Malediven Urlaub » Traumreise günstig buchen

Malediven Urlaub » Traumreise günstig buchen

Die Malediven Inseln sind neben der Karibik das perfekte Urlaubsziel für euren nächsten Urlaub im Paradies. Türkis-Blaues Wasser, eine bunte Unterwasserwelt und weiße Sandstrände bilden die Traumkulisse im Indischen Ozean. Hier findet ihr die schönsten Malediven Inseln mit ihren bunten Unterwasserwelten und Tipps zur Anreise.

Überblick Malediven Urlaub ⇓ | Lage ⇓ | Warum Malediven Inseln? ⇓Inseln im Detail ⇓

Insgesamt 1190 Inseln bilden das Paradies Malediven mit türkisblauem Wasser, weißen Sandstränden und Luxusresorts auf Stelzen über dem Wasser.
Braucht ihr noch etwas Entscheidungshilfe, oder wisst nicht, auf welcher der Malediven Inseln ihr Urlaub machen wollt? Hier findet ihr einen kurzen Überblick, Gründe für einen Malediven Urlaub und die schönsten Inseln im Detail!

Was kann ich auf den Malediven unternehmen?

Nicht nur Flitterwochen und Badeurlaube könnt ihr wunderbar auf der Inselgruppe verbringen. Die kunterbunte Unterwasserwelt lockt vor allem Schnorchel- und Tauchbegeisterte in den Indischen Ozean. Auch Sportbegeisterte kommen voll auf ihre Kosten: Für Wind- und Kitesurfen oder Wellenreiten findet ihr gute Bedingungen!

Was muss mit in den Malediven Urlaub?

Habt ihr Flug und Hotel auf eurer Checkliste abgehakt, fehlt nicht mehr viel am Weg zu eurem Traumurlaub! Jacken und warme Pullover sind überflüssig, leichte und luftige Kleidung und vor allem Badehose und Bikini sind dagegen angebracht. Informiert euch über die Regelungen in eurem Hotel: In luxuriösen Resorts solltet ihr auch an elegantere Kleidung denken!

Wie teuer ist Urlaub auf den Malediven?

Zugegeben, allein schon aufgrund der Entfernung und der Abgelegenheit sind die Malediven zurecht nicht das erste, was euch bei der Schnäppchenjagd ins Auge fallen wird. Außerdem haben sich die Malediven Reisen auf Pärchen- und Romantikurlaub spezialisiert. Das Wissen um einen einmaligen Traumurlaub treibt die Preise leider in die Höhe. Trotzdem findet ihr immer wieder tolle Angebote bei Schnäppchenfuchs. Einen Flug auf die Malediven ab 400€ könnt ihr durchaus ergattern!

Wann ist Malediven Urlaub am günstigsten?

Den Malediven Urlaub günstig buchen könnt ihr in der Nebensaison zwischen Mai und Oktober. In dieser Zeit müsst ihr vermehrt mit Regenschauern und Winden rechnen, dennoch steht einem entspannten Badeurlaub und sommerlich heißen Temperaturen nichts im Wege!

Beste Reisezeit Malediven

Egal wann ihr eure Malediven Reise plant, euch erwartet das ganze Jahr über sommerlich warmes Wetter! Als beste Reisezeit Malediven gilt die Trockenperiode zwischen November und April. Je nachdem ob ihr einen Badeurlaub plant, zum Tauchen, Schnorcheln oder Surfen auf die Malediven reisen wollt, gibt es aber dennoch kleine Unterschiede. Für einen Badeurlaub mit gleißendem Sonnenschein, heißen Temperaturen und wenig Wind empfehlen wir auch die Monate Januar bis März. Die Hauptsaison führt allerdings auch zu höheren Preisen! Dies gilt auch für euren Malediven Urlaub zum Tauchen und Schnorcheln, falls ihr die Unterwasserwelt mit all ihren Farben erleben wollt. Besondere Highlights wie Walhaie und Mantas findet ihr aber in der Regenzeit! Wellenreiten, Wind- und Kitesurfen könnt ihr am besten zwischen Mai und Oktober.

