Sparkalender 2017 - Das ganze Jahr lang günstig shoppen

Beim Schnäppchenfuchs ist natürlich immer Sparzeit. Trotzdem gibt es Zeiträume, in denen bestimmte Produktkategorien besonders günstig zu haben sind. Damit ihr genau wisst, wann ihr welche Artikel zum Sparpreis bekommt, haben wir den Sparkalender 2017 zusammengestellt. Hier könnt ihr Monat für Monat schauen, wann es die besten Angebote gibt.

Der Sparkalender 2017 gibt euch nützliche Tipps.


| Sparkalender 2017 ⇓ | Besondere Schnäppchen-Tage ⇓ | WSV & SSV ⇓ | Spar-Checkliste ⇓ | Noch mehr sparen ⇓ |


2017 wird ein teures Jahr – laut Volkswirtschaftsexperten wird uns die Inflation eiskalt erwischen und die Preise werden steigen. Auch das Statistische Bundesamt deutet diese Entwicklung an. Umso besser, wenn es da ein paar passende Schnäppchen gibt, die den Geldbeutel schonen. Doch wann spart es sich am besten? „Den Bikini kauft man im eisigen November zum Sparpreis, Winterreifen sind im Juli besonders günstig“ – die Binsenweisheiten rund um den besten Einkaufszeitpunkt kennt wohl jeder. Antizyklisch kaufen gilt allgemein als goldene Regel. Aber statt euch mit lauwarmen Floskeln abzuspeisen, wollen wir Fakten liefern – und zwar im Sparkalender 2017. Wann ist das Smartphone richtig billig, wann lohnt sich der Geschenkekauf und in welchem Monat kann ich meinen Werkzeugkoffer mit Schnäppchen bestücken? Wir liefern euch die passenden Antworten.

Basierend auf all unseren Deals, die wir im Jahr 2016 beim Schnäppchenfuchs veröffentlicht haben, haben wir den Sparkalender 2017 erstellt. Aus einem Datensatz von 11.000 Artikeln haben wir abgeleitet, wann es in welcher Kategorie die besten Angebote gab. Unser Vorteil: Im Gegensatz zu Vergleichsportalen, die ebenfalls einen Sparkalender 2017 anbieten, beobachten wir nicht nur den reinen Preisverlauf eines Produktes. Wir schauen auch auf Cashback-Aktionen, Gutscheincodes und listen kurzfristige Angebote, die andere Anbieter nicht abbilden. Außerdem liefern wir euch Zahlen und Beispiel-Belege für unsere Einschätzung und speisen wir euch nicht mit fertigen Behauptungen ab, wie es bei den anderen Kalendern der Fall ist.

Da es sich um eine Analyse des letzten Jahres handelt, kann natürlich nicht garantiert werden, dass die Prognose zu 100 Prozent zutrifft. Da viele Preisschwankungen aber durch wiederkehrende Ereignisse wie Messen oder Feiertage ausgelöst werden, sollte euch der Sparkalender 2017 eine gute Orientierungshilfe bieten.


Sparkalender 2017

Weil unserer Recherche zum Sparkalender 2017 ein riesiger Datensatz zugrunde liegt, bekommt ihr die Ergebnisse übersichtlich in unserer Infografik präsentiert. Details zu jedem Monat findet ihr weiter unten.

Der Sparkalender 2017 zeigt euch die besten Shopping-Zeitpunkte.

Außerdem haben wir noch ein interaktives Chart für euch. Dort ist eine Auswahl wichtigsten Kategorien zusammengefasst. Mit einem Klick auf den jeweiligen Bereich könnt ihr die Kategorie entweder ein- oder ausblenden, sodass ihr einen besseren Überblick bekommt. Die Zahlen zeigen euch dabei den prozentualen Anteil der Kategorie unter allen Artikeln vom Schnäppchenfuchs an. Wer nähere Details zu jedem Monat sucht, kann sich unten die Schnäppchen für das ganze Jahr anschauen.

nach oben ⇑


| Januar ⇓ | Februar ⇓ | März ⇓ | April ⇓ | Mai ⇓ | Juni ⇓ | Juli ⇓ | August ⇓ | September ⇓ | Oktober ⇓ | November ⇓ | Dezember ⇓ |


Die besten Schnäppchen im Januar: Kameras und Rasierer

Sparkalender 2017: Im januar sind Kameras und Rasierer günstig.

