Huaweis Abschied von Android? » P50 wohl mit neuem Betriebssystem

Huaweis Abschied von Android? » P50 wohl mit neuem Betriebssystem

Dass die Tage von Android als Huawei-Betriebssystem gezählt sind, ist kein Gerücht mehr – nun ist ein Prototyp des P50 aufgetaucht (nicht auf dem Artikelbild, aber auf Weibo zu sehen), in dessen Beschreibung der Begriff „Android“ tatsächlich nicht mehr auftaucht: Die Rede ist vom wohl in naher Zukunft erscheinenden Huawei P50. Anstelle des altvertrauten Herzstück-Namens taucht der Begriff „HarmonyOS“ auf. Wann wird das P50 vorgestellt und kann sich der Konzern aus dem chinesischen Shenzen mit dem selbst entwickelten Betriebssystem am eigenen Schopf aus der Krise ziehen?

Bild: Kārlis Dambrāns – flickr.com | Lizenz: CC BY 2.0

Galaxy S20-Fehler verschwiegen? » Klage gegen Samsung

Galaxy S20-Fehler verschwiegen? » Klage gegen Samsung

Samsung könnt sich schon in naher Zukunft zur offiziellen Stellungnahme veranlasst finden, denn einige Besitzer des Samsung Galaxy S20 werfen dem südkoreanischen Hersteller das Verschweigen eines verbreiteten Fehlers auf dem Smartphone vor. Laut der, inzwischen zur Klage geschrittenen Kanzlei Hagens Bermann habe Samsung über den Defekt an der Kameraabdeckung sogar Kenntnis gehabt, sich aber dennoch geweigert, unentgeltlich eine Reparatur anzubieten. Natürlich interessiert uns, ob auch ihr von diesem Fehler betroffen seid.

Bild: Samsung.com

Update am 15. Mai » Was passiert, wenn ihr den neuen WhatsApp-AGB nicht zustimmt?

Update am 15. Mai » Was passiert, wenn ihr den neuen WhatsApp-AGB nicht zustimmt?

Die Nachricht im Dezember, über die auch wir berichteten, verursachte eine erdrutschartige Abwanderung zu Konkurrenz-Messengern wie Signal und Co.: WhatsApp werde 2021, genauer gesagt am 8. Februar, seine Nutzungsbedingungen ändern und wer diesen nicht zustimme, müsse künftig leider draußen bleiben. Nach Protesten wurde die Einführung auf den 15. Mai verschoben und ganz so harsch ist der „Rauswurf“ wohl nicht, doch mittelfristig dürfte die App den nicht zustimmenden Nutzenden deutlich weniger Freude bereiten. Wir verraten euch, was bei Nichtzustimmung zu den neuen WhatsApp-AGB, gegen die die Hamburger Datenschutzbehörde nun vorgehen will, passiert.

Spotify erhöht in Europa Preise » Anhebung um bis zu 20 Prozent

Spotify erhöht in Europa Preise » Anhebung um bis zu 20 Prozent

Interessant ist die Abfolge von Nachrichten wie „Streaming-Anbieter sind in der Corona-Zeit so erfolgreich wie nie“ vor einigen Monaten und „Spotify erhöht die Preise in Europa“, wie sie nun verkündet wird. Ein Scherz, erster-april-adressiert und etwas verspätet? Wohl nicht. Spotify, dessen Gründer Daniel Ek kürzlich Interesse am Kauf des Fußballclubs Arsenal London bekundete, wird die Preise in Europa ab 30. April 2021 um teilweise bis zu 20 Prozent erhöhen. Was bedeutet das für die Streamenden in welchen Ländern und welche Preisanhebung ist in Deutschland zu erwarten?

Leere Batterie Playstation-Spiele unbootbar machen » Sony arbeitet an einer Lösung

Leere Batterie Playstation-Spiele unbootbar machen » Sony arbeitet an einer Lösung

Eine unscheinbare, kleine Batterie kann in sämtlichen Konsolen für Probleme sorgen, wie man diversen News bereits Anfang des Monats entnehmen konnte. Mit einer leeren oder entfernten CMOS-Batterie können keine heruntergeladenen oder physischen Spiele mehr gestartet werden. In der Regel halten die kleinen Knopfbatterien zwei bis zehn Jahre.


Playstation 5 noch Weihnachten 2021? » Sony-Chef schürt neue Hoffnungen

Playstation 5 noch Weihnachten 2021? » Sony-Chef schürt neue Hoffnungen

Die Stimmung unter den, sehnlich auf die Next Gen-Konsole aus dem Hause Sony Wartenden ist unverändert geprägt von unerfüllter Hoffnung. Auch fast ein halbes Jahr nach Release warten buchstäblich Millionen Fans darauf, die Playstation 5 endlich in den Händen halten zu dürfen. Nun entfacht der Chef des drittgrößten japanischen Tech-Konzerns, Jim Ryan, das Hoffnungsfeuer von neuem. Ist die PS5 bald wieder verfügbar?