Malediven Inseln im Überblick

In dieser Tabelle seht ihr die 10 schönsten Malediven Inseln und welchem Atoll diese zugeordnet werden. Außerdem haben wir die Größe der jeweiligen Inseln recherchiert. So könnt ihr auf den ersten Blick sehen, ob es sich um eine kleine Resortinsel handelt oder ob auch ausgedehnte Spaziergänge möglich sind. Die jeweiligen Highlights geben den ersten Hinweis darauf, ob der Urlaubsort für eure Bedürfnisse geeignet ist: Von der schönsten Malediven Insel zum Tauchen bis zum Familienurlaub!

RangInselnInselgruppeWie groß sind die Malediven Inseln?
1. Kuramathi ⇓Rasdoo-AtollFläche: 2.500 x 500 Meter Mit Hammerhaien am Hammerhead-Point tauchen
2.Kuredu ⇓Lhaviyani-AtollFläche: 1.500 x 300 Meter Wind- und Kitesurfen möglich
3.Gan ⇓Addu-AtollFläche: 600 x 350 Meter Mit anderen Inseln über Landbrücken verbunden
4.Angaga ⇓Ari-AtollFläche: 350 x 150 Meter Perfekt für Ruhesuchende
5.Baros ⇓Kaafu-AtollFläche: 250 x 160 Meter Paradeexemplar der Malediven Inseln, Luxusresort
6.Meerufenfushi ⇓Nord Malé-AtollFläche: 1200 x 350 Meter Mit Meeresschildkröten tauchen und schnorcheln
7.Veligandu ⇓Rasdhoo-AtollFläche: 600 x 150 Meter Ideal für Familien, lange Sandbank im Norden der Insel
8.Eriyadu ⇓Malé-AtollFläche: 300 x 180 Meter Ausflüge nach Malé
9.Vilamendhoo ⇓Ari-AtollFläche: 900 x 250 Meter Viele Wassersport-Aktivitäten
10.Kudafushi ⇓Raa Atoll Fläche: 600 x 200 Meter Malerische Hochzeitskulisse mit Hochzeitsteam vor Ort

Wo liegen die schönsten Malediven Inseln?

Die Malediven sind eine Inselgruppe im Indischen Ozean, südwestlich von Indien und Sri Lanka. Auf dieser Karte seht ihr, wo sich die schönsten Malediven Inseln befinden. Der dunkelblaue Punkt markiert die Hauptinsel Malé, wo ihr nach eurem Langstreckenflug landen werdet. Abhängig von der Nähe zur Hauptinsel gelangt ihr im Anschluss mit dem Wasserflugzeug oder dem Speedboot an euer Traumziel. Klickt ihr auf die Markierungen mit dem Schwimmer-Symbol, bekommt ihr eine Kurzbeschreibung der jeweiligen Insel.

Warum soll ich auf einer der Malediven Inseln Urlaub machen?

Als beste Reisezeit gilt die Trockenzeit zwischen November und April. Im Juni und Juli fällt der meiste Regen. Wollt ihr bei klarer Sicht Schnorcheln und Tauchen und die wärmenden Sonnenstrahlen genießen, solltet ihr die europäischen Sommermonate besser meiden.

5 gute Gründe für euren Urlaub auf den Malediven Inseln

  1. Im europäischen Winter erwarten euch bis zu 30°C und jede Menge Sonnenschein.
  2. Schon die Anreise mit dem Wasserflugzeug und Blick auf die Inseln ist ein einzigartiges Erlebnis.
  3. Ihr müsst den ganzen Urlaub über keine Schuhe tragen.
  4. Ihr könnt beim Schnorcheln und ganz ohne Tauchschein beeindruckende Meeresbewohner bestaunen.
  5. Auf den Malediven ticken die Uhren anders. Da kein Gesetz bestimmt welche Zeitzone eingehalten werden muss, können Hoteliers die Uhrzeit frei wählen. So könnt ihr länger schlafen und trotzdem den Sonnenaufgang genießen.

Ein Blick in das Video zeigt euch einmal mehr, warum ihr die Malediven Inseln in jedem Fall bereisen solltet:

Welche Malediven Inseln sind die schönsten?