Den Sparkalender 2017 beginnen wir im Januar mit zwei Kategorien. Zum einen haben sich hier im letzten Jahr die Angebote für Kameras gehäuft, zum anderen waren Rasierer günstig zu haben. Im Januar konnten wir 31% mehr Angebote für Camcorder und Kameras verbuchen als im nächststärkeren Monat. Auch Rasierer feiern im Januar Hochkonjunktur, ebenso im Februar. In beiden Monaten war eine deutliche Steigerung der Deals zu erkennen.

Rasierer sind ein klassisches antizyklisches Produkt. Die Geräte landen gern unterm Weihnachtsbaum, kurz nach dem Fest fällt dementsprechend der Preis – und das sogar bis Februar. Auch bei Kameras wirkt sich die Jahreszeit positiv aus: Der Januar ist kein beliebter Foto-Monat, denn die Feiertage sind vorbei, bis zum Sommerurlaub dauert es aber noch.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im Februar: Kopfhörer, Lautsprecher, Rasierer, Fitnesstracker, Kleidung

Sparkalender 2017: Im Februar gibt es günstige Kopfhörer und vieles mehr.

Schon die Anzahl der Kategorien zeigt: Der Februar ist ein Highlight im Sparkalender 2017. Besonders die Kopfhörer stechen deutlich hervor: Hier waren 35% mehr Deals und Bestpreise zu verzeichnen als in jedem anderen Monat. Generell kann die Kategorie Musik hier punkten, denn auch Bluetooth-Boxen waren im Februar sehr günstig. Sportler – oder die, die es werden wollen – haben ebenfalls gut lachen: Fitnesstracker sind im Februar und im März zu Bestpreisen zu haben.

Besonderes Augenmerk ist auch auf die Kategorie Kleidung zu legen. Den klassischen Winterschlussverkauf erwartet man eigentlich im Januar. Allerdings konnten wir im Februar 42% mehr Klamotten-Schnäppchen verbuchen als im Vormonat. Mehr Infos zu dieser Entwicklung gibt es im Absatz WSV und SSV.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im März: eBook-Reader, Fitnesstracker, Sommerreifen

Sparkalender 2017: Im März gibt es eBook-Reader, Reifen und Fitnesstracker zum Sparpreis.

Neben den Fitnesstrackern, die schon im Februar ein Schnäppchen-Highlight sind, gibt es erfahrungsgemäß auch eBook-Reader im März ziemlich günstig. Hier haben sich im Vorjahr besonders viele Sonderaktionen und Bestpreise finden lassen, sodass die Prognosen auch für den Sparkalender 2017 gut sind.

Auch, wenn es thematisch nicht ganz unser Blog-Schwerpunkt ist, haben wir im März gute Preise für Sommerreifen ermittelt. Die gängige Theorie, Sommerreifen wären im Winter besonders billig, können wir also nicht bestätigen.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im April: Smartphones & Tablets, Grills, Kaffeemaschinen

Sparkalender 2017: Im April gibt es günstige Smatphones, Tablets, Grills und mehr.

Der April ist im Sparkalender 2017 randvoll mit Schnäppchen. Highlight sind hier besonders die guten Preise für Smartphones und Tablets. Diese lassen sich unter anderem auf den Mobile World Congress zurückführen, der Ende Februar bis Anfang März stattfindet. Hier werden zahlreiche neue Produkte vorgestellt, sodass sich besonders für Vorgängermodelle tolle Preise finden lassen. Knapp 10% mehr Smartphone-Angebote gab es beim Schnäppchenfuchs im April 2016 – hier lohnt es sich auch 2017, die Augen offen zu halten.