Bild: Marco Verchflickr.com | Lizenz: CC BY 2.0

Gefährliche pinke WhatsApp-Version » So werdet ihr die Malware los

Gefährliche pinke WhatsApp-Version » So werdet ihr die Malware los

Nicht genug damit, mögen Ironiker sagen, dass WhatsApp die Nutzungsbedingungen ändert, nun wird man über den Messenger-Service auch noch mit einem Malware-Link belästigt. Doch keine Angst, wenn ihr den aktuell kursierenden Link, über den euch verheißungsvoll WhatsApp Pink angeboten wird, gar nicht erst klickt, kann euch nichts passieren. Solltet ihr ihn in verständlicher Tapeten- bzw. Farbwechsel-Laune doch geklickt haben, droht euch im schlimmsten Fall durch den APK-Download (Android Package Kits) der komplette Verlust der Kontrolle über das Smartphone, wenn ihr nicht schnell handelt. Wie das mit dem schnellen Handeln und Loswerden des Wurms geht, verraten wir euch unten im Artikel.

Bild: Twitter | Rajshekhar Rajaharia

Uber Eats zielt vs. Lieferando » Deutschland-Start in wenigen Wochen

Uber Eats zielt vs. Lieferando » Deutschland-Start in wenigen Wochen

Der umkämpfte Markt der Essenslieferdienste bekommt Zuwachs in Deutschland. Mit dem Start von Uber Eats in wenigen Wochen dürfte sich das Gleichgewicht der Kräfte in der, fest in den Händen von Lieferando befindlichen Branche, verändern. Den Anfang will Uber Eats in Berlin machen, mittelfristig soll jedoch in ganz Deutschland geliefert werden. Ziel der breiteren Aufstellung des Unternehmens ist mutmaßlich aber auch ein Auslgleich für die corona-bedingten, finanziellen Abstriche beim Uber-Fahrdienst.

Bild: Schnäppchenfuchs

Great-Brit-Coin? » Großbritannien erwägt digitales Pfund

Great-Brit-Coin? » Großbritannien erwägt digitales Pfund

Digitalwährungen, getragen von den jeweiligen Zentralbanken, sind längst keine Zukunftsszenarien mehr. In Venezuela beispielsweise, aber auch auf den Bahamas, sind sie bereits Wirklichkeit und auch China hat bereits die Pilotphase erreicht. Nun überlegt auch Großbritannien, das digitale Pfund einzuführen – Finanzminister Sunak kündigte dazu gestern die Formierung einer entsprechenden Taskforce an, welche die Realisierung des digitalen Pfunds ausloten soll. Das Bargeld soll das E-Pfund nicht ersetzen.

Canon EOS R3 » Neue spiegellosen Profi-Kamera mit Eye-Control

Canon EOS R3 » Neue spiegellosen Profi-Kamera mit Eye-Control

Mit der EOS R3 möchte auch Canon mit spiegellosen Systemkameras in der Profi-Liga mitmischen und richtet sich mit integriertem Batteriegriff und Augen-Autofokus vor allem an Sport- und Pressefotografen. (Bild: Canon)

LG OLED R » Ausroll-Fernseher wohl vor Verkaufsstart

LG OLED R » Ausroll-Fernseher wohl vor Verkaufsstart

Bereits auf der CES 2018 präsentierte LG seinen ausrollbaren OLED Smart TV, einen 65-Zoller, dessen Screen vollständig in das dazugehörige Gestell eingerollt werden kann. Doch während der, „OLED R“ genannte Verschwinde-Fernseher für die Tech-Presse bisher nur als Prototyp greifbar wurde, zeigt ihn LG nun zum ersten Mal auf seiner Homepage.

Bild: ETC-USC – flickr.com | Lizenz: CC BY 2.0

Coinbase-Börsengang » Krypto-Modell Mit Risiken und Nebenwirkungen?

Coinbase-Börsengang » Krypto-Modell Mit Risiken und Nebenwirkungen?

Coinbase ist die größte US-Börse für digitale Währungen und im Moment wertvoller als traditionelle Martkplätze – nun geht sie, mitten in einer wie beflügelten Bitcoin-Hochphase, selbst an die Börse. Ab heute kann die amerikanische Handelsplattform für digitale Bezahleinheiten selbst als Aktie gekauft werden. Seit Wochen wartet die Finanzwelt auf diesen entscheidenden Schritt von Krpyto in Richtung Börsen-Normalwelt, doch das Geschäftsmodell ist nicht risikofrei.

Bild: Marco Verch via flickr.com / Lizenz: CC BY 2.0