Samsungs Galaxy S22 mit AMD-Grafik » Der iPhone 12-in-den-Schatten-Steller?

Samsungs Galaxy S22 mit AMD-Grafik » Der iPhone 12-in-den-Schatten-Steller?

Die informativen Vorboten zum Samsug Galaxy S22 sind bisher von imponierender Gestalt. So wird im neuen stolzen ersten Schiff der Südkoreaner zum ersten Mal eine AMD-Grafikeinheit zum Einsatz kommen, der aller Ankündigung nach selbst Apple das Fürchten lehrt. Inwieweit die das Marktgleichgewicht dadurch ins Wanken gerät und ob die Amerikaner dann um ihren Thron fürchten müssen, bleibt abzuwarten, das Erscheinen des Grafik-Riesen AMD auf der Smartphone-Bühne dürfte aber in jedem Fall für Unruhe sorgen. Exynos 2200, der im Galaxy S22 verbaute Chip, schlägt den A14-Chip des iPhone 12 laut ersten Benchmark-Tests jedenfalls deutlich.

Bild: Smartphoneblogger / YouTube

Tesla abgehängt » VW bei Innovations-Ranking ganz vorne

Tesla abgehängt » VW bei Innovations-Ranking ganz vorne

Tesla kommt den meisten beim Stichwort Elektromobilität noch immer als erster Hersteller in den Sinn, das Label „Pionier in Sachen E-Auto“ hat also nach wie vor große Strahlkraft. In einem jüngst veröffentlichten Innovations-Ranking, welches alljährlich vom Center of Automotive Management (CAM) veröffentlicht wird, liegt jedoch abermals Volkswagen an der Spitze.

Bild: Rutger van der Maar, flickr.com – Lizenz: CC BY 2.0

Google verrät versehentlich Features » Neues zu Pixel 6 und Pixel 6 Pro

Google verrät versehentlich Features » Neues zu Pixel 6 und Pixel 6 Pro

Das Google Pixel 6 und das potenter aufgestellte Pixel 6 Pro stehen kurz vor der offiziellen Produktvorstellung im Herbst – im Herbst will der Suchmaschinentitan das neue Smartphone-Flaggschiff-Pärchen offiziell präsentieren. Doch bereits deutlich bevor der Vorhang fällt, hinter dem die kompletten Details zu den von vielen sehnlich erwarteten Gerätenverborgen sind, hat Google nun sozusagen aus Versehen durch einen geleakten Screenshot vorab drei Features zu Pixel 6 und Pixel 6 Pro enthüllt.

Bild: Budiey via flickr.com – Lizenz: CC BY-NC 2.0

Microsoft Windows 11: Dark Mode soll auch Töne verändern

Microsoft Windows 11: Dark Mode soll auch Töne verändern

Microsoft hat bereits damit begonnen, das überarbeitete Betriebssystem als Vorabversion zu verteilen, Insiderinnen und Insider können die Beta-Version schon jetzt testen. Das kostenlose Update auf Windows 11 soll für User:innen ab Oktober möglich sein. Neue Tools, Sounds und Apps erscheinen auf einer komplett neuen Benutzeroberfläche. Teil der Rundum-Erneuerung ist auch der Dark Mode, der jetzt mehr als die Farben verändert.

iPhone 13 » beliebte Funktion weiterhin nicht an Bord?

iPhone 13 » beliebte Funktion weiterhin nicht an Bord?

Die Features des iPhones sind bekannt dafür, optimal an die Bedürfnisse der Menschen angepasst zu sein. Beim nächsten Modell dürften viele Interessent:Innen allerdings vergeblich auf die Rückkehr einer wünschenswerten Funktion hoffen.

Ausziehbares Smartphone » Huawei nimmt Kurs auf das "Unmögliche"

Ausziehbares Smartphone » Huawei nimmt Kurs auf das "Unmögliche"

Es gilt noch immer ein wenig als die – nach gegenwärtigem Technologiestand – Quadratur des Kreises auf dem Smartphone-Markt: Das Handy zum Ausziehen gilt als besonders schwer zu realisieren. LG war nah dran, zog sich aber sozusagen vor Erreichen der Ziellinie ganz aus dem Geschäft mit den smarten Kommunikationsgeräten zurück. Auch Samsung hat bereits in diese Richtung gehende Ambitionen verkündet. Nun meldet sich auch Huawei beim Wettbewerb um das Greifen nach den Sternes an und gibt bekannt, am „Huawei Mate Rollable“ zu arbeiten. Erste Bilder gibt’s unten im Video.