Zudem fallen Kaffeemaschinen und Grills im April im Preis. Bei Grills gilt allgemein der Glaube, auch hier ließen sich mit antizyklischem Kaufverhalten die besten Schnäppchen finden. Unsere Daten sprechen eine andere Sprache: Der April ist im Sparkalender 2017 der Top-Monat für Grills. Wenn es draußen langsam milder wird, unterbieten sich die Händler gegenseitig im Preis, um auf der Erfolgswelle mitzuschwimmen.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im Mai: Fernseher, Fahrräder, Rasenmäher

Sparkalender 2017: Im Mai ist eine gute Zeit für den Kauf von Fernsehern oder Rasenmähern.

Auch der Mai ist im Sparkalender 2017 ein Paradebeispiel dafür, dass antizyklisches Kaufen kein Garant für Bestpreise ist. So gibt es Fahrräder und Zubehör sowie Rasenmäher im Wonnemonat besonders preiswert. Und das, obwohl man doch annehmen sollte, gefragte Produkte würden auf der Preisskala nach oben klettern. Doch wo das Wetter besser wird, werden es in diesem Fall auch die Preise.

Ebenfalls günstig zu haben: Artikel aus dem Bereich Fernseher und Heimkino. Fast 11% aller Schnäppchenfuchs-Deals fielen im Mai 2016 in diese Kategorie – Rekord! Wer einen neuen TV oder Nachschub in der Filmsammlung gebrauchen kann, sollte also besonderes Augenmerk auf den Mai legen. Passend zum Champions League Finale warten hier zahlreiche Angebote.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im Juni: Auto und Zubehör, Rucksäcke, Beamer

Sparkalender 2017: Im Juni gibt es vor allem günstige Rucksäcke.

Autoschnäppchen häufen sich im Juni. Diese Prognose für den Sparkalender 2017  bezieht sich nicht unbedingt auf den Wagen an sich, sondern gilt auch für Zubehör wie Radios oder Motoröl. Mit 43% mehr Deals im Vergleich zum nächstbesten Monat ist der Juni klarer Spitzenreiter. Wer auf der Suche nach einem Rucksack ist, sollte ebenfalls im Juni die Antennen ausfahren. Mit einem Dealzuwachs von 29% herrscht hier Schnäppchenflut.

Auch wenn Artikel aus dem Bereich Fernseher und Heimkino schwerpunktmäßig im Mai zum Sparpreis zu finden sind, bilden Beamer eine Ausnahme. 2016 gab es hier einen Peak im Juni – die simple Erklärung: Zahlreiche Händler haben sich mit speziellen EM-Angeboten in den Preiskampf gestürzt. Ob sich dieser Trend 2017 auch ohne Fußball-Highlight im Sommer fortsetzt, wird sich zeigen.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im Juli: Beauty und Werkzeug

Sparkalender 2017: Im Juli gibt es Schnäppchen für Werkzeug und Beauty-Produkte.

Beauty und Werkzeug – diese beiden Kategorien passen so gar nicht zusammen, trotzdem teilen sie sich die Juli-Platzierung im Sparkalender 2017. Dieser Prognose liegt wieder die Auswertung aller Schnäppchen aus 2016 zugrunde, aus der sich für den Juli eine deutliche Häufung dieser Bereiche ableiten lässt.

Die Kategorie Beauty hängt die anderen Monate mit einem Zuwachs von 30% ab, im Bereich Werkzeug sind es rund 6%. Besonders Akkuschrauber und Bohrer haben im Juli die Nase vorn.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im August: Computer, Hardware & Zubehör, Apps, Games & Konsolen, Reisen

Sparkalender 2017: Der August ist eine gute Zeit für Reisen, Computer, Games und Konsolen.

Der August wird laut Sparkalender 2017 wieder DER Monat für alle Gaming- und Technik-Fans. Hier lassen sich die meisten Angebote aus unserer Top-Kategorie Computer, Hardware und Zubehör finden. Ebenso fallen die Preise für Apps, Games und Konsolen. Bei dieser Entwicklung spielen zwei Faktoren eine zentrale Rolle. Zum einen haben viele Konsumenten im Hochsommer keine Lust darauf, sich mit dem PC oder der Konsole in der Wohnung zu verschanzen. Zum anderen findet im August die Gamescom statt. Diese Messe nehmen viele Händler zum Anlass, um mit thematisch passenden Sonderaktionen die Lager leer zu räumen.

