Pioneer MRX-5 – Einschätzung

Nachdem der aus der Kollaboration von Pioneer und Onkyo hervorgegangene Multiroom-Standard „Fire Connect“ bei der Wiedergabe von Tuner-, CD- oder analogen Signalen aus anderen Quellen so seine Schwierigkeiten hatte, scheint mit dem Standard-Update „Flare Connect“ diese Problem gelöst zu sein. Soundmäßig präsentiert sich der Speaker überraschend stark, bedenkt man seine kompakten Abmessungen – sowohl im Bass, als auch im Mitten- und Hochtonbereich schickt er feine und ausbalancierte Signale in die heimischen vier Wände. Hauptkritikpunkt des Gerätes ist wohl die Akkuleistung, wobei man sich hier die Frage stellen muss, in welche luftigen Höhen des Monierens man sein Urteil schrauben sollte, bedenkt man, dass manche vergleichbaren Geräte nur über Netzbetrieb laufen.

Stiftung Warentest befindet das Böxchen für „gut“, alle anderen auf testberichte.de dokumentierten Produktchecks ergeben die ebenfalls gut-bis-sehr-gute Durchschnittsnote 1,5. Auch likehifi.de zeigt sich zufrieden und vergibt 82%. Die – noch überschaubare – Gesamtheit jener Amazon-Käufer, die für den Speaker eine Wertung abgegeben haben, hat im Schnitt mit 3,3 von 5 Sternen bewertet – die darin enthaltenen, harschen 0-Sterne-Urteile richten ihre Kritik aber insbesondere auf die Akkuleistung, was verständlich ist, angesichts der Tatsache, dass manche MR-Lautsprecher einen solchen gar nicht haben, jedoch etwas hochgegriffenes Negativ-Urteil

Pro & Kontra

  • Guter Gesamtsound bei kompakter Größe
  • Starke Bässe
  • Ausgeprägter Hoch- und MItteltonbereich
  • reis-Leistung
  • Laufzeit bei Akkubetrieb etwas bescheiden
  • Steuerung (außer An und Aus) nur über App

Technische Details

Tuner: Internetradio • Anschlüsse: LAN, WLAN, Bluetooth 4.1, AUX In (3.5mm) • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (4h), Netzbetrieb • Abmessungen (BxHxT): 320x180x145mm • Gewicht: 2.30kg • Besonderheiten: Google Cast (via Firmware Update), Spotify Connect, FireConnect, DTS Play-Fi (via Firmware Update)