Bild: HoiINDI, YouTube

Die Zukunft der Smartphone-Fotografie? » Oppo präsentiert echten Zoom

Die Zukunft der Smartphone-Fotografie? » Oppo präsentiert echten Zoom

Oppo hat seinen Ruf bestätigt und, wie schon des Öfteren, aller Vermutung nach deutlich vor dem entsprechenden Release neue Kamera-Prototypen präsentiert. Zu den neuen Technologien, welche der Technik-Hersteller aus Dongguan künftig in Smartphones verbauen will, gehören unter anderem eine Linse, die echten, stufenlosen Zoom ermöglichen soll. Auch über die optische Bildstabilisierung wurde bei dem Online-Event vollmundig berichtet. Wann kommt die neue Technologie zum Einsatz?

Bild: OPPO via flickr.com, Lizenz: CC BY 2.0

Nach Apple und Samsung » Auch Google lässt Netzstecker im Lieferumfang weg

Nach Apple und Samsung » Auch Google lässt Netzstecker im Lieferumfang weg

Apple setzte mit dem Weglassen des Netzsteckers im Lieferumfang den Trend, Samsung folgte dem Weniger-ist-mehr-Beispiel und nun hat auch Google bestätigt, seine neuen Smartphone-Edelwerke Pixel 6 und Pixel 6 Pro künftig in schlankeren Produktverpackungen ohne Ladeelement zu verkaufen. Als Grund nennt der Suchmaschinen-Titan, dass die meisten ohnehin schon zur Genüge mit Ladegeräten ausgestattet seien und versucht damit offenkundig, in die Kerbe unserer Nachhaltigkeitszeit zu schlagen. Doch der Geiz könnte auch einem weitaus weniger hehren Ziel dienen als der Vermeidung von Plastikmüll: Kosteneinsparung.

Muss sich Apple von Lightning verabschieden? » Neuer Gesetzesentwurf für einheitliche Ladegeräte erwartet

Muss sich Apple von Lightning verabschieden? » Neuer Gesetzesentwurf für einheitliche Ladegeräte erwartet

Das Thema über einheitliche Schnittstellen beim Laden wird schon seit langer Zeit kontrovers diskutiert. Derzeit gibt es drei verschiedene Ladeanschlüsse auf dem Markt: ältere Android-Geräte nutzen Micro-USB, neuere sind mit dem Standard USB-C ausgestattet und Apple verbaut auch in seinen neuesten Geräten noch den Lightning-Anschluss. Eine Vereinheitlichung der Ladegeräte und Anschlüsse für Smartphones und andere elektronische Geräte scheiterte in der Vergangenheit. Nun will die EU-Kommission einem Insider zufolge einen neuen Anlauf starten und im nächsten Monat einen Gesetzesentwurf vorlegen, der vor allem Apple massiv unter Druck setzen könnte.

Bild: ITECHirfan/Pixabay

Nächster US-Bann geplant » Was macht Honor für die USA zum Risiko?

Nächster US-Bann geplant » Was macht Honor für die USA zum Risiko?

Nach der Abspaltung von Huawei dürfte sich Honor ins kompetitive Fäustchen gelacht haben, immerhin schien man sich damit dem Schicksal der einstigen Konzern-Mutter, auf einer US-amerikanischen schwarzen Listen zu laden, entziehen zu können. Nun haben 14 republikanische Politiker Honor mit dem Ziel ins Visier genommen, dass der Konzern künftig keine Handys mit Google-Diensten verkaufen darf – sogar der entsprechende Antrag beim U.S. Commerce Department wurde bereits gestellt. Sollte dem Antrag stattgegeben werden, könnte das Beispiel Schule machen und neben Honor weitere chinesische Unternehmen in Bedrängnis bringen, die sich bisher sicher gewähnt hatten.

Amanz Network via flickr.com | CC BY 2.0

Samsung Galaxy Z Fold 3 & Flip 3 5G sind da » Teures High End im Falt-Format

Samsung Galaxy Z Fold 3 & Flip 3 5G sind da » Teures High End im Falt-Format

Nun stehen sie also nicht nur mehr auf der Gerüchtebühne, sondern der Vorhang ist offiziell. gefallen. Samsungs neue Faltjuwelen, die auf die Namen Galaxy Z Fold und Flip 3 hören, wurden gestern offiziell vorgestellt und bereit ab dem 27. August werden die neuen, hochpreisigen Falt-Granden aus Samsungs Smartphone-Schmiede auch in Deutschland erhältlich sein. Was werkelt unter der Haube von Samsung Galaxy Z Fold und Flip 3 5G, welche Sensoren kommen zum Einsatz und wie hoch liegt der Anfangspreis?

Bild: YouTube

iPhone 13 mit Profi-Kamera – KI-Filter und spezielle Videofunktionen

iPhone 13 mit Profi-Kamera –  KI-Filter und spezielle Videofunktionen

Neusten Informationen zufolge wird das iPhone 13 mit einem neuen speziellen Porträtmodus für Videoaufnahmen sowie ein paar weiteren Features ausgestattet sein, welche das Herz der Hobbyfilmer höher schlagen lassen.