Auch Reisen sind im August günstig. Besonders ratsam ist es hier, nach Last-Minute-Angeboten und Error Fare Flügen Ausschau zu halten. Wer im Reisezeitraum flexibel und auf kein bestimmtes Ziel festgelegt ist, kann hier zum Schnäppchenpreis in den Urlaub.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im September: Kleidung, Internet- und Telefonverträge

Sparkalender 2017: Der September ist ein guter Monat für Handyverträge und Klamotten.

Im Herbst kann man sich für gewöhnlich auf neue Apple-Smartphones einstellen. Für viele Anbieter ist das ein willkommener Anlass, um günstige Tarife auf den Markt zu bringen. Besonders hohes Sparpotenzial haben dabei natürlich die Verträge, die nicht mit dem neuesten Smartphone ausgestattet sind, sondern mit älteren Generationen daherkommen. Wer dem Geldbeutel zuliebe auf die brandneue Technik verzichten kann, findet im September günstige Tarife.

Im Sparkalender 2017 findet außerdem die Kategorie Kleidung einen Platz im September. Wie schon beim WSV, rechnet man mit den typischen Angeboten zum Sommerschlussverkauf eigentlich bereits im Juli. Aber auch hier zeigen unsere Deals, dass dies ein Irrglaube ist. Auch wenn die Aktionen nicht immer unter dem Namen SSV laufen, häufen sich im September auffällig viele Sale-Aktionen für Klamotten. Die klassischen Zeiträume haben sich also verlagert.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im Oktober: Apps, Games und Konsolen

Sparkalender 2017: Im Oktober gibt es vor allem Games und Konsolen zum guten Preis.

Der Oktober fällt im Sparkalender 2017 eher mau aus. Hier sticht keine Kategorie besonders hervor. Am besten schneidet hier noch der Bereich Apps, Games und Konsolen ab. Der Top-Monat für diese Kategorie ist eigentlich der August, allerdings ergibt sich beinahe eine identische Deal-Dichte.

Dass der Oktober kein Schnäppchen-Garant ist, ist aber halb so wild, denn im November wird eure Geduld mit zahllosen Rabatten am Black Friday und Cyber Monday belohnt. Außerdem könnt ihr euch Ende des Monats nach Halloween-Angeboten in den Bereichen Film, Essen & Trinken sowie Fashion umschauen.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im November: Kleidung, Technik, Koffer, Zeitschriftenabos

Sparkalender 2017: Im November sind der Black Friday und der Cyber Monday die Highlights.

Obwohl es in der Grafik nicht so aussieht, als wäre der November ein guter Monat für Technik-Schnäppchen, täuscht dieser Eindruck. Denn im Sparkalender 2017 könnt ihr euch diesen Monat dick anstreichen: Der Black Friday und der Cyber Monday warten mit Kampfpreisen für Elektronik und Kleidung auf. Da wir beim Schnäppchenfuchs eine eigene Kategorie für diese Highlight-Tage haben, scheint es laut Datensatz einen Einbruch zu geben. Hier könnt ihr euch aber sicher sein: Auch 2017 warten Ende November Unmengen an Aktionen mit jeder Menge Sparpotenzial auf euch.

Unabhängig vom Black Friday und Cyber Monday sieht es für Koffer gut aus. Nach Ende der Urlaubssaison werden die Lager geräumt und ihr könnt euch günstiges Reisegepäck sichern. Ebenfalls günstig: Zeitschriftenabos. Um die Jahresabschlusszahlen aufzupolieren, bieten die Verlage ihre Abos mit hohen Prämien an, durch die ihr teilweise sogar einen Gewinn erzielen könnt.

Beispiele


Die besten Schnäppchen im Dezember: Lego

Sparkalender 2017: Im Dezember ist vor allem Lego günstig zu haben.