Habt ihr euch für einen Urlaub im Paradies entschieden, bleibt die Frage zu klären, welche der Malediven Inseln zu euch passt. Hier präsentieren wir euch die schönsten Reiseziele mit ihren Besonderheiten und geben euch Tipps zur Anreise und eine kurze Beschreibung der Unterwasserwelt.

1. Kuramathi, Rasdhoo-Atoll

Kuramathi ist eine der größten Hotelinsel und gehört zum Rasdhoo-Atoll. Die Insel ist perfekt für alle, die ihren Traumurlaub mit einem gehörigen Adrenalinkick verbinden wollen. Der Hammerhead Point ist, wie der Name schon sagt, eine Anlaufstelle für Hammerhaie, die ihr besonders bei Tauchgängen in den frühen Morgenstunden beobachten könnt.

  • Anreise: Mit dem Flugzeug von Malé (ca. 45 Minuten) oder dem Speedboat (1,5 Stunden)
  • Besonderheiten: Eigenes medizinisches Zentrum und ein Eco Centre. Hier könnt ihr euch über das Ökosystem Malediven und seine Vorgänge informieren
  • Unterwasserwelt: Sehr vielfältig, mit Kugelfischen, Riffhaien und Hammerhaien, mit etwas Glück auch Meeresschildkröten

2. Kuredu, Lhaviyani-Atoll

Mitten im Lhaviyani Atoll liegt das Kuredu Resort & Spa. Ihr könnt sowohl am Strand entspannen als auch die vielen Freizeitmöglichkeiten des Hotels nutzen. Vom Golfplatz übers Spa- und Fitnesscenter bis hin zur hoteleigenen Tauchschule ist für jedes Level an Aktivität das Richtige dabei. Die grüne Insel wird euch außerdem mit ihrer beeindruckenden Pflanzenwelt ins Staunen versetzen.

  • Anreise: Mit dem Flugzeug von Malé (ca. 35 Minuten)
  • Besonderheiten: Nachttauchgänge mit der Tauchschule möglich, Segeln, Windsurfen und Kitesurfen
  • Unterwasserwelt: Mantarochen, graue Riffhaie, nachts auch Feuerfische, Fledermausfische und Drachenköpfe

3. Gan, Addu-Atoll

Gan ist die südlichste der Malediven Inseln. Durch die Landbrücken ist sie mit weiteren Inseln des Addu-Atolls, Feydhoo, Maradhoo und Hithadoo verbunden. So könnt ihr euch von dem einzigen Hotel der Insel ausgehend auf rund 17km bewegen und das Leben der Einheimischen neben den Luxusresorts kennenlernen.

  • Anreise: Mit dem Flugzeug von Malé (ca. 75 Minuten)
  • Besonderheiten: Landbrücken zu anderen Inseln, Fahrradtouren, gesunkenes Schiffswrack der British Royality
  • Unterwasserwelt: Schnorcheln am Hausriff (eher trüb), Mantas, Hartkorallen, Barrrakudas und schlafende Haie an Tauchplätzen in der Nähe

4. Angaga, Ari-Atoll

Dieser Holzsteg ist euer Weg auf die paradiesische Insel. Mit nur 350x150 Metern ist Angaga eine kleine Perle am südlichen Ende des Ari-Atolls und der perfekte Zufluchtsort für Ruhesuchende. Das 4*Hotel auf Angaga befindet sich auf üppiger grüner Insel mit türkisfarbenem Wasser und weißem Sandstrand. Unter Palmen und Mangroven lässt es sich wunderbar entspannen.

  • Anreise: Mit dem Flugzeug von Malé (ca. 25 Minuten)
  • Besonderheiten: Panorama Bar mit Life-Musik, Wasserski, Segeln
  • Unterwasserwelt: Mantas, Snapper,  Clownfische, Tauchen oder Schnorcheln mit Walhaien

5. Baros, Kaafu-Atoll

Die Insel liegt nur wenige Kilometer von der Hauptinsel Malé entfernt. Vor dem Luxushotel liegen nicht selten beeindruckende Yachten vor Anker. Die nur 350 Meter lange Insel könnt ihr in nur wenigen Minuten überqueren. Sie gilt als Paradeexemplar der Malediven Inseln.

