Holt euch die heißesten Deals direkt und kostenlos auf euer Handy oder in euer Postfach!
Newsletter Telegram
Wir senden dir täglich die besten Deals aus der Shoppingwelt - handverlesen von unserer Redaktion!
Hiermit stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten gemäß Datenschutzbestimmung verarbeitet werden.
Akzeptieren
Trete jetzt unserem Telegram-Kanal bei und bestätige deine Anmeldung mit einem Klick auf “Beitreten”
IFA 2017 Vorschau – Alle Messe-Highlights von Philips
Ulrich
Ulrich
25. Aug. 2017, 18:29

IFA 2017 Vorschau – Alle Messe-Highlights von Philips

  • Home
  • News
  • IFA 2017 Vorschau – Alle Messe-Highlights von Philips

Welche Fernseh-Neuheiten zeigt Philips auf der IFA 2017?

Im Vorfeld hat TP Vision als Hersteller der Philips Fernseher bereits ein neues Gerät mit OLED-Bildschirm gezeigt. Der POS9002 ist das neue Topmodell. Philips hat dem Gerät alles an Highlights spendiert, was gerade verfügbar ist. Neben dem 750 Nit hellen OLED-Panel und HDR, bringt das Gerät auch den neuen P5 Bildprozessor mit. Dazu ist der POS9002 das bislang einzige OLED-Gerät mit Ambilight. Doch neben den bereits gezeigten Geräten kann man sich zur IFA 2017 auch auf die Präsentation von Neuheiten freuen.

Fernseher mit Quantum Dot

Bei der Pressekonferenz am 31. August werden Geräte mit der Quantum Dot-Technologie gezeigt. Diese ist eine Verbesserung der bisher gebräuchlichen LCD-Panels. Damit etabliert sich im TV-Bereich eine neue Generation im Hinblick auf die Bildqualität. Quantum Dot verspricht ein noch helleres und kontrastreicheres Bild. Den Kunden bietet sich damit je nach Anspruch eine Alternative zu OLED. Philips liegt hier voll im IFA-Fernsehertrend. Mit Ambilight – den seitlich angebrachten LED-Leisten, die sich farblich an das Fernsehbild anpassen – bieten Philips-Fernseher ein bislang einmaliges Feature. Immer mehr Geräte erhalten mittlerweile ein dreiseitiges Ambilight, sodass auch hier einige Neuheiten auf der kommenden Funkausstellung zu erwarten sind.

Gesundheit & Lifestyle – Welche Philips-Neuheiten gibt es auf der IFA 2017?

Vollgepackt mit Neuheiten kommt auch der Bereich Philips Gesundheit & Lifestyle zur Funkausstellung nach Berlin. Viele Produkte wurden bereits im Vorfeld präsentiert und gezeigt, doch die Markteinführung erfolgt in den meisten Fällen erst im September. Auf der IFA 2017 können sich potenzielle Kunden die Produkte anschauen, bevor sie im Handel erscheinen.

Philips jetzt auch mit smarter Zahnbürste

Das größte Highlight dürfte mit der Sonicare DiamondClean Smart die erste smarte elektrische Zahnbürste von Philips sein. Damit folgt der Hersteller dem IFA-Trend der digitalen Vernetzung. Das Gerät baut auf der DiamondClean-Schallzahnbürste auf, die die Zähne mit bis zu 25.000 Schwingungen pro Minute reinigt. Smarte Zahnbürsten sind keine Neuheit. Philips arbeitet jedoch nicht mit der im Handy integrierten Kamera. Die DiamondClean Smart bezieht die Informationen durch integrierte Sensoren. Zusammen mit der App soll der Nutzer auf diese Weise die Zähne besser und schonender reinigen können. Das Gerät ist mit der Philips Health Suit-App verbunden, die alle smarten Philips-Geräte im Haushalt sammelt, doch auch ohne App funktioniert das Zähneputzen mit der neuen Zahnbürste.

Mehr Platz in größerem Airfryer XXL

Im Küchenbereich zeigt Philips mit dem Pastamaker VivaPlus und dem Slow Juicer eine neue Nudelmaschine und einen neuen Entsafter. Das wichtigste Gerät in diesem Bereich dürfte der neue Airfryer XXL sein. Der größte Makel der Philips Heißluftfritteuse war bislang die Kapazität. Auch der Airfyer XL war vom Volumen vor allem für Familien wenig geeignet. Das neue Gerät soll hier Abhilfe schaffen. Mit einer Kapazität von 1,4 Kilogramm passt auch ein ganzes Hähnchen in den Airfryr XXL. Endlich sollte man genug Pommes für die gesamte Familie machen können.

Im Schönheitsbereich kommen mit dem Lumea Prestige und dem VisaPure Advanced Anti Pollution zwei Philips-Highlights speziell für die Damen. Das Lumea Haarentfernungsgerät mit IPL-Technik soll die Körperpflege noch schonender und einfacher machen. Dafür kommt die Neuheit mit geschwungenen Aufsätzen für die schwierigen Stellen. VisaPure Advanced Anti Pollution ist ein neues 3-in-1 Pflegetool für eine bessere Gesichtshaut. Der neue Aufsatz mit Aktivkohle reinigt, während zwei weitere Massage-Aufsätze revitalisierend wirken sollen. Ein spezieller, Fresh Boost genannter Aufsatz ist für einen verbesserten Lymphfluss gedacht.

Saeco X – Weltpremiere auf der IFA 2017

Kommt denn noch eine Premiere? Ja, im Vorfeld hat Philips für die Marke Saeco eine neue Kaffeemaschine angekündigt. Hierbei handelt es sich um das neue Flaggschiff im Bereich der Vollautomaten. 15 Kaffeespezialitäten sollen sich so einfach zubereiten lassen. Mehr Infos gibt es dann zur IFA-Pressekonferenz.

IFA 2017 Neuheiten – Was zeigt Philips Hue?

Die smarten Leuchten von Philips Hue gehören zu den beliebtesten Beleuchtungslösungen. Die steuerbaren Stimmungslampen sind natürlich auch auf der IFA 2017 ein wichtiges Thema für das Unternehmen. Im Fokus dürften die neuen E14-Leuchten stehen. Vielfach wurden Hue-Birnen mit der kleineren Fassung gewünscht. Seit dem Frühjahr sind diese erhältlich. Auf dem Philips-Stand wird sicher eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten demonstriert werden. Auch das Zusammenspiel mit dem smarten Lautsprecher Google Home, der seit Kurzem in Deutschland erhältlich ist, soll ausführlich demonstriert werden. Weitere Überraschungen hat das Unternehmen im Vorfeld darüber hinaus angekündigt.


IFA 2017 Highlights


Artikelbild: Messe Berlin

Hinweis: Wenn du über einen unserer Links etwas kaufst, erhalten wir dafür eventuell eine Provision. Das hat weder Auswirkungen auf den Preis, den du bezahlst, noch auf die Produkte, die du bei uns findest.

Kommentare (3)

Schreiben Kommentar schreiben
Anonym
27.08.2017, 00:46

TPVision-TVs mit Android ist so ziemlich der grösste Schrott, den man für Geld kaufen kann.

Antworten
Anonym
26.08.2017, 08:49

Danke für den Überblick!

Antworten
Ulrich
25.08.2017, 18:37

Auf Sony, LG und Samsung wollen wir auch noch einen Blick werfen. Mal schauen, wie die Zeit reicht. Zwei sollten wir schaffen.

Antworten