Der Dezember wirkt im Sparkalender 2017 ziemlich einsam, denn bis auf Lego hat sich keine andere Produktkategorie in diesen Monat verirrt. Wer sich jetzt ärgert und auf gute Weihnachtsangebote gehofft hatte, muss aber nicht gleich verzagen. In unserem Ratgeber zu den besten Weihnachtsschnäppchen klären wir über den besten Kaufzeitpunkt für Geschenke auf. Dabei nehmen wir einen Zeitraum von 6 Wochen vor Heiligabend unter die Lupe.

Betrachtet man das ganze Jahr, scheint der Dezember aber der ideale Monat zum Kauf von Lego zu sein. Mit einem Vorsprung von 9% gegenüber dem nächststärkeren Monat konnten wir zum Jahresende besonders viele gute Angebote für Lego entdecken.

Beispiele

nach oben ⇑


Besondere Schnäppchen-Phasen im Sparkalender 2017

In jedem Jahr gibt es einige besondere Schnäppchen-Phasen, die die Erkenntnisse aus dem Sparkalender 2017 auf den Kopf stellen. Hier häufen sich über einen kurzen Zeitraum themenspezifische Schnäppchen an. Es empfiehlt sich also, sowohl den Sparkalender als auch die Schnäppchen-Phasen im Auge zu behalten, damit euch kein Bestpreis entgeht. Allen voran sind hier natürlich der Black Friday und der Cyber Monday zu nennen, aber es gibt noch weitere Spar-Events.

| Valentinstag ⇓ | MWC ⇓ | Ostern ⇓ | Gamescom ⇓ | Oktoberfest ⇓ | Halloween ⇓ | Black Friday ⇓ | Cyber Monday ⇓ | Weihnachten ⇓ |

Valentinstag im Sparkalender 2017

Sparkalender 2017: Am Valentinstag gibt es romantische Schnäppchen für Sie und Ihn.

Der Valentinstag ist prädestiniert für Schnäppchen aus dem Bereich Romantik. Wer Blumen oder Dessous verschenken möchte, kann etwa eine Woche vor dem 14. Februar und am Valentinstag selbst mit guten Preisen rechnen. Merkt euch diesen Zeitraum also im Sparkalender 2017 vor. Ein gutes Beispiel für eine Spar-Aktion hat im letzten Jahr Hunkemöller geliefert:

Mobile World Congress im Sparkalender 2017

Sparkalender 2017: Der Mobile World Congress läst die Preise für Smartphones und Tablets sinken.

Vom 27. Februar bis zum 2. März findet in diesem Jahr der Mobile World Congress in Barcelona statt. Über 2.000 Aussteller präsentieren hier Neuheiten aus dem Mobilfunkbereich. Samsung hat dort 2016 zum Beispiel das Galaxy S7 und das S7 edge vorgestellt. Das Ergebnis: Der Preis für das Galaxy S6 fiel danach in den Keller. Da viele Smartphones aber nicht sofort verfügbar sind, dauert es erfahrungsgemäß bis zum April, bis die Auswirkungen des Mobile World Congress spürbar werden. Dieser Monat ist deshalb im Sparkalender 2017 eine Highlight-Phase für Smartphones und Tablets – wenn auch nicht aus der neuesten Generation. Hier seht ihr ein kleines Schmankerl aus dem letzten Jahr:

Ostern im Sparkalender 2017

Sparkalender 2017: Auch zu Ostern warten jede Menge Schnäppchen auf euch.

Ostern gerät oft in Vergessenheit, wenn es um Sonderangebote gibt, dabei könnt ihr euch das fest im Sparkalender 2017 fett markieren – oder besser gesagt, die zwei Wochen davor. Ab diesem Zeitpunkt bieten viele Händler wie Amazon und Media Markt fortlaufende Aktionen, bei denen ihr euch Rabatte oder Gutscheine sichern könnt. Die Deals beziehen sich vorwiegend auf den Bereich Technik, aber auch Fashion-Angebote häufen sich vor Ostern. Der Karfreitag fällt 2017 auf den 14. April. Stellt euch also ab Anfang April auf bunt gemischte Aktionen ein, wie zum Beispiel diese hier aus 2016:

Gamescom im Sparkalender 2017

Sparkalender 2017: Anlässlich der Gamescom häufen sich die Gaming-Angebote.