  • Anreise: Mit dem Speedboot von Malé (ca. 25 Minuten)
  • Besonderheiten: Infinity Pool
  • Unterwasserwelt: Barrakudas, Riffhaie, Schildkröten, Muränen

6. Meerufenfushi, Nord Malé-Atoll

Nur wenige Schritte trennen euch von eurem Bett und dem traumhaften Strand von Meeru. Mit einer Länge von 1200 Metern zählt Meeru zu den größeren Malediven Inseln und ist der perfekte Ort für alle, die sich im Urlaub auch gerne bewegen. Das luxuriöse Meeru Hotel begeistert uns vor allem mit dem traumhaften Infinity Pool vor dem türkis blauen Indischen Ozean.

  • Anreise: Mit dem Speedboot von Malé (ca. 55 Minuten)
  • Besonderheiten: Infinity Pool, nächtliche Tauchgänge, Kitesurfen
  • Unterwasserwelt: Weichkorallen, Mantas, Meeresschildkröten

7. Veligandu, Rasdhoo-Atoll

Wie auch Kuramanthi liegt Veligandu im Rasdhoo-Atoll und eignet sich durch das nur langsam tiefer werdende Wasser ideal für einen Familienurlaub. Macht einen Ausflug auf die Hauptinsel des Rasdhoo-Atolls, auf der Einheimische Andenken an euren Traumurlaub verkaufen. Auch der Hammerhead Point ist von hier aus nicht weit. Auf der rund 600 Meter langen Insel liegt das Luxushotel Veligandu Island Resort.

  • Anreise: Mit dem Wasserflugzeug von Malé (ca. 20 Minuten)
  • Besonderheiten: 700 Meter lange Sandbank nördlich von Veligandu
  • Unterwasserwelt: Hammerhaie, Mantas, Muränen

8. Eriyadu, Malé-Atoll

Eriyadu gehört zum Malé-Atoll und eignet sich wunderbar als Ausgangspunkt für Ausflüge auf die Hauptinsel. Die kleine Insel selbst eignet sich mit gerade einmal 540m² wunderbar für einen Strandurlaub mit Tauch- und Schnorchel-Ausflügen. Auf der Barfuß-Insel könnt ihr in einem der rund 60 Bungalows übernachten.

  • Anreise: Mit dem Wasserflugzeug von Malé (ca. 45 Minuten)
  • Besonderheiten: Menschenleere Strände, naturbelassen
  • Unterwasserwelt: Schildkröten, Mantas, Ammenhai, Weiß- und Schwarzspitzen Riffhaie

9. Vilamendhoo, Ari-Atoll

Mit rund 1km Länge ist Vilamendhoo eine der größeren Malediven Inseln. Neben Tauchen und Schnorcheln warten hier noch weitere Wassersportarten auf euch. Ihr könnt Kayak fahren, Katamaran segeln, Stand-up paddeln oder Wasserski fahren. Vom Vilamendhoo Island Resort erreicht ihr in wenigen Schritten das Hausriff und den traumhaften Sandstrand.

  • Anreise: Mit dem Wasserflugzeug von Malé (ca. 30 Minuten)
  • Besonderheiten: Adults-Only Bereich, Infinity-Pool, Wassersport
  • Unterwasserwelt: Napoleonfische, Riffhaie und Schildkröten, Adlerrochen, Anemonen und Clownfische

10. Kudafushi, Raa-Atoll

Kudafushi gehört zum Raa Atoll. Das Kudafushi Resort bildet alleine die ganze Insel. Das kleine Paradies könnt ihr in nur 10 Minuten durchqueren, denn die Insel misst gerade einmal 600x200 Meter. Der blaue Himmel über dem türkisen Meer und der weiße Sandstrand bieten eine malerische Hochzeitskulisse. Vor Ort könnt ihr sogar das Hochzeitsteam des Hotels nutzen und euch bei euren Plänen unterstützen lassen.

  • Anreise: Mit dem Flugzeug von Malé (ca. 45 Minuten) oder dem Speedboat von Ifuru. Von Malé nach Ifuru fliegt ihr ca. 30 Minuten
  • Besonderheiten: Hochzeitsteam vor Ort
  • Unterwasserwelt: Schildkröten, Seesterne und Tintenfische beobachten, Korallenriff weitgehend ausgebeutet

Kommentar verfassen

0 Kommentare