. Kameras und zu freizügige Bademode sind dort allerdings verboten.

Wasserspaß gibt es auch im Wild Wadi Waterpark. Er liegt zwischen dem Burj Al Arab und dem Jumeirah beach Hotel. 28 Wasserrutschen, 23 Schwimmbecken und ein gigantischer, künstlich angelegter Wasserfall warten auf euch.

Dass Dubai am Meer liegt ist keine Neuigkeit - von daher bietet es sich an, hier einmal Tauchen zu gehen. Wer immer schon mal wissen wollte, was sich unter der Wasseroberfläche so abspielt, kann sich hier in die Nutzung von Sauerstoffflaschen, Atemregler, Bleigürtel und in die Handzeichen der Taucher einweisen lassen.

Wenn es euch einmal zu warm wird, könnt ihr euch beim Bob fahren im Indoor-Snowpark abkühlen. Gemütlich ist auch ein Spaziergang an der Dubai Marina - an der schönen Promenade Dubais. Sie führt euch entlang des Hafens, wo Yachten und kleine Motorboote liegen.

Welche Ausflugsziele kann ich mit meinem Dubai Urlaub verbinden?

Auch außerhalb der Stadt gibt es Spaß und Action. Ihr könnt zum Beispiel eine geführte Tour in die Wüste unternehmen und dort Sandbuggy oder Quad fahren, Sandboarden oder Kamelreiten. Je nach Paket bekommt ihr auch eine traditionelle Hennabemalung verpasst, könnt Fotos in traditionellen Gewändern schießen oder eine echte Wasserpfeife rauchen. Möglich ist auch ein Tagesausflug in eine ebenso interessante Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate: Abu Dhabi. Überlegt euch einfach, was ihr gern machen möchtet und fragt vielleicht auch bei der Rezeption eures Hotels nach.

Ein kleiner Dubai Knigge

Ein paar Dinge sollte man immer beachten, wenn man in ein anderes Land fährt. So solltet ihr euch nicht zu freizügig kleiden und darauf achten, an welchen Stränden Baden und klassische Bademode gestattet sind. Vor allem, wenn ihr Monumente Dubais besichtigt, sollten eure Beine und Schultern bedeckt sein.

Paare sollten sich in der Öffentlichkeit mit Zärtlichkeit zurückhalten - dazu gehört auch Händchen halten. Alkoholkonsum ist in der Öffentlichkeit nicht gestattet.

Wie finde ich Schnäppchen für meinen Dubai Urlaub?

Fragt einfach den Schnäppchenfuchs. Regelmäßig stellen wir Deals und Schnäppchen aus den Tiefen des Internets für euch zusammen. Auch Gutscheincodes können euch schon helfen, bei Flug, Hotel oder Pauschalreise ein paar Euros zu sparen. Wir wünschen euch eine tolle Zeit in Dubai! Möget ihr ein passendes Dubai Schnäppchen finden!

Kommentar verfassen

0 Kommentare