Im Sparkalender 2017 darf auch die Gamescom nicht fehlen. Die Gaming-Messe findet vom 23. bis zum 26. August statt und stellt Neuheiten aus dem Bereich Unterhaltungselektronik und Spiele vor. Viele Händler nehmen die Gamescom zum Anlass, um Sonderaktionen zu starten. Diese beginnen in der Regel wenige Tage vor der Eröffnung – 2017 könnt ihr also etwa ab dem 19. August mit guten Deals rechnen. Abzustauben gibt es neben Games auch Zubehör wie Mäuse, Tastaturen oder Headsets. 2016 konnte zum Beispiel Media Markt mit dieser Aktion punkten:

Oktoberfest im Sparkalender 2017

Sparkalender 2017: Zum Oktoberfest gibt es jedes Jahr thematisch passende Angebote.

Auch das Oktoberfest ist ein willkommener Anlass für Sonderangebote – das wird sich auch im Sparkalender 2017 widerspiegeln. Die Schnäppchen beziehen sich vor allem auf thematisch passende Produkte, wie Reise-Deals oder passende Kleidung. Wer gute Wiesn-Angebote sucht, kann zwei Wochen vor der Eröffnung mit Sparpreisen rechnen. Da es in diesem Jahr am 16. September „O’zapft ist“ heißt, sollten die Schnäppchen Anfang September eintrudeln. Im letzten Jahr gab es unter anderem diese Rabatte:

Halloween im Sparkalender 2017

Sparkalender 2017: An Halloween gibt es thematisch passende Deals.

Auch wenn Halloween in Deutschland immer noch nicht an die Ausmaße in den USA herankommt, hat dieser Tag einen Platz im Sparkalender 2017 verdient. Ähnlich wie an Valentinstag und zum Oktoberfest gibt es hier bunt zusammengewürfelte Schnäppchen aus verschiedenen Kategorien, die thematisch zu Halloween passen. Die meisten Aktionen starten etwa eine Woche vor Halloween, also ab dem 24. Oktober. Die Deals können aus den Bereichen Kleidung, Filme oder Lebensmittel stammen, wie zum Beispiele diese hier aus 2016.

Black Friday im Sparkalender 2017

Sparkalender 2017: Der Black Friday ist das Spar-Highlight des Jahres.

Der Black Friday findet jedes Jahr am Tag nach Thanksgiving, also dem vierten Donnerstag im November, statt. 2017 ist der große Tag am 24. November. Besonders Elektronikartikel sind zu Spitzenpreisen zu ergattern, aber auch die Fashion-Anbieter mischen fleißig mit. Auch abseits vom Sparkalender 2017 warten hier tolle Angebote. Alle Infos zum Black Friday 2016 findet ihr im Ratgeber. Dazu könnt ihr euch in der Übersicht der Deals einen Eindruck über die Angebote am Black Friday verschaffen:

Cyber Monday im Sparkalender 2017

Sparkalender 2017: Die Rabattschlacht geht am Cyber Monday weiter.

Der Cyber Monday fällt in diesem Jahr auf den 27. November. Am Montag nach dem Black Friday geben viele Shops wie Amazon, Media Markt oder Saturn satte Rabatte auf Elektronik. Natürlich ist auch hier wieder die Fashion-Industrie mit von der Partie. Wie die letzten Jahre gezeigt haben, gibt es auch vor den eigentlichen Aktionen schon viele Countdown-Angebote. Ende November ist also ein richtig heiße Phase für Spar-Shopper in allen Kategorien – markiert den Zeitraum am besten in eurem Sparkalender 2017. Auch zum Cyber Monday 2016 haben wir einen Ratgeber mit nützlichen Tipps und Infos erstellt. Außerdem findet ihr die besten Aktionen als Vorgeschmack zu diesem Jahr in der Übersicht:

Weihnachten im Sparkalender 2017

Sparkalender 2017: Auch an Weihnachten gibt es gute Schnäppchen.

