Das könnte dich auch interessieren


Direkt zum Anfang des Jahres gibt es zahlreiche Girokonten mit Prämie – mit dabei auch viele, die generell keine Gebühren kosten, wie z. B: die Norisbank, DKB oder Commerzbank. Eine Übersicht zu den aktuellen Angeboten findet ihr auf unserer Seite zu den Girokonten mit Prämie. Widmen wir uns nun aber der Postbank.



Infos zum Postbank Giro Direkt

Etwas Wichtiges vorneweg: Das Postbank Giro Direkt-Girokonto ist nicht kostenlos. Monatlich werden 1,90€ für die Kontoführung berechnet – Studenten, Azubis und weitere Kunden können es aber auch umsonst bekommen. Nehmt es mit Fassung. Entweder ist euch das Konto diesen Aufpreis wert, alleine, weil ihr ein großes Automatennetz mit 9.000 Geldautomaten nutzen könnt, oder eben nicht. Ist ja nicht so, als gäbe es nicht genug andere Banken.

Das Konto ist für Online-Banking ausgelegt. Nutzt ihr also die App oder den Kundenbereich via Internet, werden in der Regel keine weiteren Gebühren fällig. Wer allerdings an den Kontoauszugsdrucker will oder Geld am Schalter abheben möchte, dem wird dieser Service berechnet. Auf der anderen Seite kann es ganz hilfreich sein, zur Not einen Ansprechpartner vor Ort zu haben. Es gibt bei der Postbank auch noch genug andere Girokonen zur Auswahl.

Vorteile & Nachteile

  • kostenlos Bargeld abheben an 9.000 Geldautomaten der Cash-Group und über 1.300 Shell Tankstellen
  • kostenlos Bargeld einzahlen auf das eigene Konto
  • bis zu 100€ Prämie sind insgesamt möglich
  • komplett kostenlos für Azubis & Studenten und weitere Vorteilsberechtigte…
  • … sonst 1,90€ im Monat
  • Visa-Karte kostet extra

Wie erhalte ich meine Prämie?

  1. 25€ Prämie gibt es direkt für den Abschluss des Kontos.
  2. Weitere 25€ Prämie gibt es für den digitalen Kontowechsel unseres Partners finleap connect GmbH innerhalb von 4 Wochen.
  3. Weitere 50€ Prämie gibt es für die erfolgreiche Empfehlung eines weiteren Kunden.


FAQ: Postbank Giro Direkt Girokonto

Gibt es Voraussetzungen, die für den Erhalt der Prämie erfüllt werden müssen?

  • Das Mindestalter zur Teilnahme und Eröffnung des Girokontos beträgt 18 Jahre.
  • In den letzten 12 Monaten vor Kontoeröffnung darf der Teilnehmer kein privates Girokonto oder Depot bei der Postbank gehalten haben. Dazu zählen Einzel- sowie Gemeinschaftskonten.

Gibt es eine Kündigungsfrist?

  • Nein.

Was kostet das Konto?

  • Für das Girokonto Postbank Giro Direkt fallen monatlich 1,90€ für die Kontoführung an.
  • Bei Studenten und Azubis mit Nachweis ist die Kontoführung kostenlos.
  • Auch zu beachten: Die Nutzung des Kontoauszugsdruckers wird mit 0,50€ pro Auszug berechnet.

Muss ich Neukunde sein, um das Konto abschließen zu müssen?

  • Ja und nein. Entscheidend für die erfolgreiche Teilnahme an der Aktion ist, dass du innerhalb der letzten 12 Monaten vor Kontoeröffnung kein privates Girokonto oder Depot bei der Postbank gehalten hast. Dazu zählen Einzel- sowie Gemeinschaftskonten.

Wo kann ich überall Geld abheben? Was kostet das Einzahlen von Bargeld?

  • Als Postbank-Kunde kann man an mehr als 9.000 Automaten der Cash Group, über 1.300 Shell-Tankstellen und auch an vielen Supermarkt-Kassen kostenlos Bargeld abheben.
  • Bargeldeinzahlungen auf das eigene Konto sind kostenlos.

Gibt es eine kostenlose Kreditkarte?

  • Nein, die Visa-Karte zum Girokonto kostet jährlich 29€.
  • Außerhalb der Eurozone zahlt ihr 1,85% Fremdwährungsgebühr beim Karteneinsatz, bei Zahlungen in Euro jedoch keine Gebühr. Bargeldabhebungen im In- und Ausland kosten am Bankschalter 3% (mind. 5€) bzw. 2,50% (mind. 5€) am Geldautomaten.

Kann ich mein Konto überziehen?

  • Der variable Zinssatz für den Dispositionskredit (bei Bonität und Volljährigkeit) liegt bei 10,55% p. a.
  • Bei einer geduldeten Kontoüberziehung liegt der variable Zinssatz bei 14,95% p. a.

Zum Finanz-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-09