Weihnachten und sparen? Klingt erst einmal nicht plausibel, aber vor den Feiertagen lassen sich vereinzelt richtig gute Preise finden. In der Vorweihnachtszeit locken viele Shops mit Adventskalendern – und hinter so manch einem Türchen haben sich schon echte Preiskracher versteckt, wie zum Beispiel bei Media Markt. Haltet also den gesamten Dezember über die Augen auf!

nach oben ⇑


Winterschlussverkauf und Sommerschlussverkauf

Sparkalender 2017: WSV und SSV haben sich nach hinten verlagert.

Eine besondere Bedeutung im Sparkalender 2017 kommt den Saisonschlussverkäufen zu. Für viele Schnäppchenjäger sind WSV und SSV die optimalen Zeitpunkte, um sich mit neuer Kleidung einzudecken. Dies hat darin den Ursprung, dass bis 2004 nur zwei Schlussverkäufe pro Jahr erlaubt waren. Das Gesetz wurde im Juli 2004 aber gekippt und seitdem unterliegen die Ausverkäufe keinerlei Beschränkungen mehr. WSV und SSV werden zwar noch immer im Einzelhandel durchgeführt, allerdings sind die Zeiträume nicht mehr so festgefahren.

Generell kann man sagen: Sale ist immer! Sei es ein Mid Season Sale, ein Final Sale oder ein Sale ohne Begründung. Schaut man sich die Deals von 2016 an, sieht man, dass ein Ausverkauf keinen besonderen Anlass braucht. Regelmäßig trudeln unabhängig von der Saison neue Klamotten-Schnäppchen ein. Trotzdem lässt sich ein Trend erkennen: Highlight-Monate für günstige Kleidung sind laut Sparkalender 2017 der Februar und der September. Der klassische WSV und SSV haben sich also nach hinten verschoben. Zwar tragen die Aktionen nicht immer den Namen Winter- oder Sommerschlussverkauf, verfolgen aber doch einen Zweck: Die Lager sollen für neue Kollektionen geräumt werden.

Ihr könnt also entspannt bleiben, wenn ihr im Januar oder Juli noch kein passendes Klamotten-Schnäppchen gefunden habt – erfahrungsgemäß häufen sich die guten Angebote mit kleiner Verzögerung.

nach oben ⇑


Checkliste: Die besten Spartipps des Jahres

Mit unserer Chekliste könnt ihr den Sparkalender 2017 voll und ganz ausschöpfen.

Der Sparkalender 2017 ist natürlich keine Garantie dafür, dass ihr ab jetzt nur noch zum Bestpreis einkauft. Zusätzlich gibt es noch ein paar allgemeine Tipps, die euer Budget schonen und euch zum Schnäppchen-Profi machen. In unserer Checkliste

  1. Antizyklisch kaufen KANN Sinn machen, trifft aber nicht immer zu
  2. Vorm Kauf immer einen Preisvergleich machen (z.B. bei idealo)
  3. Specials und Sonderaktionen im Auge behalten (z.B. Black Friday und Cyber Monday)
  4. Preisverläufe der Wunschprodukte beobachten (z.B. bei Geizhals)
  5. Gutscheincodes verwenden (z.B. über Gutscheinpony)
  6. Schnäppchenfuchs lesen und keinen Deal verpassen 😉

Haltet ihr euch an diese Grundregeln für Schnäppchenfüchse und orientiert ihr euch zusätzlich am Sparkalender 2017, sollte ein paar ausgiebigen Shoppingtouren inklusive XXL-Ersparnissen nichts mehr im Wege stehen.

nach oben ⇑


Noch mehr sparen?

In den folgenden Ratgebern findet ihr jede Menge nützliche Infos rund um das Thema Sparen – klickt doch mal rein!

nach oben ⇑


Kommentar verfassen
1 Kommentar